HeaderSK
HeaderSK

6 Herbstrezepte aus dem Orient – einfach und lecker

Heute habe ich euch  Herbstrezepte mitgebracht. Der Herbst ist da, und mit ihm kommt eine Fülle von köstlichen Zutaten und Aromen in unsere Küchen. Die kühleren Temperaturen laden dazu ein, herzhafte und wärmende Herbstrezepte zuzubereiten, die perfekt zu dieser Jahreszeit passen. Heute zeige ich euch einige meiner geliebten Soulfood Herbst-Rezepte. Viel Spass dabei!

SternShiba

Herbstliches Kürbis Curry mit roter Paprika (vegan)

Dieses Kürbis Curry mit roter Paprika ist für mich das perfekte Soulfood, wenn es draußen plötzlich kalt und regnerisch wird. Es ist super schnell zubereitet und schmeckt auch noch hervorragend. Es ist nahrhaft, sättigend und wärmend – also unbedingt ausprobieren. 

SternShiba

Aloo Palak Rezept (Kartoffel Spinat Curry) – Herbstrezepte unter 30 Minuten!

Mein Aloo Palak Rezept ist super einfach und schmeckt so lecker! Es ist vegan und glutenfrei. Ein perfektes Essen für die schnellen Tag unter der Woche! Ich mache das sehr oft für meine Familie und alle lieben es.

SternShiba

Schnelles Linsencurry mit Kürbis & Blumenkohl

Dieses Linsencurry mit gebackenem Kürbis & gebackenem Blumenkohl  ist super lecker und wirklich kinderleicht in der Zubereitung. Trotz der Einfachheit ist es, so finde ich, ein echtes Soulfood. Vorallem während den  kalten Herbsttagen.

SternShiba

Spinat-Kokos-Champignon Curry

Dieses Champignon Rezept war wieder einmal eine schnelle Idee die mir kam als ich Sonntags in meinen Kühlschrank schaute und meine restlichen Lebensmittel, vor dem Wocheneinkauf am Montag, verarbeiten wollte: Champignon Curry mit Spinat.

SternShiba

Muhammara Rezept- Paprika Walnuss Dip (Vegan)

Muhammara ist ein veganer Aufstrich aus gerösteten Walnüssen und Paprikas und stammt aus der nahöstlichen Küche. Mein Muhammara Rezept ist nicht nur super lecker, sondern auch noch sehr einfach in der Zubereitung.

SternShiba

Wie findest du meine Herbst Rezepte ?

Hast du ein Herbstrezept ausprobiert? Gerne lese ich in den Kommentaren mehr über deine Abwandlungen, Erfahrungen und Vorlieben zu meinem Rezept. Berichte doch auch einmal, wie dir das Herbst Rezept gelungen ist. Auf dein Feedback hier unter dem Rezept bin ich sehr gespannt. Außerdem findest du mich auch auf Instagram. Auch dort freue ich mich darüber, wenn du deinen „Senf“ dazugibst, mir folgst oder dein Lieblingsrezept teilst oder likst.

Wenn du dieses Rezepte ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne eine Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung in der Rezeptkarte unten und/oder eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite.

Jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Zubereiten!

Unbenanntes Projekt 23
Kürbis Curry

Herbstliches Kürbis Curry mit roten Paprika - super einfach & schnell

Kürbis Paprika Curry! Es ist Herbst, draußen wird es immer kälter und Daheim wird es immer gemütlicher. Was man da noch Zuhause braucht sind wärmende Soul Food Gerichte. Es ist auch super einfach und schnell in der Zubereitung.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
10 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Indien, Indisch, Pakistan
Portionen 4
Kalorien 220 kcal

Ausrüstung

1 großes, scharfes Messer

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 80 ml Sonnenblumenöl oder Ghee
  • 2 mittelgroße Zwiebeln (längliche Streifen geschnitten)
  • 3 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 große Tomate
  • ½ Hokkaido Kürbis, groß grob gewürfelt
  • 1 rote Paprika grob gewürfelt
  • 200 ml passierte Tomaten
  • ca. 500ml ml Wasser +/- nach Geschmack

Gewürze:

  • ½ TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Chilipulver (hot)
  • 2 TL Paprikapulver
  • ½ TL Garam Masala
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack

Sonstiges/Deko:

  • Koriander, Sesam, Limettenstückchen

Anleitungen
 

  • Den Kürbis in grobe mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in längliche Streifen schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Paprika ebenfalls in grobe Stücke würfeln.
  • Soviel Ol in einer Pfanne geben, dass der Boden gut bedeckt ist. Die Zwiebeln und Knoblauch auf mittlerer Hitze anschwitzen. Tomatenmark und die Gewürze dazugeben und 40-60 Sekunden auf mittlerer Hitze schmoren. Die Tomaten-, Kürbis- und Paprikastücke dazugeben und kurz rundherum scharf anbraten.
  • Mit Wasser und passierten Tomaten ablöschen. Nach Geschmack salzen und einmal alles aufkochen lassen. Dann Hitze runter schalten und mit geschlossenem Deckel 20-30 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich genug ist. 
  • Mit etwas frischem Zitronensaft, frischem Koriander und Sesam toppen. Ich empfehle Basmatireis oder ein Naan Brot dazu.

Shibas Notizen

  • Schneide das Gemüse in gleichmäßige Stücke, damit es gleichzeitig gar wird. Dies erleichtert auch das Essen und die Präsentation.
  • Hier passt Basmatireis oder Naan super dazu. 
  • Dieses Curry lässt sich super auf Vorrat zubereiten! Also es lohnt sich gleich alles doppelt zuzubereiten. 

Nährwerte

Calories: 220kcalCarbohydrates: 14gProtein: 2gFat: 19gSaturated Fat: 3gPolyunsaturated Fat: 2gMonounsaturated Fat: 13gSodium: 86mgPotassium: 710mgFiber: 2gSugar: 6gVitamin A: 14988IUVitamin C: 20mgCalcium: 59mgIron: 2mg
Keyword Kürbis Curry, kürbis rezept
Hat dir das Rezept geschmeckt? Möchtest du noch mehr davon, direkt zu dir nach Hause?Hol dir jetzt mein Kochbuch
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Recipe Rating




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilbild

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Newsletter

Jeden Monat
kostenlose EBooks