Einfache orientalische Rezepte

Fisch Biriyani

Fisch Biriyani

Personen: 4-5 Personen

Zubereitungszeit: 50 min

Bei Biryani wird eine Art Curry zubereitet, das dann zusammen mit halb gekochtem Reis in einem fest verschlossenen Topf fertig gegart wird. Biriyani hat je nach Region und auch Haushalt eine leicht unterschiedliche Zubereitungsart. Aufjedenfall zählt Sie zu den Königsdisziplinen der indisch- und pakistanischen Küche. Die meisten kennen die klassische Variante mit Chicken. Ich habe das Rezept leicht abgewandelt und habe anstatt Hühnchen Fisch genommen – und was soll ich sagen, das Ergebnis ist ein Traum! – traut euch da ran, es lohnt sich:-)

Zutaten:

P1180379
Zutaten:


Fisch-Marinade:






Reis:




Masala:














Sonstiges:




Zubereitung:

 

  1. Den Fisch mit den Zutaten für die Marinade marinieren und zugedeckt ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Safran und Milch vermischen und zur Seite legen für später.
  3. In einem großen, weiten Topf das Öl erhitzen und den Fisch von beiden Seiten ca. 40 Sekunden scharf anbraten, ohne das Bratfett den Fisch wieder herausnehmen und zur Seite legen für später.

Masala:

  1. In dem selben Topf die Zwiebeln geben und glasig bis weich anschwitzen.
  2. Die Hälfte der Zwiebel für später herausnehmen.
  3. Koriandersamen, Kreuzkümmel sowie die Kardamomkapsel dazugeben und kurz darin anrösten. 
  4. Die Gewürze und die Knoblauch-Ingwer Paste hinzufügen und weitere 40-50 Sekunden scharf anbraten. (aber nicht verbrennen, eventuell 1-2 EL Öl nachfügen)
  5. Mit den Tomaten ablöschen und nach Geschmack salzen.
  6. Yoghurt hinzufügen, für ca. 2 Minuten scharf anbraten, gelegentlich rühren.
  7. Mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten auf mittlere Hitze köcheln lassen. 
  8. Den Fisch vorsichtig wieder in die Soße (Masala)  legen und weitere 10 Minuten auf niedrige Hitze mit geschlossenem Deckel den zu Ende garen

Reis:

  1. Währenddessen in einem separaten Topf reichlich Wasser mit Sternanis, Lorbeerblatt und Nelken zum kochen bringen.
  2. Den Reis dazugeben und bis zu 80% darin gar kochen. ( der Reiskorn sollte einen leichten Biss haben)
  3. Das Wasser abgießen. Wenn es geht Sternanis, Lorbeerblatt und Nelken aus dem Reis wieder rausfischen und den Reis zur Seite stellen.

Zusammenführen:

Den Fisch vorsichtig aus dem Massala wieder herausnehmen. In einem großen Topf in folgender Reihe 2-3 mal aufschichten: Reis, Safranmilch, Die Zwiebeln sowie Minze und Koriander und das Masala darüber verteilen. Diesen Schritt widerholen, bis alles verbraucht ist. Den Topf mit einem Deckel zudecken und für ca. 20 Minuten auf niedrige Hitze den Reis zu Ende garen. 

Am Schluss vorsichtig den Reis vermischen, den Fisch darüber legen. Den Saft einer Zitrone darüber verteilen und genießen!

Tipps und Anmerkungen

  • Für die vegetarische Variante, kannst du den Fisch komplett weglassen. Dafür könntest du verschiedene Nüsse und Rosinen rösten und diese mit aufschichten.
  • Zu Biriyani passt ein erfrischender Yoghurt-Minze Dip super dazu.

Das Video zum Fish Biriyani

Wie findest du dieses Fisch Biriyani Rezept?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dir auch gefallen

Einfach Orientalisch - Rezepte aus Pakistan und Palästina

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Newsletter
Meine Lieblingsrezepte