Shibas Kitchen Logo

Einfache orientalische Rezepte

Mix Sabzi ka Salan – Gemüse Curry

Gemüse Curry

Personen: 4 Personen

Zubereitungszeit: 30 min

Dieses Gemüse Curry ist wirklich ein Genuss für den Gaumen. Die Gewürzmischung ist nicht zu intensiv aber das Gericht ist trotzdem ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Wenn ich es mit einem Wort beschreiben müsste würde ich das Wort “Fein” benutzen. Der dezente Geschmack des Minze Dips mit dem Geschmack der Korrianderblätter und diesem Currys ist einfach fein.

Probiert es aus. Ich wünsche viel Spass dabei!

Gemüse Curry

Zutaten:













Gewürze:





Sonstiges (optional):





Gemüse Curry

Zubereitung:

  1. Blumenkohl in mittelgroße/kleine Röschen zupfen. Die Kartoffeln schälen und in etwas dickere Stücke schneiden. Die Karotten schälen und in etwas dickere Scheiben schneiden.
  2. Kreuzkümmel und Senfsamen in das heiße Ghee geben.
  3. Sobald diese anfangen zu spritzen die Zwiebeln dazugeben und auf mittlere Hitze anschwitzen. 
  4. Wenn die Zwiebeln weich und glasig sind dann Knoblauch, Ingwer und Chili dazugeben und kurz mit anbraten.
  5. Die Gewürze und die Tomaten dazugeben, alles kurz auf hoher Hitze anbraten. Dann auf mittler Hitze ca. 1 Minute köcheln lassen, bis die Tomaten weich sind.
  6. Das Gemüse dazugeben und nach Geschmack salzen.
  7. Falls nötig etwas Wasser (ca. 100ml) dazugeben.
  8. Alles kurz aufkochen lassen und dann mit geschlossenem Deckel auf niedrige/mittlere Hitze köcheln lassen bis das Gemüse durch ist.
  9. Die TK Erbsen unterrühren.
  10. Am Schluss mit frischem Koriander und (falls vorhanden) frisch gemahlenem Garam Masala servieren.

Joghurt-Minze-Chutney:

Die Minzblätter abzupfen und mit einem EL  Joghurt und etwas Salz in einem kleinen Mixer geben und zu einer Paste mixen. Dann mit dem restlichen Joghurt vermischen. Fertig

Tipps und Anmerkungen

  1. Basmatireis , Naanbrot und Roti passt hier sehr gut zusammen.
  2. Traditionell wird kurz vor dem Servieren ein kleines Stück Butter auf das Gericht gegeben das dann ins Gericht hinein schmilzt.
  3. Fühlt euch frei das eine oder andere Gemüse wegzulassen falls ihr es nicht mögt.
  4. Falls du keine Senfsamen da hast, kannst du diese auch weglassen.

Video zum Gemüse Curry

Wie findest du dieses Gemüse Curry?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sandra
3 months ago

Hi!
Ich finde leider die Angabe nicht… Wie viele Kartoffeln hast du denn in diesem Gericht verwendet?
Ich habe schon echt viele deiner Rezepte ausprobiert und geliebt. Dieses würde ich auch gerne dazu zählen😊

Sandra
3 months ago
Reply to  Shiba

Vielen vielen Dank für die schnelle Reaktion! Jetzt gibt es das zum Abendessen 😊

Mandy
5 months ago

Mega lecker, angenehme Schärfe. Den Reis kann man auch gut weg lassen oder dann die Kartoffeln und stattdessen ein anderes Gemüse. Vielen Dank für das tolle Rezept

Das könnte dir auch gefallen

Einfach Orientalisch - Rezepte aus Pakistan und Palästina

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Logo

Newsletter