Einfache orientalische Rezepte

Saftiger Grießkuchen mit Safran – perfekter Sonntagskuchen!

Saftiger Grießkuchen mit Safran. Dieser Sonntagskuchen eignet sich perfekt, wenn du spontan Besuch empfängst. Es ist nämlich ein Grießekuchen ohne Ei und mit wenig Zutaten. Durch die dezente Geschmacksnote von Safran und Kardamom ist es trotzdem ganz besonders und einzigartig. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit meinem Rezept!

Mein saftiger Grießkuchen mit Safran

Wenn du die orientaliche Küche liebst, dann wirst du meinen Grießkuchen mit Safran lieben! es handelt sich hierbei um einen Kuchen, dessen Teig zwar sehr einfach ist. Aber es ist, durch paar Zutaten aus dem Orient, durchdrungen von duftenden Aroma. Die Zutaten, von denen ich hier erzähle, sind Safran und Kardamom! Meine zwei Lieblingsgewürze, wenn es sich um orientalische Süßspeisen handelt:-). 

Das Tolle an diesem Grießkuchen ist, man braucht keine Küchenmaschine und es ist mit einfachen Zutaten schnell gemacht. Genau das liebe ich an meinem Grießkuchen: Mit wenig Aufwand kannst du deinen Freunden & Familie eine große Freude bereiten. Am besten du servierst den Kuchen mit einem frischem Pfefferminz Tee oder arabischem Kaffee. 

Safran Grießkuchen Rezept

Die Zutaten auf einem Blick – Grießkuchen ohne Ei

Ich würde sagen: Lets Go! Werfen wir einen Blick auf alle Zutaten die wir brauchen: 

  • Feiner Grieß. Falls du nur groben Grieß hast, kannst du diesen schnell in einem Foodprocessor fein zerhacken.
  • Weizenmehl. ein kleine Menge reicht hier (etwas 20g) – nur für die Konsistenz und Zusammenhalt.
  • Zucker, Backpulver, prise Salz. Alles Zutaten die man an einem Sonntag meistens immer da hat.
  • Kardamompulver. Du hast kein Kardamompulver? Keine Sorge, die kleinen grünen Kardamomkapseln mit der Schalte in einem Mörser zermahlen, schon hast Kardamompulver hergezaubert!
  • Safran. Ob Safranfäden oder Safranpulver, das ist egal. Beides kann hier verwendet werden. 
  • Joghurt. Rechtzeitig aus dem Kühlschrank rausstellen, denn dieser sollten am besten Zimmertemperatur haben. 
  • Milch & geschmolzene Butter (lauwarm). Beides sollte lauwarm sein, damit der Safran sich gut auflösen kann. 

Außerdem habe ich am Schluss einen Zuckerguss aus Puderzucker und Zitrone gemacht und diesen über den abgekühlten Kuchen verteilt. Dekoriert habe ich meinen saftigen Grießkuchen mit gehackten Pistazien. Aber hier kannst du ganz nach deinem Geschmack kreativ sein und mit andern Nüssen deiner Wahl dekorieren. 

Safran Grießkuchen Rezept

Backen mit Safran – darauf musst du achten

Safran zählt zu den teuersten Gewürzen auf dieser Welt. Der Duft  des königlichen Gewürzes erinnert einem an Honig oder Rose. Aber der Geschmack ist leicht bitter und würzig. Da Safran zu den intensivsten Gewürzen überhaupt zählt, sollte man die Safran Fäden oder Safranpulver äußerst sparsam benutzen. Falls du mit Safranfäden kochst, solltest du diese vorher in einem kleinen Mörser zermahlen. Anschließend im lauwarmen Wasser oder Milch auflösen. Wie gesagt winzige Mengen reicht hier aus um damit zu backen. 

Jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß mit meinem saftigen Safran-Grießkuchen!

Tipps & Tricks für meinen Safran Grießkuchen

Für diesen Grießkuchen habe ich eine Springform mit der Größe 20 cm Durchmesser genommen. Du kannst auch eine Standardkuchen-Form mit dem Durchmesser 26 cm nehmen. Dann ist der Kuchen etwas flacher. 

