Einfache orientalische Rezepte

Traumhaftes Paneer Tikka Rezept – Wrap mit Joghurt Minze Chutney

Diese unglaublich leckere Wrap Variante ist unfassbar lecker! Gefüllt mit meinem warmen Paneer Tikka Rezept, leicht scharfem Joghurt Minze Dip und jede Menge frischem, knackigem Gemüse – ein Traum! Also unbedingt selber ausprobieren. Es lohnt sich:-)!

Paneer Tikka 2

In den letzten Tagen wurde ich sehr oft gefragt, ob ich auch mal etwas mit Paneer kochen kann. Da ich mich sehr gerne auch von euch inspirieren lasse, bin ich sofort zum indischen Supermarkt in meiner Nähe gefahren und habe mir Paneer besorgt! Da ich an dem Tag leider nicht viel Zeit hatte für etwas Aufwendiges, kam ich auf diese Idee : Einfaches, leckeres Paneer Tikka Rezept in einem Wrap mit frischem knackigem Gemüse und einem leicht scharfen, erfrischenden Joghurt Minze Dip – ein Traum!

Was ist Paneer?

Paneer ist ein indischer Käse aus Kuhmilch mit einer krümeligen-bissfesten Konsistenz. Paneer wird oft als Einlage in Suppen und Curry Gerichten verwendet. Aber ist auch eine super Alternative für Fleisch. Paneer lässt sich auch ganz einfach selber zubereiten, aber  darauf möchte ich in einem weiteren Blogbeitrag näher eingehen. Heute machen wir es uns einfach und kaufen Paneer bei unserem Lieblings Inder:-)

Welche Zutaten braucht man für Paneer Tikka Rezept ?

Ihr könnt natürlich eure Wraps füllen womit ihr möchtet. Ich zeige euch hier meine Variante, bei der wirklich alles super harmonisiert hat! Was ihr meiner Meinung nach nicht weglassen dürft, ist mein geliebter Joghurt-Minze Dip! Dieser ist nicht nur super lecker, sondern auch noch viel gesünder wie die fertigen Saucen, die man oft für Wraps oder Burger verwendet. Den Paneer Käse habe ich vorher mit Gewürzen, Joghurt, Knoblauch und Olivenöl mariniert. 

Alternative zu Paneer für Paneer Tikka Rezept?

Ich weiß, dass man Paneer sehr selten in deutschen Supermärkten bekommt. Du kannst Paneer aber auch ganz einfach mit Halloumi ersetzten. Falls du Halloumi verwenden solltest, achte darauf Salz weg zu lassen oder stark zu reduzieren, da Halloumi im Gegensatz zu Paneer sehr salzig schmeckt. 

Wenn du dieses Rezepte ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne eine Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung in der Rezeptkarte unten und/oder eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite – ich würde mich freuen, von dir zu hören! Du kannst auch auf Instagram vorbeischauen und mir Hallo sagen:-)
 
So jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim zubereiten.  
Paneer Tikka 4

Zutaten für Paneer Tikka Wrap:

80-100 ml Olivenöl
500 g Paneer
4 Knoblauchzehen
2 EL Joghurt
Gewürze:
1 TL Chilipulver (hot)
1,5 TL Garam Masala
1 TL Korianderpulver
2 TL Paprikapulver
1,5 TL Sumach (optional)
Salz & Pfeffer nach Geschmack
Sonstiges:
4 Wraps
2 Tomaten (in Scheiben geschnitten)
1 mittelgroße rote Zwiebeln (feine dünne Streifen geschnitten)
1 rote Paprika (feine dünne Streifen geschnitten)
Frische Koriander oder Petersilie gehackt (für Deko)

Zubereitung:

