HeaderSK
HeaderSK

Pakistanische schwarze Kichererbsen Curry (Kala Chana) – einfach & gesund

Dieses Curry mit schwarzen Kichererbsen ist nicht nur extrem lecker sondern auch noch mega gesund, vegan und sehr einfach in der Zubereitung! Das Rezept das ich euch heute vorstelle, ist eine typische Zubereitungsart von meiner Mama. Ich freue mich sehr, dass ich es  heute verewigen und mit euch teilen darf. 

Mindestens einmal die Woche hat meine Mama immer schwarze Kichererbsen Curry (Kala Chana)  für die ganze Familie zubereitet. Wenn es nach meinem Vater ginge, dann sollte es dieses Gericht jeden Tag geben! Er wusste nämlich damals schon wie extrem gesund und eiweißreich schwarze Kichererbsen sind. Uns Kinder hat all das natürlich nicht interessiert und am liebsten hätten wir lieber Burger und Pommes gehabt!

Dafür schätze ich es heute umsomehr. Wer meinem Foodblog länger folgt, weiß dass es vollgepackt ist mit vielen einfachen, traditionellen und hauseigenen veganen Rezepten. Und dieses Kala Chana ist eins davon!

Schwarze Kichererbsen 4

Wo bekomme ich schwarze Kichererbsen (Kala Chana)her?

Schwarze Kichererbsen (Kala Chana) ist in Deutschland immer noch eher unbekannt. Deshalb findet man es (leider) in fast keinem deutschen Supermarkt, außer vielleicht in einigen kleinen Reformhäusern. Ganz sicher wirst du Kala Chana (schwarze Kichererbsen) in indischen- oder asiatischen Supermärkten in deiner Nähe finden. Oft steht auf der Packung auch “Brown Chickpeas”. Für dieses Rezept habe ich diese Kala Chana verwendet.

Schwarze Kichererbsen vs weiße Kichererbse?

Im Vergleich zu den weißen Kichererbsen sind die schwarzen Kichererbsen kleiner und härter. Deshalb haben sie auch eine viel längere Garzeit. Die dunkle Farbe kommt von der Schale, die bei Kala Chana nicht entfernt wird. Sie enthält nämlich besonders viele Nährstoffe und macht die schwarzen Kichererbsen zu einem echten Superfood!

 

Schwarze Kichererbsen 3

Schwarze Kichererbsen zubereiten – Worauf achten?

Vor der Zubereitung sollten die schwarzen Kichererbsen eingeweicht werden. Je länger man diese einweicht, desto kürzer ist die Garzeit später. Meine Mama hat die schwarzen Kichererbsen  eine Nacht vorher schon eingeweicht und am nächsten Tag in einen Topf köcheln lassen, bis sie weich wurden. Das kann bis zu 90 Minuten dauern. Deshalb empfehle ich diese in einem Schnellkochtopf zu garen. Die Garzeit beträgt dann maximal 30 Minuten. 

Für dieses Rezept habe ich meinen geliebten Schnellkochtopf verwendet. Dieser hat Zwei Stufen. Die Kichererbsen habe ich auf Stufe 2 gar gekocht. Bei mir hat das ca. 30 Minuten gedauert. 

Separat wird eine Masala (Basis für indisch/pakistanische Curries) aus Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch, Ingwer und Gewürzen zubereitet. Am Schluss werden die schwarzen Kichererbsen (mit der Flüssigkeit in der sie gekocht wurden) zum Masala gegeben und nochmals mit geschlossenem Deckel gekocht. Damit alle Zutaten sich nochmals verbinden und alle Aromen sich entfalten können. 

Was isst man zu Kala Chana?

Als Beilage zu Kala Chana empfehle ich meinen Naan-Brot, Roti oder einfaches weißes Basmatireis.

Schwarze Kichererbsen 3

Die Zutaten auf einem Blick 

  • Schwarze Kichererbsen. Du findest diese auch unter den Namen “brown chickpeas” in fast allen indisch-/pakistanischem Supermarkt. 
  • Öl zum anbraten. Sonnenblumenöl oder Olivenöl zum Braten eignet sich gut dafür. 
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Ingwer
  • Tomaten
  • Gewürze: Kreuzkümmel, Kurkuma, Chili-, Koriander-  und Paprikapulver, Garam Masala, Lorbeerblatt
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • Sonstiges: Frischer Koriander, frische grüne Chili
Schwarze Kichererbsen 2

Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Die schwarzen Kichererbsen waschen und für ca. 1-2h einweichen. (Falls du die Kichererbsen nicht in einem Schnellkochtopf zubereitest, dann mind. für 5 h oder am besten über Nacht einweichen)
  2. Die eingeweichten Kichererbsen in einem Schnellkochtopf geben. Soviel Wasser darüber geben, dass es 2-3cm drüber steht.
  3. Salz und Lorbeerblatt dazugeben und auf Stufe 2 etwa 20-30 Minuten gar kochen.
  4. Währenddessen Knoblauch, Ingwer schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen.
  5. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen.
  6. Knoblauch-Ingwerpaste und die Gewürze dazugeben und weitere 30-50 Sekunden auf mittlere Hitze schmoren.
  7. Mit den Tomaten ablöschen. Kurz auf hoher Hitze anbraten (ca. 30 Sekunden).
  8. Herd runterschalten und mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die Tomaten schön weich sind.
  9. Die weichgelochten schwarzen Kichererbsen (mit der Flüssigkeit) dazugeben und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen.
  10. Mit einem Kartoffelstampfer einige Kichererbsen zerdrücken, um eine dickflüssige Soße zu erhalten.
  11. Auf niedrige Hitze mit geschlossenem Deckel weiter 3-7 Minuten köcheln lassen.
  12. Am Schluss mit frischem Koriander und grüner Chilschote (optional) servieren. 

Shibas Notizen: 

  1. Falls du keinen Schnellkochtopf hast, kannst du die schwarzen Kichererbsen auch in einem normalen Topf weich kochen. Das kann 60-90 Minuten dauern. Je länger du sie vorher einweichst, desto kürzer die Garzeit später. 
  2. Die Garzeit der Kichererbsen kann ( je nachdem welche Sorte oder welcher Schnellkochtopf verwendet wird) variieren. Deshalb nach ca. 20 Minuten den Schnellkochtopf und eine Kichererbsen zerdrücken und überprüfen.
  3. Mit Naan-Brot oder Basmatireis genießen.

Wie findest du schwarze Kichererbsen?

Wenn du dieses Rezepte ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne eine Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung in der Rezeptkarte unten und/oder eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite – ich würde mich freuen, von dir zu hören! Du kannst auch auf Instagram vorbeischauen und mir Hallo sagen:-)

Unbenanntes Projekt 23
Schwarze Kichererbsen 1

Schwarze Kichererbsen Curry (Kala Chana)

Dieses Rezept zu schwarzen Kichererbsen ist unglaublich lecker und mega gesund! Da schwarze Kichererbsen vollgepackt sind mit besonders viel Proteingehalt, sind sie auch super geeignet für Vegetarier oder Veganer.
5 from 10 votes
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Indien, Pakistan
Portionen 4 Personen
Kalorien 405 kcal

Ausrüstung

Schnellkochtopf
1 Schnellkochtopf alternativ normaler Topf

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

Vorbereitungen:

  • 300 g schwarze Kichererbsen (Kala Chana, Brown Chickpeas)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1,5 TL Salz
  • 400-600 ml Wasser

Für Das Masala:

  • 60 ml neutrales Öl zum anbraten
  • 1 große Zwiebel gewürfelt
  • 5 Knoblauchzehen
  • ca. 20 g Ingwerstück
  • 3 große Tomaten

Gewürze:

  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2-1 TL Chilipulver (hot)
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Garam Masala
  • 2 TL Korianderpulver
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack

Sonstiges:

  • etwas frischer Koriander für Deko
  • 1 grüne Chilischote optional

Anleitungen
 

  • Die schwarzen Kichererbsen waschen und für ca. 1-2h einweichen. (Falls du die Kichererbsen nicht in einem Schnellkochtopf zubereitest, dann mind. für 5 h oder am besten über Nacht einweichen)
  • Die eingeweichten Kichererbsen in einem Schnellkochtopf geben. Soviel Wasser darüber geben, dass es 2-3cm drüber steht.
  • Salz und Lorbeerblatt dazugeben und auf Stufe 2 etwa 20-30 Minuten gar kochen.
  • Währenddessen Knoblauch, Ingwer schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen.
  • Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen.
  • Knoblauch-Ingwerpaste und die Gewürze dazugeben und weitere 30-50 Sekunden auf mittlere Hitze schmoren.
  • Mit den Tomaten ablöschen. Kurz auf hoher Hitze anbraten (ca. 30 Sekunden).
  • Herd runterschalten und mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die Tomaten schön weich sind.
  • Die weichgelochten schwarzen Kichererbsen (mit der Flüssigkeit) dazugeben und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen.
  • Mit einem Kartoffelstampfer einige Kichererbsen zerdrücken, um eine dickflüssige Soße zu erhalten.
  • Auf niedrige Hitze mit geschlossenem Deckel weiter 3-7 Minuten köcheln lassen.
  • Am Schluss mit frischem Koriander und grüner Chilschote (optional) servieren.

