HeaderSK
HeaderSK

Sumach Rezept: Musakhan (Hähnchen-Zwiebel-Gericht)

Musakhan besteht aus sehr wenig Zutaten und trotzdem hat man das Gefühl was Besonderes zu essen. Bei Musakhan spielen gutes Olivenöl sowie Sumach eine große Rolle. Ein gutes Olivenöl lässt sich auch erhitzen daher auch der Name “ Musakhan” (erhitzen). In Kombination mit Sumach und etwas Salz ergibt sich eine Geschmacksexplosion, die man in der Art von so “wenig” Zutaten nicht erwarten würde. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit meinem Rezept 🧡.

Was ist Musakhan?

Musakhan ist ein traditionelles palästinensisches Gericht, das aus Hähnchen, Zwiebeln, Olivenöl, Sumach und Fladenbrot besteht. Es wird oft als ein Nationalgericht Palästinas angesehen. Typischerweise werden geschmortes Hähnchen mit Gewürzen und Sumach-Zwiebeln in Olivenöl  auf Fladenbrot serviert, das mit dem aromatischen Öl und den Zwiebeln getränkt ist. Sumach wird  auch oft am Schluss über das Gericht gestreut, um eine saure Note hinzuzufügen. Musakhan ist ein beliebtes Gericht für Familienmahlzeiten und Feierlichkeiten in der palästinensischen Küche.

Was bedeutet „Musakhan“?

Das Wort „Musakhan“ stammt aus dem Arabischen und setzt sich aus zwei Teilen zusammen. „Musakhan“ bedeutet wörtlich übersetzt „erhitzt“ oder „gebraten“. Es bezieht sich auf die Zubereitungsmethode des Gerichts, bei dem die Zutaten, insbesondere das Hähnchen und die Zwiebeln, erhitzt und gebraten werden. Dafür wird hochwertiges Olivenöl verwendet. Ein gutes Olivenöl lässt sich nämlich auch erhitzen. 

Musakhan: Sumach Rezept

Sumach Rezept (Musakhan) – die Hauptzutaten 

  • Hähnchenschenkel:Hähnchen ist das traditionelle Fleisch für Musakhan und wird zuerst gekocht, gebacken und dann auf dem Gericht serviert. Statt Hähnchenschenkel kann man auch ein ganzes oder eine halbes Huhn verwenden. 
  • Zwiebeln: Zwiebeln bilden die Basis dieses Gerichts und erden gemeinsam mit reichlich Sumach und hochwertigem Olivenöl auf mittlerer Hitze geschmort. 
  • Olivenöl: Der Geschmack von hochwertigem Olivenöl ist typisch für Musakhan. Bei Bedarf oder als alternative kann auch ein anderes Pflanzenöl verwendet werden.
  • Sumach: Sumach ist ein Gewürz, das aus den Beeren des Sumachbaums gewonnen wird. Es verleiht dem Gericht eine saure Note und eine tiefe Würze. Erhältlich in vielen Lebensmittelgeschäften mit einer gut sortierten Gewürzabteilung oder online. Ersatz: Eine Kombination aus Zitronensaft und etwas Paprikapulver kann eine ähnliche säuerliche Note erzeuge
  • Brote: Das Hähnchen, Sumach-Zwiebeln werden  auf die Brote verteilt und aufeinander gstapelt. Dafür eignen sich die flachen, runden libanesischen Brote am besten. 
    Ersatz: Pita-Brot, Naan oder andere flache Brotvariante können verwendet werden. 
  • Sonstiges: Frische Petersilie, Pinienkerne, Zitrone, Konbluach 
Musakhan: Sumach Rezept

Musakhan – die Zubereitung

  • Schritt1: Brühe vorbereiten & Fleisch Backen.
    In einem großen Topf, die Hähnchenschenkel, Wasser, Kardamom, Lorbeerblatt, Pfefferkörner und Salz geben. Auf mittlere Stufe für ca. 25 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch aus der Brühe nehmen und mit Olivenöl, Sumach und Knoblauchzehen für ca. 15 Minuten im Backofen bei 200 grad backen. Die Brühe sieben und zur Seite legen.
  • Schritt3: Sumach-Zwiebeln zubereiten
    Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln und Sumac dazugeben und auf mittlere Hitze anschwitzen. Damit die Zwiebeln weich werden, 1-2 mal mit etwas Brühe (nicht komplett verbrauchen) ablöschen.
  • Schritt4: Zusammenführen 
    Das gebackene Hähnchen aus dem Ofen nehmen. Die verbleibende Brühe aus dem  mit dem Bratensaft aus dem Ofen vermischen. Ein Fladenbrot auf das Serviertablett legen und mit einer Kelle die Brühe gleichmäßig darüber gießen. Anschließend die karamellisierten Zwiebeln, Pinienkerne und Petersilie darauf streuen. Wiederhole diesen Schritt für die restlichen Brote und stapel sie übereinander. Zum Schluss das Fleisch darauf legen, mit Pinienkernen, etwas Sumach und Petersilie schmücken und servieren. 
Musakhan: Sumach Rezept

Was isst man Musakhan?

