Pakistanischer Kurkuma Reis mit Erbsen – Mamas Rezept

Heute möchte ich euch dieses super einfache Kurkuma Reis mit Erbsen vorstellen . Die Zubereitungsart ist sehr einfach, genau so habe ich es von meiner Mama gelernt und freue mich sehr ihr Wissen heute weitere geben zu dürfen. 

Kurkuma Reis  – Reisgericht aus meiner Kindheit

Der Geruch von dämpfenden Reis ist ein Teil von meiner Kindheit. Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie meine Mama so oft Kurkuma Reis für die ganze Familie zubereitet hat. Manchmal mit Gemüse, manchmal mit Fleisch, manchmal einfach nur weißer Reis zu einem leckeren Currygericht!

Kurkuma Reis mit Erbsen- Lieblingsreisvariante

Heute stelle ich euch meine Lieblingsreisvariante vor: Kurkuma Reis mit Erbsen. So bereite ich den Reis sehr gerne zu, wenn wir Gäste da haben. Es schmeckt nicht nur gut, sondern es sieht auch noch wunderbar aus! Jedesmal ein großes Highlight für meine Gäste. Die wunderschöne gelbe Farbe kommt natürlich von Kurkuma und gemeinsam mit den grünen Erbsen eine wunderschöne Farbkombination:-).

Kurkuma Reis 4

Meine Liebe zu Reisgerichten

So wie es üblich ist in einer Großfamilie hat jeder eine kleine Aufgabe gehabt und ich hatte immer den Part den Reis vorher zu waschen. Ich weiß nicht warum, aber bis heute liebe ich es das zu tun. Ich finde es einfach toll, die einzelnen Reiskörner mit dem Wasser vorsichtig zu säubern, dabei die einzelne Körnen zu sehen und zuzuschauen wie das Reiswasser immer klarer wird! I love it 🙂

Wie koche ich Reis? – meine Methode

Ich würde mal behaupten, dass Reisgerichte zu meinen Spezialitäten gehören. Naja, als gebürtige Pakistanerin bekommt man das mehr oder weniger in die Wiege gelegt. Von meiner pakistanische Oma dürfte ich mir was anhören, wenn ich das nicht könnte! Beim Reis Kochen passt folgender Spruch super: Viele Wege führen nach Rom! Also es gibt nicht DIE EINE PERFEKTE Zubereitungsart für Reis. Es gibt mehrere Methoden den Reis perfekt hinzubekommen, ich zeige euch heute eine davon. Wenn der Reis, sowie hier, mit anderen Zutaten zubereitet wird, dann hat meine Mutter immer am Schluss einen sauberes Geschirrtuch zwischen den Topf und Deckel gelegt und das Tuch nach oben gezogen und zusammengedrückt. Damit so wenig Dampf wie möglich entweichen kann, und der Reis so lang wie möglich im Dampf aufquellen kann. 

Kurkuma Reis 4

Weiter Tipps & Tricks für den perfekten Reis

  • Den Reis vorher gründlich waschen und im Wasser für kurze Zeit eingeweicht lassen. Meistens sind es bei mir 5-10 Minuten. Währenddessen bereite ich alles andere schon mal vor. Je länger man es eingeweicht lässt, desto weinger Wasser braucht es später.
  • Wenn der Reis vorher gewaschen worden ist, braucht es nicht die doppelte sondern die 1,5-fache Menge an Wasser, da der Reis dann ja nass ist und auch noch Wasser mit sich bringt.
  • Grundsätzlich: Lieber zu wenig Wasser hinzufügen wie zu viel!
  • Ganz wichtig: Trau dich, den Reis einfach mal 10-15 Minuten in Ruhe zu lassen! Nachdem das Wasser richtig aufkocht, die Temperatur herunterschalten (auf die niedrigste Stufe) und mit geschlossenem Deckel zu Ende garen – und nichts tun!! Einfach in Ruhe lassen!
 

Kurkuma Reis - Video zum Rezept

3 weitere Rezepte von mir

Dir gefällt mein Kurkuma Reis? Dann habe ich hier 3 weitere Rezepte für dich. Ich bin mir sicher diese werden dir auch gefallen.

Wie findest du Kurkuma Reis?

Wenn du dieses Rezepte ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne eine Stern ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung in der Rezeptkarte unten und/oder eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite – ich würde mich freuen, von dir zu hören! Du kannst auch auf Instagram vorbeischauen und mir Hallo sagen:-)

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23
Kurkuma Reis

Kurkuma Reis mit Erbsen

Dieses Kurkuma Reis mit Erbsen ist super einfach und passt perfekt als Beilage zu fast jedem Currygericht. Heute zeige ich dir die Zubereitungsart, die ich von meiner Mama kennen gelernt habe.
4.67 from 6 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
5 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Beilage
Küche Indien, Pakistan
Portionen 4 Personen
Kalorien 388 kcal

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 50 ml neutrales Öl zum anbraten
  • 300 g Basmatireis
  • 450 ml Wasser
  • 1 mittelgroße Zwiebeln
  • ½ TL Kreuzkümmel (ganz)
  • 1,5 TL Kurkuma
  • 2 kleine Lorbeerblätter
  • 50-70 g TK Erbsen
  • 1,5 TL Salz

