HeaderSK
HeaderSK

Köstliche Zucchini Puffer – einfach und genial

Wenn es draußen warm ist und die Zucchini im Garten überhandnehmen, gibt es nichts Besseres als diese herrlich knusprigen Zucchini Puffer. Sie sind einfach zuzubereiten, vegan und dennoch sättigend.Ein perfekter Snack, Beilage oder leichtes Abendessen. Ob mit einem Klecks Joghurt-Dip oder einfach pur – diese Puffer sind eine wahre Geschmacksexplosion und bringen den Sommer auf deinen Teller. Lass uns loslegen und diese Köstlichkeit gemeinsam zaubern!

 

SternShiba

Zucchini Puffer Vegan ohne Verzicht!

Was meine Zucchini Puffer Rezept besonders macht? Sie sind vegan und köstlich. Denn zum Binden verwende ich statt Eier hier eine Kichererbsen-Wasser-Mischung. Diese Version kenne ich aus meiner Heimat Pakistan, hier wird sehr oft Kichererbsenmehl zum Binden verwendet. Damit die Puffer trotzdem schön Locker sind, gebe ich etwas Backpulver hinzu -also Zucchini Puffer vegan ohne Verzicht! 

SternShiba
Zucchini Puffer

Zucchini Puffer Vegan – die Zutaten 

  • Zucchini: ca. 2 große oder 4 mittelgroße Zucchini
  • Salz: zum entwässern von Zucchini
  • Kichererbsenmehl + Wasser: alternativ Maismehl oder nicht-vegan Variante: 2 Eier
  • Weizenmehl: alternativ Dinkelmehl
  • Zwiebel:  gehackt oder gerieben
  • Backpulver:  macht die Zucchinpuffer locker, alternativ Natron
  • Knoblauchzehen: gehackt oder gerieben
  • Gewürze: Pfeffer, Chiliflocken
  • Frische Kräuter: Petersilie oder Koriander
  • Öl zum Anbraten: Natives Olivenöl extra zum Braten
SternShiba

Zucchini Puffer – Schritt-für-Schritt Anleitung

  • Schritt 1: Zucchini vorbereiten
     Reibe die Zucchini und gib sie in ein Sieb. Bestreue sie mit Salz und lass sie etwa 10 Minuten stehen, um überschüssige Flüssigkeit zu entziehen. Drücke dann so viel Flüssigkeit wie möglich mit einem sauberen Geschirrtuch oder Käsetuch aus.
Zucchini Puffer
  • Schritt 2: Kichererbsenmehl
    Gib das Kichererbsenmehl in eine große Schüssel und mische es mit dem Wasser.
  • Schritt 3: Zutaten mischen
    Füge dann die geriebene Zucchini, den Knoblauch, die rote Zwiebel, das Weizenmehl, das Backpulver, den schwarzen Pfeffer, die Chiliflocken und die Petersilie hinzu. Mische alles gut, bis die Zutaten gut vermengt sind und ein dicker Teig entsteht. Das Kichererbsenmehl hilft, die Puffer zu binden und verleiht ihnen einen nussigen Geschmack.
Zucchini Puffer
  • Schritt 3: Puffer formen
    Nimm etwa 2 Esslöffel der Mischung und forme daraus kleine flache Puffer. Wiederhole den Vorgang mit der restlichen Mischung.
Zucchini Puffer
  • Schritt 4: Puffer braten
    Erhitze das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze. Gib die Puffer in die Pfanne und brate sie etwa 2-3 Minuten auf jeder Seite, bis sie goldbraun und knusprig sind. Achte darauf, die Pfanne nicht zu überfüllen; du musst sie eventuell in mehreren Chargen braten.
Zucchini Puffer
  • Schritt 5: Servieren
    Lege die Puffer auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller, um überschüssiges Öl abzutropfen. Serviere die Puffer warm, optional mit einem Dip deiner Wahl, zum Beispiel Joghurt-Dip, Tzatziki oder Labneh-Dip.
Zucchini Puffer

Zucchini-Puffer Serviervorschläge:

  • Tzatziki
  • Labneh-Dip
  • Joghurt-Dip
  • 2 Esslöffel frische Petersilie, gehackt (optional)
  • Natives Olivenöl extra zum Braten
Zucchini Puffer
SternShiba

Weitere Zucchini Rezepte von mir

Wenn dir mein Zucchini Puffer Rezept gefällt , dann habe ich hier 3 weitere tolle Zucchini-Rezepte für dich. Ich bin mir sicher die werden dir auch gefallen:

SternShiba

Merk dir Fotos und Rezepte ganz einfach auf Pinterest

Auf Pinterest kannst du dir meine Rezepte sehr einfach und praktisch merken. Klicke dazu einfach hier, such dir eins aus und pinne es auf eines deiner Pinboards. 

