HeaderSK
HeaderSK

Nussecken Rezept

Heute präsentiere ich euch ein köstliches Rezept, das die Herzen von Nussliebhabern höher schlagen lässt: Nussecken. Diese knusprigen Leckerbissen sind der perfekte Begleiter zu einer Tasse Kaffee oder Tee und eignen sich hervorragend als selbstgemachtes Geschenk für Freunde und Familie. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Backen & Schlemmern🧡.

Die perfekte Balance zwischen Knusprigkeit und Süße

Der Teig für diese Nussecken ist einfach herzustellen. Mit einer Mischung aus Mehl, Zucker, Vanillezucker, Ei, etwas Wasser und Butter oder Margarine wird ein knuspriger und zugleich zarten Knetteig gezaubert. Der Clou liegt im Belag, der aus einer verführerischen Mischung aus Aprikosenkonfitüre, butterigem Haselnusskern-Topping und einer schokoladigen Kuvertüre besteht. Diese Nussecken sind ein Gedicht für alle Sinne. Der Knetteig sorgt für die nötige Knusprigkeit, die Aprikosenkonfitüre verleiht eine süße Frische, und die Haselnüsse bringen eine angenehme Nussigkeit mit sich. Der Schokoladenguss rundet das Ganze ab und verleiht den Nussecken eine unwiderstehliche Note! So genug geschwärmt, schauen wir und doch direkt die Zutaten genauer an:

Nussecken Rezept

Nussecken Rezept- die Zutaten auf einem Blick

Für den Knetteig:

  • Weizenmehl
  • Backpulver
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Ei (Größe M)
  • Wasser
  • Butter (oder Margarine)

Für den Belag:

  • Aprikosenkonfitüre
  • Butter
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Wasser
  • Gemahlene Haselnusskerne
  • Gehobelte Haselnusskerne

Für den Guss:

  • Halbbittere Kuvertüre
 
Nussecken Rezept

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  • Schritt 1: Der Knetteig
    Zuerst mischen wir Mehl und Backpulver und sieben es in eine Rührschüssel. Dann fügen wir Zucker, Vanillezucker, Ei, Wasser und Butter (oder Margarine) hinzu. Mit einem Handrührgerät und Knethaken wird alles zu einem glatten Teig verarbeitet. Diesen Teig kühlen wir für kurze Zeit im Kühlschrank.

  • Schritt 2: Der Belag
    Während der Teig kühlt, bestreichen wir ihn großzügig mit Aprikosenkonfitüre. In einem Topf schmelzen wir Butter, Zucker, Vanillezucker und Wasser langsam und rühren dann die gemahlenen und gehobelten Haselnusskerne unter. Der Belag wird auf den Teig gestrichen, und ab in den Ofen!

  • Schritt 3: Der Guss
    Nachdem das Gebäck ausgekühlt ist, wird die halbbittere Kuvertüre im Wasserbad geschmeidig gerührt. Jetzt kommt der kreative Teil: Die Spitzen der Nussecken werden in die geschmolzene Kuvertüre getaucht, und das Gebäck wird auf einem Rost oder Backpapier fest werden gelassen.

Nussecken Rezept

Nussecken für jeden Anlass

Ob als köstlicher Snack zwischendurch, als Mitbringsel zu einer Einladung oder als besondere Leckerei zum Kaffee – diese Nussecken sind vielseitig einsetzbar und werden sicherlich jedermanns Gaumen erfreuen.

Nussecken Rezept

Wie findest du mein Nussecken Rezept?

Hast du das Rezept ausprobiert? Gerne lese ich in den Kommentaren mehr über deine Abwandlungen, Erfahrungen und Vorlieben zu meinem Rezept. Berichte doch auch einmal, wie dir meine Nussecken gelungen sind. Auf dein Feedback hier unter dem Rezept bin ich sehr gespannt. Außerdem findest du mich auch auf Instagram. Auch dort freue ich mich darüber, wenn du deinen „Senf“ dazugibst, mir folgst oder dein Lieblingsrezept teilst oder likest.

Wenn du dieses Rezepte ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne eine Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung in der Rezeptkarte unten und/oder eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite.

Jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Zubereiten!

Unbenanntes Projekt 23
Nussecken Rezept

Nussecken Rezept

Nussecken sind knusprigen Leckerbissen und der perfekte Begleiter zu einer Tasse Kaffee oder Tee und eignen sich hervorragend als selbstgemachtes Geschenk für Freunde und Familie. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Backen & Schlemmern.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten
Gericht Backen, Kaffee & tee, Nussecken, Partysnacks, Plätzchen
Küche Amerikanisch, BAcken, Europa
Portionen 1 Ofenblech
Kalorien 2764 kcal

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

Für den Knetteig:

  • 225 g Weizenmehl
  • 1 gestrichener Teelöffel Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei Größe M
  • 1 Esslöffel Wasser
  • 100 g Butter oder Margarine

Für den Belag:

  • 3 EL Aprikosenkonfitüre
  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 100 g gemahlene Haselnusskerne
  • 200 g gehobelte Haselnusskerne

Für den Guss:

  • 100 g halbbittere Kuvertüre

Anleitungen
 

  • Für den Teig das Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, Ei, Wasser und Butter oder Margarine hinzufügen. Die Zutaten mit einem Handrührgerät mit Knethaken kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durchkneten.
  • Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Anschließend den Teig auf der Arbeitsfläche mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, in Folie gewickelt eine Zeit lang kaltstellen. Den Teig auf ein gefettetes Backblech (30 × 40 cm) ausrollen.
  • Für den Belag die Aprikosenkonfitüre auf den Teig streichen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Wasser in einem Topf unter Rühren langsam erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann beide Sorten Haselnusskerne unterrühren und den Belag etwas abkühlen lassen.
  • Den Belag gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Das Backblech in den Backofen schieben und 25-30 Minuten backen.
  • Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen und das Gebäck erkalten lassen. Dann in Quadrate (8 × 8 cm) schneiden und diese diagonal halbieren, so dass Dreiecke entstehen.
  • Für den Guss die Kuvertüre zerkleinern und in einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Die beiden Spitzen der Dreiecke in die Kuvertüre tauchen, das Gebäck auf einen Kuchenrost oder Backpapier legen und den Guss fest werden lassen.

Nährwerte

Calories: 2764kcalCarbohydrates: 627gProtein: 38gFat: 14gSaturated Fat: 6gPolyunsaturated Fat: 2gMonounsaturated Fat: 4gTrans Fat: 1gCholesterol: 164mgSodium: 1889mgPotassium: 424mgFiber: 9gSugar: 358gVitamin A: 238IUCalcium: 588mgIron: 17mg
Keyword Nussecken, Plätzchen
Hat dir das Rezept geschmeckt? Möchtest du noch mehr davon, direkt zu dir nach Hause?Hol dir jetzt mein Kochbuch
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Recipe Rating




4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
PEDI
2 Monate zuvor

Die sind einfach göttlich und es besteht Suchtgefahr. Die muss ich zu jeder Feier mitbringen.

Yasemin L.
6 Monate zuvor

Bin grad dabei es zu kochen.Freue mich schon!

PEDI
3 Monate zuvor
Reply to  Yasemin L.

5 Sterne
Werde sie heute zum 2. mal machen, die sind einfach fantastisch

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilbild

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Newsletter

Jeden Monat
kostenlose EBooks