Unbenanntes_Projekt-21-1024x1015-2

Einfache orientalische Rezepte

Muhammara – Paprika Walnuss Dip

Muhammara Paprika Walnuss

Portionen: 5 Personen

Zubereitungszeit: 35 min

Heute gibt es wieder eine Köstlichkeit aus der arabischen Küche. Muhammara ist ein leckerer orientalischer Paprika Walnuss Dip welcher in arabischen Restaurants oft als Vorspeisen Dip serviert wird. Er gehört zum Repertoire an verschiedenen sogenannten Mezze Gerichten wie unter anderem Hummus und Baba Ganoush. Ob das Gericht aus Syrien, Libanon oder Palästina stammt kann man wie so oft, bei Mezze Gerichten, nicht genau zuordnen. Schließlich sind diese drei Nachbarländer sowohl sprachlich, was den Akzent angeht, als auch kulinarisch sehr sehr ähnlich. 

Muhammara ist vegan, aromatisch-süß, nussig-fruchtig und scharf zugleich. Wer orientalische Aufstriche wie Baba Ganoush oder Hummus liebt, der wird Muhammara auch lieben. Das Wort “Muhammara” kommt vom arabischen Wort “Ahmar”, welches rot bedeutet. Die Rote Farbe kommt selbstverständlich aus den roten Paprikas die man dafür verwendet. Diese werden im Backofen gegrillt und gemeinsam mit den zuvor gerösteten Walnüssen sowie dem Granatapfelsirup  vermischt. Dadurch bekommt es eine einzigartige und sehr feine Geschmacksnote. 

In vielen Rezepten werden Semmelbrösel oder Paniermehl verwendet. Ich hatte beides davon nicht da sondern nur noch ein Stück altes Sauerteigbrot. Dieses habe ich in grobe Stücke geschnitten und kurz in den Mixer gegeben – Das war super lecker!

Viel Spaß beim nach kochen!



Muhammara Paprika Walnuss
Muhammara Paprika Walnuss

Zutaten:

















Muhammara Zutaten

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Paprika waschen, halbieren und und das innere weiße und den Stengel entfernen.
  3. Die halbierten Paprikas nebeneinander, mit der Innenseite nach unten, auf einem Grillrost legen und etwa 40-50 im Ofen backen. Die Paprikas sollten rundum schwarze Blasen gebildet haben.
  4. Die Paprikas in eine Schüssel geben und diese mit Frischhaltefolie bedecken und 20 Minuten stehen lassen. (So löst sich die Schale besser).
  5. In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und würfeln.
  6. In eine Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin auf mittlere Hitze weich und glasig anschwitzen. 
  7. Die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und zur Seite legen.
  8. In derselben Pfanne die Walnüsse kurz anrösten.
  9. Die gerösteten Walnüsse auf einem Teller abkühlen lassen. Dann mittelgrob durchhacken
  10. Sind die Paprika so abgekühlt, dass man sie anfassen kann, so kann man vorsichtig mit der Hand die Schale lösen.
  11. Die Paprikafilets, Zwiebeln, Walnüsse, und die restlichen Zutaten in einem Foodprocessor geben und alles zu einer glatten Masse mixen.
  12. Die Muhammara auf einem Teller streichen und mit Olivenöl, gehackten Walnüssen, Granatapfelkerne und gehackter Petersilie bestreuen.

Tipps und Anmerkungen

  1. Wenn du keinen Foodprocessor hast, kannst du die Zutaten auch mit einem Pürierstab mixen
  2. Wenn dir die Masse zu dickflüssig scheint, kannst du mit etwas Wasser verdünnen. Dann aber vorsichtig vorgehen denn zu viel Wasser würde die Konsistenz zerstören.
  3. Muhammara hält sich im Kühlschrank locker 3 Tage.
Muhammara Paprika Walnuss

Wie findest du die Muhammara?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Teile das Rezept per...
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on telegram
Share on facebook
Share on email

Hinterlasse mir einen Kommentar

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilfoto

Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Du findest hier also viele einfach  Gerichte aus der pakistanischen und arabischen Küche.

Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Newsletter
Meine Lieblingsrezepte
Neu
Die Chai
Mischung
meiner
Großmutter