HeaderSK
HeaderSK

Vegane Chicken Blumenkohl Wings (Gobi Manchurian)

Vegane Chicken Wings? Hä, was soll denn das jetzt schon wieder?  Nein… kein Scherz, diese Blumenkohl Wings sehen nicht nur so aus wie Chicken Wings, sondern sie schmecken auch wie Chicken Wings!! Glaubst du mir nicht? Dann probiere es doch am besten einfach aus. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit meinem Rezept 🧡.

Gobi Manchurian – knusprige Blumenkohl Wings

Gobi Manchurian ist ein indisches Gericht mit chinesischen Einflüssen. Es besteht aus knusprigen, frittierten Blumenkohlröschen, die in einer würzigen Sauce aus Knoblauch, Ingwer, Sojasauce und Chili geworfen werden. Mittlerweile ist es auch unter dem Namen „Vegane Blumenkohl Wings“ bekannt und sehr beliebt, besonders bei unseren veganen Freunden. Sie sind knusprig, würzig und perfekt für einen gemütlichen Abend mit Freunden oder als Beilage zu einem Hauptgericht. Ich würde sagen, schauen wir uns doch gleich mal die Zutaten etwas genauer an :-).“

Blumenkohl Wings - Gobi Manchurian

Vegane Chicken Wings – die Zutaten auf einem Blick 

  • Blumenkohl. In mundgerechte Röschen zupfen.
  • Kichererbsenmehl.  Statt Kichererbsenmehl kannst du auch Maismehl nehmen.
  • Mehl. Am besten eignet sich hier Weizenmehl Typ 405.
  • Öl. Am besten eignet sich hier Sonnenblumenöl zum Braten.
  • Zwiebel. Rote Zwiebel sind nicht nur optisch besser, sondern auch geschmacklich!
  • Ingwer. Darf nicht fehlen, gibt hier eine ganz besondere Geschmacksnote!
  • Knoblauch. Ohne Knoblauch ohne mich 🙂
  • Grüne Paprika. Rote oder Gelbe geht natürlich auch.
  • Chilischote. Falls du nicht so scharf magst, lass es einfach weg.
  • Soja Sauce. Der absolute Game Changer hier!
  • Rote Chilipaste. Statt Chilipaste kannst du auch Harissa-Paste nehmen. 
  • Agavendicksaft: Nicht-vegane Variante: Honig. 
  • Ketchup. Jap! Ketchup – das musst du unbedingt ausprobieren
  • Korianderstiele. Nicht wegwerfen, klein hacken und einfach mit dazu geben. 
  • Frischer Koriander & Frühligszwiebel. Du magst keinen Koriander? Kein Problem dann nimm einfach glatte Petersilie oder lass es komplett weg
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chilipulver, Garam Masala 
P1260697

Die Schritt-für-Schritt Anleitung für Blumenkohl Wings

  1. Den Blumenkohl in kleine Röschen auseinander zupfen. Die Röschen waschen, trocken tupfen und zur Seite stellen für später.
  2. In eine separate Schüssel alle Zutaten für den Teig hinzufügen und gut vermischen. Nach und nach etwas Wasser dazugeben, bis eine dickflüssige Konsistenz entstanden ist.
  3. Die Blumenkohlröschen hinzufügen und darin wälzen. So dass jedes Röschen vom Teig rundherum bedeckt ist.
  4. Das Öl in einem tiefen Topf erhitzen und die Röschen darin goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Etwas Öl in einer separaten Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin anschwitzen. Sojasauce , Ketchup, Chilipaste und Honig hinzufügen und auf mittlere Hitze rundherum anbraten.
  6. Ca. 100ml Wasser hinzufügen und köcheln lassen.
  7. Um die Soße zu binden Kichererbsenmehl mit etwas Wasser klumpenfrei verrühren und zu der Soße geben.
  8. Die gebackenen Blumenkohlröschen hinzufügen, vorsichtig in der Soße umrühren und warm servieren. Mit Salz abschmecken.
  9. Mit Koriander und mit Frühlingszwiebeln toppen und genießen.
Blumenkohl Wings - Gobi Manchurian

Blumenkohl Wings im Ofen statt frittieren? 

 Ich weiß, dass frittieren nicht die gesündeste Variante ist. Aber Gobi Manchurian sind eigentlich auch eher als ein Partysnack oder zu einem besonderen Anlass gedacht. Falls du aber Gobi Manchurian öfters als ein normales Abendessen unter der Woche einplanst, dann kannst du sie auch im Backofen zubereiten. Hier die Anleitung für die Backofen-Variante:

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. 
  2. Die Blumenkohlröschen einzeln in den Teig eintunken und auf das Backblech legen.
  3. Die Blumenkohlröschen sollten nicht aufeinander liegen sondern mit einem kleinem Abstand nebeneinander. 
  4. Mit Etwas Öl besprühen oder bepinseln und im Ofen für ca. 30-40 Minuten backen. 
  5. Nach Hälfte der Zeit wenden. Die andere Hälfte nochmals mit Öl bepinseln/besprühen.
Blumenkohl Wings - Gobi Manchurian
SternShiba

Merk dir Fotos und Rezepte ganz einfach auf Pinterest

Auf Pinterest kannst du dir meine Rezepte sehr einfach und praktisch merken. Klicke dazu einfach hier, such dir eins aus und pinne es auf eines deiner Pinboards. 