Folgendes Bild kannst du gerne dafür nutzen dieses Rezept zu pinnen in dem du einmal auf das Foto klickst. Dann erscheint oben links der „Merken“ Button von Pinterest. Einfach drauf klicken. 

Zucchini Puffer
SternShiba

Wie findest du meine Zucchini Puffer?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23
SternShiba
Zucchini Puffer

Die köstlichsten Zucchini Puffer - einfach und genial

Wenn es draußen warm ist und die Zucchini im Garten überhandnehmen, gibt es nichts Besseres als diese herrlich knusprigen Zucchini-Puffer. Sie sind einfach zuzubereiten, leicht und dennoch sättigend. Mit einem Hauch von Knoblauch und Parmesan sind sie perfekt als Snack, Beilage oder leichtes Abendessen. Ob mit einem Klecks Joghurt-Dip oder einfach pur – diese Puffer sind eine wahre Geschmacksexplosion und bringen den Sommer auf deinen Teller. Lass uns loslegen und diese Köstlichkeit gemeinsam zaubern!
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Gemüsesuppe, Gemüsetaler, Zucchini Puffer, Zuchini
Küche arabisch, Deutschland, Pakistan
Portionen 2
Kalorien 80 kcal

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 900 g Zucchini ca. 2 große oder 4 mittelgroße Zucchini
  • 1,5 TL Salz
  • 50 g Kichererbsenmehl + 1/4 Tasse oder 60 g Wasser
  • ¾ Tasse Weizenmehl
  • 1 rote Zwiebel gehackt
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • ¼ TL schwarzer Pfeffer
  • ¼ TL Chiliflocken
  • 2 EL frische Petersilie gehackt (optional)
  • Natives Olivenöl extra zum Braten

Anleitungen
 

  • Zucchini vorbereiten: Reibe die Zucchini und gib sie in ein Sieb. Bestreue sie mit Salz und lass sie etwa 10 Minuten stehen, um überschüssige Flüssigkeit zu entziehen. Drücke dann so viel Flüssigkeit wie möglich mit einem sauberen Geschirrtuch oder Käsetuch aus.
  • Zutaten mischen: Gib das Kichererbsenmehl in eine große Schüssel und mische es mit dem Wasser. Füge dann die geriebene Zucchini, den Knoblauch, die rote Zwiebel, das Weizenmehl, das Backpulver, den schwarzen Pfeffer, die Chiliflocken und die Petersilie hinzu. Mische alles gut, bis die Zutaten gut vermengt sind und ein dicker Teig entsteht. Das Kichererbsenmehl hilft, die Puffer zu binden und verleiht ihnen einen nussigen Geschmack.
  • Puffer formen: Nimm etwa 2 Esslöffel der Mischung und forme daraus kleine flache Puffer. Wiederhole den Vorgang mit der restlichen Mischung.
  • Puffer braten: Erhitze das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze. Gib die Puffer in die Pfanne und brate sie etwa 2-3 Minuten auf jeder Seite, bis sie goldbraun und knusprig sind. Achte darauf, die Pfanne nicht zu überfüllen; du musst sie eventuell in mehreren Chargen braten.
  • Servieren: Lege die Puffer auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller, um überschüssiges Öl abzutropfen. Serviere die Puffer warm, optional mit einem Dip deiner Wahl, zum Beispiel Joghurt-Dip, Tzatziki oder Labneh-Dip.

Nährwerte

Calories: 80kcalCarbohydrates: 15gProtein: 6gFat: 1gSaturated Fat: 0.4gPolyunsaturated Fat: 0.4gMonounsaturated Fat: 0.1gSodium: 436mgPotassium: 1183mgFiber: 5gSugar: 11gVitamin A: 1021IUVitamin C: 82mgCalcium: 133mgIron: 2mg
Keyword Zucchini Puffer
Hat dir das Rezept geschmeckt? Möchtest du noch mehr davon, direkt zu dir nach Hause?Hol dir jetzt mein Kochbuch
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Recipe Rating




2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Almut
1 Monat zuvor

5 Sterne
Das werde ich sehr gern demnächst mal vegan ausprobieren, denn ich liebe Puffer in verschiedenen Weisen! Wenn wieder Zucchini im Haus 🏡 sind, lasse ich mich von deinem Rezept inspirieren.

Admin
Shiba
1 Monat zuvor
Reply to  Almut

Hallo Almut,

danke für dein Feedback, das freut mich sehr! Ich bin ganz gespannt, wie es dir schmecken wird und freue mich über ein kurzes Feedback.
Liebe Grüße
Shiba  

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilbild

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Newsletter

Jeden Monat
kostenlose EBooks