Um den maximalen Safran Geschmack zu schöpfen, empfehle ich den Safran ca. 30 Minuten vorher schon in der lauwarmen Milch einzuweichen. 

Safran Grießkuchen Rezept

3 weitere Kuchen Rezepte von mir

Wenn dir mein Grießkuchen Rezept mit Safran gefällt, dann  habe ich hier 3 weitere Kuchen-Rezepte von mir. Schau gerne rein, ich bin mir sicher diese werden dir auch gefallen:

Wie findest du meinen Safran-Grießkuchen ?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir gerne eine Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung in der Rezeptkarte unten und/oder eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite – ich würde mich freuen, von dir zu hören! Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

So und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim kochen!

 
Unbenanntes Projekt 23
Safran Grießkuchen Rezept

Saftiger Grießkuchen mit Safran - der perfekte Sonntagskuchen

Dieser Sonntagskuchen eignet sich besonders gut, wenn spontan Besuch kommt. Es ist einfach zuzubereiten und schnell gebacken. Für meinen Safran-Grießkuchebn habe ich eine runde Backform mit dem Durchmesser von 20 cm verwendet. Man kann auch eine Standardform mit 26Durchmesser verwenden. Das macht den Grießuchen dann etwas dünner, aber das ist auch Wunderbar
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Dessert, Kuchen
Land & Region Afghanistan, Indien, iran, Pakistan, palästina
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 200 g Grieß (fein)
  • 20 g Weizenmehl
  • 115 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Kardamompulver alternativ: 3 kleine grüne Kardamomkapseln gemahlen
  • 270 g Joghurt zimmerwarm
  • TL Safran
  • 60 ml Milch lauwarm
  • 50 g geschmolzene Butter lauwarm

Für den Zuckerguß:

  • 60 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft

Sonstiges:

  • 10 g gehackte Pistazien

Anleitungen
 

  • Die Kuchenform mit einem Backpapier auslegen und den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Grieß, Zucker, Mehl, Backpulver und Kardamompulver in eine große Schüssel geben und gut miteinander vermischen.
  • Den Joghurt dazugeben und vorsichtig unterheben.
  • In eine separate große Schüssel den Safran in der lauwarmen Milch geben und verrühren. Die flüssige Butter ebenfalls einrühren.
  • Die Joghurt-Grieß Masse Löffelweise zu der Safran-Milch-Butter Mischung dazugeben und vorsichtig zu einem glatten Teig verrühre
  • Den Teig in die Auflaufform geben und gleichmäßig darin verteilen.
  • für ca. 40-50 Minuten backen und Stäbchenprobe machen.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen.
  • Für den Zuckerguss:, Puderzucker und Zitronensaft gut miteinander vermischen.
  • Auf den abgekühlten Kuchen gleichmäßig verteilen und mit den Pistazien verzieren.

Notizen

  1. Statt Pistazien kannst du auch andere Nüsse, wie zb. Walnüsse zum verzieren verwenden.
  2. Mit einer Tasse warmen Pfefferminz-Tee genießen. Dafür frische Minze mit heißem Wasser übergießen und für 3-5 Minuten ziehen lassen.
Keyword Grießkuchen, Safran backen, Safran Grießkuchen, Safran rezept
Tried this recipe?Let us know how it was!

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Recipe Rating




2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Anni
5 Tage zuvor

5 stars
Sehr, sehr lecker! Habe eine quadratische Backform genommen 22×22 und die 1,5 fache Menge. Am selben Tag schmeckte er am besten (wunderbar locker), am Tag darauf war er etwas fester und der Safrangeschmack stärker – auch lecker. Ich werde beim nächsten mal ein wenig mehr Kardamom probieren. Vielen Dank für das tolle Rezept.

Das könnte dir auch gefallen

Einfach Orientalisch - Rezepte aus Pakistan und Palästina

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Logo

Newsletter