Anleitungen
 

  • Basmatireis gründlich waschen. Dafür reichlich Wasser zum Reis geben und 1-2 mal zwischen den Händen vorsichtig reiben. Das dreckige Wasser wen schütten und neues Wasser dazugeben. Diesen Schritt 1-2 mal wiederholen, bis das Wasser klarer wird
  • Währenddessen Zwiebel klein schneiden und in einem großen Topf/tiefere Pfanne mit dem Öl anschwitzen.
  • Kurkuma und Kreuzkümmel dazugeben und weitere 30-40 Sekunden mit anbraten .
  • Den gewaschenen Reis ebenfalls dazugeben und rundherum kurz scharf anbraten.
  • mit 1,5-fache Menge an Wasser ablöschen und alles aufkochen lassen. Gelegentlich vorsichtig umrühren. Salzen und Lorbeerblätter hinzufügen.
  • Sobald das Wasser stark aufkocht die TK Erbsen hinzufügen und ein sauberes Geschirrtuch über die Pfanne/Topf legen und mit dem Deckel fest verschließen, so dass möglichst wenig Dampf entweichen kann. Herd auf niedrigste Stufe schalten und 15-20 Minuten in Ruhe lassen.

Shibas Notizen

  1. Dazu passt jedes fast jedes Currygericht

Nährwerte

Calories: 388kcalCarbohydrates: 62gProtein: 6gFat: 12gSaturated Fat: 1gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 10gSodium: 156mgPotassium: 129mgFiber: 2gSugar: 1gVitamin A: 97IUVitamin C: 5mgCalcium: 29mgIron: 1mg
Keyword Erbsenreis, Kartoffeln Erbsen Curry, Kurkuma Reis, Reis, Reis mit Erbsen
Hat dir das Rezept geschmeckt? Möchtest du noch mehr davon, direkt zu dir nach Hause?Hol dir jetzt mein Kochbuch
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Recipe Rating




17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sarah
2 Monate zuvor

Huhu,
Ich würde den Reis gern im Reiskocher zubereiten. Ich würde vorher alles bis Schritt 4 im Topf machen, dann alles in den Reiskocher geben. Würde das so passen? Was meinst du: Wann sollten da die TK-Erbsen hinzu?
Grüße

Admin
Shiba
2 Monate zuvor
Reply to  Sarah

Hallo liebe Sarah,

ich habe zwar selber keinen Reiskocher, aber das müsste bis Schritt 4 eigentlich klappen. Die TK Erbsen würde einfach kurz vor Schluss hinzugeben und vorsichtig umrühren (wenn das geht bei einem Reiskocher). Kannst mir gerne berichten ob es geklappt hat 🙂

Liebe grüße
Shiba 🧡

Sarah
2 Monate zuvor
Reply to  Shiba

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich probiere es aus und berichte gern, ob es geklappt hat.

Bastian
2 Monate zuvor

5 Sterne
Der Reis ist der Hammer. Als Single Mann super schnell zubereitet und der Geschmack ist himmlisch. Werde Reis nie wieder anders kochen 😀 Vielen Dank für das Rezept. 🙂

Admin
Shiba
2 Monate zuvor
Reply to  Bastian

Hallo liebe Bastian,

das freut mich sehr, vielen Dank für dein Feedback!
Liebe Grüße
Shiba 🧡

britta
11 Monate zuvor

5 Sterne
der reis klingt köstlich. zu welchem zeitpunkt gibt man denn die TK erbsen hinzu? oder bin ich blind und sehe den schritt nicht? danke für kurze aufklärung 🙂 lg, britta

Jana P.
11 Monate zuvor

5 Sterne
Ich fand den Reis sagenhaft. Er hatte eine tolle lockere Konsistenz.
Wir haben auch mit ein wenig Salz nachgeholfen, ansonsten aber das Rezept genau nach Anweisung gekocht. Der Familie hat es sehr geschmeckt und das Rezept kommt definitiv in meine Sammlung.

LG Jana

Wolfgang Preuss
11 Monate zuvor

4 Sterne
Mir war der Reis etwas zu nüchtern, ansonsten klasse. Ich habe noch mit Salz nachgewürzt.
Ich habe dann aus den Resten einen lauwarmen Salat gemacht. Ich habe eine ganze Dose (klein) grüne Erbsen dazu gegeben, dann noch etwas Chili Pulver dazu getan und eine Mango zugefügt.
Das schmeckt auch richtig gut.

Silvia F.
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Hat uns gut geschmeckt und die Kinder haben endlich mal Erbsen gegessen….. ich habe nur noch Salz hinzugegeben…. Ansonsten so, wie du es im Rezept stehen hast 👍😀

Sandra
1 Jahr zuvor

4 Sterne
Aroma gut, fand die Menge an Öl aber für mein Geschmacksempfinden zu viel. Hab’s am nächsten Abend nochmal gekocht, mit weniger Öl, dafür aber mit einer Spur Zimt & ein paar Rosinen, sozusagen eine Pakistan/Afghanistan Symbiose und die Süße der Rosinen ergänzt ein scharfes Curry und passt auch prima zu der Joghurt-Minze Sauce. Lecker!

Sylwiana
1 Jahr zuvor

Ich werde nachkochen und ich freue mich auf das Buch.ich liebe Ihre Rezepte.lg

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilbild

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Newsletter

Jeden Monat
kostenlose EBooks