  • Knoblauch schälen und in einem Mörser stampfen. (Alternativ fein hacken)
  • Das Olivenöl, die Gewürze , Knoblauch und Joghurt in eine große Schüssel geben und gut vermischen.
  • Paneer in 3-4 cm dicke Würfeln schneiden und dazugeben. Alles gut vermischen.
  • Das Gemüse waschen und nach Wunsch schneiden (Siehe in der Mengenangabe).
  • Paneer mit der Gewürz-Knoblauch-Joghurt Marinade in eine beschichte Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  • Wraps von beiden Seiten in einer Pfanne kurz erhitzen und nach Wunsch belegen.
Paneer Tikka 1

Video zu Paneer Tikka Wrap

@shibaskitchen Innere Angst überwunden🫶🧡! Das komplette Rezept zu Paneer Tikka Wrap auf meiner Homepage - #paneertikka #paneerrezept #foodblogger_de #foodbloggerdeutschland ♬ Pieces (Solo Piano Version) - Danilo Stankovic

Tipps & Anmerkungen

  1. Beim Gemüse kannst du nehmen was du möchtest. Falls du keine Zwiebeln magst, kannst du diese zb. auch weg lassen.
  2. Falls du den Wrap noch knuspriger möchtest,  empfehle ich nach dem einrollen, das Wrap kurz nochmals von beiden Seiten goldbraun anzubraten. 
  3. Paneer kann auch ganz einfach auf Vorrat mariniert werden und für mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren.
Paneer Tikka 3

Wie findest du mein Paneer Tikka Wrap?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Teile das Rezept per...
Paneer Tikka 2

Paneer Tikka Wrap mit Joghurt Minze Chutney

Dieses Paneer Tikka Wrap ist nicht nur sehr lecker, sondern auch noch sehr schnell gemacht! Außerdem ist diese Variante um einiges gesünder als die gekauften Wraps, da ich hier statt Ketchup oder Mayo, meinen selbstgerechtes Joghurt Minze Chutny verwende!
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Portionen 4 Wraps

Zutaten
  

  • 500 g Paneer
  • 80-100 ml Olivenöl
  • 5 Knoblauchzehen
  • 2 EL Joghurt (3,5%)

Gewürze

  • 1 TL Chilipulver (hot)
  • 1,5 TL Garam Masala
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 TL Korianderpulver
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1,5 TL Sumach (optional)
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack

Sonstiges

  • 4 Wraps
  • 2 Tomaten in Scheiben geschnitten
  • 1 mittelgroße rote Zwiebeln feine dünne Streifen geschnitten
  • 1 rote Paprika deine dünne Streifen geschnitten
  • frische Kräuter (Petersilie, Koriander) gehackt für Deko

Anleitungen
 

  • Knoblauch schälen und in einem Mörser stampfen. (Alternativ fein hacken)
  • Das Olivenöl, die Gewürze , Knoblauch und Joghurt in eine große Schüssel geben und gut vermischen.
  • Paneer in 3-4 cm dicke Würfeln schneiden und dazugeben. Alles gut vermischen.
  • Das Gemüse waschen und nach Wunsch schneiden (Siehe in der Mengenangabe).
  • Paneer mit der Gewürz-Knoblauch-Joghurt Marinade in eine beschichte Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  • Wraps von beiden Seiten in einer Pfanne kurz erhitzen und nach Wunsch belegen.

Notizen

  1. Beim Gemüse kannst du nehmen was du möchtest. Falls du keine Zwiebeln magst, kannst du diese zb. auch weg lassen.
  2. Falls du den Wrap noch knuspriger möchtest,  empfehle ich nach dem einrollen, das Wrap kurz nochmals von beiden Seiten goldbraun anzubraten. 
  3. Paneer kann auch ganz einfach auf Vorrat mariniert werden und für mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren.
Teile das Rezept

Hinterlasse mir einen Kommentar

Recipe Rating




4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Marijana
1 Monat zuvor

5 stars
Meeeega lecker, meine Kinder und die ganze Family lieben es…..danke für das tolle Rezept 😍😘

Isabella
1 Monat zuvor

5 stars
Einfach KÖSTLICH! Danke Shiba

Das könnte dir auch gefallen

Einfach Orientalisch - Rezepte aus Pakistan und Palästina

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Logo

Newsletter