Folgendes Bild kannst du gerne dafür nutzen dieses Rezept zu pinnen in dem du einmal auf das Foto klickst. Dann erscheint oben links der „Merken“ Button von Pinterest. Einfach drauf klicken. 

Blumenkohl Wings
SternShiba

3 weitere vegane Rezepte von mir

SternShiba

Wie findest du meine Blumenkohl-Wings?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23
SternShiba
Blumenkohl Wings - Gobi Manchurian

Gobi Manchurian Rezept (Knusprige Blumekohlwings)

5 from 3 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
10 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Beilage, HAupgericht, Partysnacks
Küche Indien
Portionen 2 Personen
Kalorien 647 kcal

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 1 Blumenkohl in Röschen gezupft
  • neutrales Öl zum frittieren zb. Sonnenblumenöl

Für den Teig:

  • 150 g Mehl
  • 150 g Kichererbsenmehl
  • 1 TL Paprika- und Chilipulver
  • etwas Salz nach Geschmack

Für die Manchurian/Soße:

  • 1 rote Zwiebel gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen gehackt
  • ca. 15 g Ingwerstück gehackt
  • 4 EL Sojasauce
  • 2 EL Ketschup
  • 1 EL rote Chilipaste
  • 1 grüne Paprika gewürfelt
  • 1 rote Chilischote optional
  • 2 EL Korianderstiele gehackt
  • 2 TL Agavendicksaft alternativ: Honig oder etwas Zucker
  • etwas Wasser
  • 1 EL Kichererbsenmehl
  • Salz nach Geschmack

Sonstiges:

  • frischer Koriander für Deko
  • Frühlingszwiebeln

Anleitungen
 

  • Den Blumenkohl in kleine Röschen auseinander zupfen.
  • Die Röschen waschen, trocken tupfen und zur Seite stellen für später.

Teig & Ausbacken:

  • In eine separate Schüssel alle Zutaten für den Teig hinzufügen und vermischen. Nach und nach Wasser dazugeben, bis eine dickflüssige Konsistenz entstanden ist.
  • Die Blumenkohlröschen hinzufügen und darin wälzen.
  • Das Öl in einem tiefen Topf erhitzen und die Röschen darin goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Soße/Marinade:

  • Etwas Öl in einer separaten Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin anschwitzen. Paprika, Chilischote, Sojasauce , Ketchup, Chilipaste und Honig hinzufügen und auf mittlere Hitze rundherum anbraten.
  • Ca. 100-200ml Wasser hinzufügen und köcheln lassen.
  • Um die Soße zu binden Kichererbsenmehl mit etwas Wasser klumpen-frei verrühren und unter Rühren zu der Soße geben.

Zusammenführen & Servieren

  • Die gebackenen Blumenkohlröschen zu der Soße/Marinade geben und vorsichtig umrühren. Warm servieren.
  • Mit Koriander und Frühlingszwiebeln toppen und genießen.

Nährwerte

Calories: 647kcalCarbohydrates: 117gProtein: 30gFat: 7gSaturated Fat: 1gPolyunsaturated Fat: 3gMonounsaturated Fat: 1gSodium: 193mgPotassium: 1614mgFiber: 16gSugar: 14gVitamin A: 36IUVitamin C: 140mgCalcium: 110mgIron: 8mg
Keyword Blumenkohl Wings, Gobi Manchurian
Hat dir das Rezept geschmeckt? Möchtest du noch mehr davon, direkt zu dir nach Hause?Hol dir jetzt mein Kochbuch
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Recipe Rating




5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Bettina Scattino
3 Monate zuvor

5 Sterne
HalloShiba,heute hab ich endlich dein Gericht gekocht.Hat sehr gut geschmeckt.Ich habe den Blumenkohl im Ofen zubereitet,war gut,aber ich denke frittiert noch besser vom Geschmack.Bei der roten Chillisosse meinst du da die Red Curry Paste?Und das Gewürz Garan Masala hab ich in der Beschreibung des Rezepts nicht mehr gefunden.Ich habe 1 Teelöffel genommen und es mit all den anderen Gewürzen dazu gegeben.War das ok?Werde demnächst noch andere Rezepte von dir ausprobieren.Kannst du mal was mit PANI PURI machen?VIelleicht mit einer Füllung die mehr europäisch ist.Und noch eine Frage was ist Chat Masala im Gegensatz zu Garan Masala.Danke für deinen tollen Blog und liebe Grüße aus Italien Bettina 🇵🇰😁🇮🇹

Admin
Shiba
3 Monate zuvor

Hallo liebe Bettina,

vielen herzlichen Dank für dein Feedback. das freut mich sehr! Pani Puri werde ich bald mal machen, steht schon auf meiner To Do Liste! Hier ist das Rezept für meine Garam Masala Gewürzmischung.

Ganz liebe Grüße
Shiba 🧡

Bettina Scattino
3 Monate zuvor
Reply to  Shiba

5 Sterne
DANKE für das Rezept. Aber ich meinte in deinem Rezept hast du nicht aufgeführt wann das Gewürz Garam Masala dazu getan wird.Und der rote Chili ?Ist es die Red Curry Paste die man auch für Thai Gerichte nimmt?Ich freue mich schon auf das Pani Puri Rezept.😍LIEBE GRÜßE BETTINA

Sylvia
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Heute das erste Mal ausprobiert, es war mega lecker und wirklich eine Geschmacksexplosion. Das wird ein Lieblingsgericht werden.

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilbild

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Newsletter

Jeden Monat
kostenlose EBooks