Einfache orientalische Rezepte

Falooda – ein kaltes Dessert aus Pakistan

Falooda

Portionen: 1 Glas / Portion

Zubereitungszeit: 10 min

Was ist Falooda?
Falooda ist ein kaltes Dessert und sehr beliebt in Pakistan. Die Grundzutaten sind hier Glasnudeln, Chia Samen (oder Basilikum Samen), kalte Milch, Eis und Rosensirup. Auch wenn es hier kaum bekannt ist, kann ich mir gut vorstellen, dass es vielen schmecken wird.  Die Zubereitung von Falooda ist sehr leicht, deshalb ist es in der Streetfood Szene Pakistans kaum wegzudenken.

Wie isst man Falooda?
Grundsätzlich mögen Pakistaner ihre Desserts gerne süß (..sehr süß:-)). Traditionell gehört noch Zucker mit dazu. Da das Rosensirup und Eis, nach meinem Geschmack, schon genug süße mitbringt, habe ich den Zucker hier komplett weg gelassen. Ansonsten kann man hier alles mögliche an Obst (Mango, Erdbeere) klein schneiden und noch dazugeben. Gesüßter, bunter Wackelpudding wird hier auch sehr gerne verwendet. Du kannst es also voll nach deinem Geschmack anpassen.

Normalerweise nimmt man Basilikum Samen, da ich keine da hatte habe ich Chia Samen verwendet. Diese habe ich über Nacht im Kühlschrank in 4-facher Menge Wasser eingeweicht. Dadurch quellen sie (genau so wie Basilikum Samen) auf und sorgen für eine puddinghafte Konsistenz dieses Desserts.

Falls du dieses Rezept ausprobierst, freue ich mich wie immer über ein kurzes Feedback von dir. Bevor du aber loslegst, lese dir unbedingt auch die TIPPS & ANMERKUNGEN unter dem Rezept durch. Und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim zubereiten:-).

Zutaten:






Sonstiges


Zubereitung:

  1. Die Glasnudeln nach Packungsbeilage kochen und komplett abkühlen lassen.
  2. Mit einer Schere oder Messer etwas kürzer (mundgerecht) schneiden. (optional)
  3. In einem Dessert Glas nach Wahl alles nacheinander aufschichten.
  4.  Chia Samen,  Glasnudeln, Milch, Ruh Afza und eine Kugel Vanilleeis. 
  5. Mit gehackten Mandeln und etwas Ruh Afza toppen und genießen.
P1230570

Video zum Falooda

Tipps & ANMERKUNGEN:

  1. Falooda kann man ganz nach belieben durch durch Obst wie zb. Mango oder Erdbeeren erweitern.
  2. Statt Kuhmilch kann hier auch Mandelmilch genommen werden. 

Wie findest du mein Falooda Rezept?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Falooda

Falooda - ein kaltes Dessert aus dem Orient

Falooda ist ein kaltes Dessert und sehr beliebt in Pakistan. Die Grundzutaten sind hier Glasnudeln, Chia Samen (oder Basilikum Samen), kalte Milch, Eis und Rosensirup. Auch wenn es hier kaum bekannt ist, kann ich mir gut vorstellen, dass es vielen schmecken wird.  Die Zubereitung von Falooda ist sehr leicht, deshalb ist es in der Streetfood Szene Pakistans kaum wegzudenken.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region bangladesh, Indien, Pakistan, tamil

Zutaten
  

  • 2 EL Chia Samen über Nacht eingeweicht
  • 2-3 EL Glasnudeln
  • 80-100 ml kalte Milch
  • 2 TL Ruh Afza
  • 1 Kugel Eis deiner Wahl

Sonstiges:

  • etwas gehackte Pistazien
  • etwas gehackte Mandeln

Anleitungen
 

  • Die Glasnudeln nach Packungsbeilage kochen und komplett abkühlen lassen
  • Mit einer Schere oder Messer etwas kürzer (mundgerecht) schneiden. (optional)
  • In einem Dessert Glas nach Wahl alles nacheinander aufschichten.
  • Chia Samen,  Glasnudeln, Milch, Ruh Afza und eine Kugel Vanilleeis. 
  • Mit gehackten Mandeln und etwas Ruh Afza toppen und genießen.

Notizen

  1. Falooda kann man ganz nach belieben durch durch Obst wie zb. Mango oder Erdbeeren erweitern.
  2. Statt Kuhmilch kann hier auch Mandelmilch genommen werden. 
Teile das Rezept

Hinterlasse mir einen Kommentar

Recipe Rating




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dir auch gefallen

Einfach Orientalisch - Rezepte aus Pakistan und Palästina

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Logo

Newsletter