Musakhan wird traditionell als gemeinschaftliches Gericht serviert und direkt am Tisch genossen. Hier ist eine typische Art und Weise, Musakhan zu essen:

  • Zerlegen: Jeder Gast kann sich ein Stück des gestapelten Fladenbrots nehmen, das mit der köstlichen Füllung aus karamellisierten Zwiebeln, Pinienkernen und Petersilie bedeckt ist.
  • Handgerollt: Ein Stück des Fladenbrots wird in die Hand genommen und vorsichtig zusammengerollt, wobei die Füllung im Inneren bleibt.
  • Genießen: Die Gäste können das handgerollte Fladenbrot mit den Fingern essen und dabei sicherstellen, dass sie von allen köstlichen Aromen der Füllung und der aromatischen Gewürze profitieren.
  • Teilen: Musakhan wird oft in einer geselligen Atmosphäre genossen, daher ist es üblich, dass die Gäste die gerollten Brote untereinander teilen und sich gegenseitig probieren lassen.
Musakhan: Sumach Rezept
SternShiba

Merk dir Fotos und Rezepte ganz einfach auf Pinterest

Auf Pinterest kannst du dir meine Rezepte sehr einfach und praktisch merken. Klicke dazu einfach hier, such dir eins aus und pinne es auf eines deiner Pinboards. 

Folgendes Bild kannst du gerne dafür nutzen dieses Rezept zu pinnen in dem du einmal auf das Foto klickst. Dann erscheint oben links der „Merken“ Button von Pinterest. Einfach drauf klicken. 

SternShiba

3 weitere Rezepte von mir

Dir gefällt mein Musakahn Rezept Dann habe ich hier 3 ähnliche Rezepte. Ich bin mir sicher, diese werden dir auch gefallen:

Wie findest mein Musakhan Rezept?

Lob, Kritik, Meinungen

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23
Musakhan: Sumach Rezept

Sumach Rezept: Musakhan (Hähnchen aus dem Ofen)

Musakhan besteht aus sehr wenigen Zutaten, und trotzdem hat man das Gefühl, etwas Besonderes zu essen. Bei Musakhan spielen gutes Olivenöl sowie Sumach eine große Rolle. Ein gutes Olivenöl lässt sich auch erhitzen, daher auch der Name "Musakhan" (erhitzen). In Kombination mit Sumach und etwas Salz ergibt sich eine Geschmacksexplosion, die man bei so "wenigen" Zutaten nicht erwarten würde.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backofen 10 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Abendessen, Fleisch gericht, Hähnchengericht, Sumach Rezept
Küche Levante, libanon, palästina, syrien
Portionen 4 Personen
Kalorien 799 kcal

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 100 g Pinienkerne
  • 4 Hähnchenschenkel alternativ: 1 ganzes Huhn geschnitten
  • ca. 1 Liter Wasser + /-
  • 2 kleine grüne Kardamomkapseln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL Salz
  • 150 ml Olivenöl
  • 7 Zwiebeln
  • 6 EL Sumach + zum Servieren
  • 1 TL Salz
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 große libanesische Fladenbrote oder Naan
  • 50 g Petersilie gehackt
  • 1 frische Zitrone
  • etwas Sumach zum Servieren

Anleitungen
 

  • Pinienkerne in einer Pfanne rösten und auf einem Teller zum Abkühlen beiseite stellen.
  • In einem großen Topf die Hähnchenschenkel, Wasser, Kardamom, Lorbeerblatt, Pfefferkörner und Salz geben. Auf mittlerer Stufe etwa 25 Minuten köcheln lassen.
  • Das Fleisch aus der Brühe nehmen und in einem Blech oder einer Auflaufform geben. Mit 50 ml Olivenöl (von den 150 ml), 2 EL Sumach und den Knoblauchzehen für ca. 15 Minuten im Backofen bei 200 Grad backen.
  • Die Brühe sieben und beiseite stellen. Währenddessen in einer Pfanne das restliche Öl erhitzen.
  • Zwiebeln darin kurz scharf anbraten. Herd auf mittlere Stufe schalten, Sumach dazugeben und die Zwiebeln weitere 10 Minuten darin karamellisieren.
  • Damit die Zwiebeln weich werden, 1-2 mal mit etwas Brühe (nicht komplett verbrauchen) ablöschen.
  • Das knusprige Hähnchen aus dem Ofen holen und aus der Auflaufform nehmen. Die restliche Brühe von vorhin mit dem Bratensaft aus dem Ofen vermischen.
  • Ein Fladenbrot nehmen und auf einem großen Tablett legen. Mit einem Schöpflöffel die Brühe gleichmäßig darüber verteilen, dann die karamellisierten Zwiebeln, Pinienkerne sowie Petersilie darüber streuen.
  • Diesen Schritt für die restlichen Brote wiederholen, dabei die Brote aufeinander stapeln (siehe Foto).
  • Zum Schluss das Hähnchen darauf legen, mit Zitronensaft und Sumach verfeinern und gemeinsam mit Freunden oder Familie genießen.

Nährwerte

Calories: 799kcalCarbohydrates: 22gProtein: 24gFat: 70gSaturated Fat: 11gPolyunsaturated Fat: 16gMonounsaturated Fat: 38gTrans Fat: 0.1gCholesterol: 111mgSodium: 102mgPotassium: 728mgFiber: 5gSugar: 9gVitamin A: 944IUVitamin C: 18mgCalcium: 66mgIron: 3mg
Keyword Hähnchengerichte, Musakhan, Pllästina, Sumach
Hat dir das Rezept geschmeckt? Möchtest du noch mehr davon, direkt zu dir nach Hause?Hol dir jetzt mein Kochbuch
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Recipe Rating




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilbild

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Newsletter

Jeden Monat
kostenlose EBooks