Shibas Notizen

  1. Falls du keinen Schnellkochtopf hast, kannst du die schwarzen Kichererbsen auch in einem normalen Topf weich kochen. Das kann 60-90 Minuten dauern. Je länger du sie vorher einweichst, desto kürzer die Garzeit später. 
  2. Die Garzeit der Kichererbsen kann ( je nachdem welche Sorte oder welcher Schnellkochtopf verwendet wird) variieren. Deshalb nach ca. 20 Minuten den Schnellkochtopf und eine Kichererbsen zerdrücken und überprüfen.
  3. Mit Naan-Brot oder Basmatireis genießen. 

Nährwerte

Calories: 405kcalCarbohydrates: 47gProtein: 13gFat: 18gSaturated Fat: 1gPolyunsaturated Fat: 4gMonounsaturated Fat: 9gTrans Fat: 0.1gSodium: 183mgPotassium: 657mgFiber: 3gSugar: 0.2gVitamin A: 567IUVitamin C: 3mgCalcium: 160mgIron: 4mg
Keyword Kala CHana, Schwarze Kichererbse
Hat dir das Rezept geschmeckt? Möchtest du noch mehr davon, direkt zu dir nach Hause?Hol dir jetzt mein Kochbuch
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Recipe Rating




21 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Michaela
6 Monate zuvor

5 Sterne
wieder mal ein tolles Rezept von dir. Uns hat es mega geschmeckt, wobei ich weiter daran arbeite, meine Jungs die Gemüse-/Hülsenfrucht-lastige Küche näher zu bringen. Allerdings waren bei mir die chickpeas trotz 24 h Einweichen und 3 h kochen noch ganz schön fest- ich hab einfach noch etwas mehr gestampft

Martina
6 Monate zuvor

5 Sterne
Liebe Shiba!
Ein wirklich sehr leckeres Curry und vor allem so einfach in der Zubereitung!
Das kann ich nur jedem weiterempfehlen! 👍
Vielen Dank dafür!

Katrin
9 Monate zuvor

5 Sterne
sehr lecker, danke.

Franziska
11 Monate zuvor

5 Sterne
Traumhaft und einfach zu kochen

Susi
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Was für ein köstliches Rezept…Vor kurzem hatte ich im Unverpacktladen schwarze Kichererbsen entdeckt, bis dahin wusste ich gar nicht, daß es auch schwarze gibt 🙈 auf der Suche nach einem Rezept bin ich auf deinen tollen und sehr ansprechenden Blog gestoßen, Shiba…☺️ heute habe ich das Rezept ausprobiert – so unglaublich lecker…ich freue mich sehr, deinen Blog entdeckt zu haben 💗

Andrea
1 Jahr zuvor

Hallo liebe Shiba,
ich möchte heute Abend die schwarzen Kichererbsen zubereiten und freu mich schon richtig drauf. Würde da noch etwas Gemüse geschmacklich reinpassen, z.b. Paprika oder geröstete Aubergine? Oder genießt man das am besten pur?
Vielen Dank für die tollen Rezepte!

Rolf
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Ich habe eigentlich für ein anderes Rezept schwarze Kicherebsen vorbereitet und habe dann dieses Rezept gefunden und wollte es unbedingt ausprobieren. Da ich nun eigentlich zu wenig Kichererbsen hatte, habe ich einfach noch Berglinsen genommen. War auch so sehr lecker. Für mich habe ich noch eine grosse Prise der infernalischen Chillimischung, die mir mein Sohn aus Indien mitgebracht hat dazugegeben.

Diana
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Sehr lecker und sehr gesund. Mein Ehemann (Pakistani) war sehr begeistert 😄 ich kannte schwarze Chana vorher nicht. Sie sind etwas fester wie die geschälten, aber auch super lecker.

Jasmin
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Das Rezept ist einfach gemacht und richtig lecker! Probiert es aus 🙂

Armin
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Sehr sehr lecker, hab noch rote Linsen dazugegeben….

Monica Leimig
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Ich habe es etwas abgewandelt, da ich nicht alle Zutaten daheim habe. Also gab es normale Kichererbsen und ohne Ingwer und Koriander. Schmeckt aber als Grund Soße sehr lecker.

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilbild

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Newsletter

Jeden Monat
kostenlose EBooks