HeaderSK
HeaderSK

Einfaches Moussaka Rezept – Das Original aus Griechenland

Heute zeige ich euch mein einfaches Moussaka Rezept. Inspiriert durch meinen letzten Urlaub auf der schönen Insel Rhodos präsentiere ich euch heute ein griechisches Rezept. Das Moussaka dort war einfach dermaßen lecker, dass ich es zu Hause sofort nachmachen musste, natürlich nach dem originalen Rezept aus Griechenland. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit meinem Rezept!

Rezepte aus dem Ofen finde ich prinzipiell so toll, weil man anschließend nicht so viel sauber machen muss. Gleichzeitig ist es einfach ein tolles Gefühl wenn etwas frisch aus dem Ofen kommt. Auch ist der Geruch der sich bei Ofengerichten in der ganzen Wohnung verbreitet einfach himmlisch und löst ganz viel Vorfreude in mir aus.

Moussaka Vegetarisch

Natürlich gibt es Moussaka vegetarisch, wenn man das Fleisch einfach weglässt. Stattdessen kannst du es zum Beispiel mit Tofu, Veganer Hack oder es mit Grillkäse zubereiten. Ob vegetarische Moussaka oder nicht, die Gewürzvielfalt bei diesem Rezept hat mich sofort begeistert. Heute möchte ich die klassische Variante mit Hackfleisch vorstellen. 

Die wichtigsten Zutaten für Moussaka 

Ich gebe zu, die Zutatenliste ist etwas lang, aber glaub mir es lohnt sich. Also wir brauchen: 

  • Auberginen
  • Kartoffeln
  • Pecorina (Hartkäse)
  • Zwiebel & Knoblauch
  • Tomatenmark
  • Rinderhackfleisch
  • Dosen Tomaten
  • Gewürze: Rosmarin, Thymian, Zimt, Salz & Pfeffer
  • Butter
  • Mehl
  • Milch
  • Muskatnuss
  • Ei (optional)

(Genaue Angaben findest du unten in der Rezeptkarte)

Moussaka Rezept

Schritt-für-Schritt Anleitung für  Moussaka Rezept

Die Zubereitung ist zwar mit etwas Aufwand verbunden, aber es lohnt sich! 

  • Schritt1: Auberginen & Kartoffeln backen
    Die Auberginen waschen und in 2-3cm Scheiben schneiden, Salzen zum entwässern und zur Seite legen. Die Kartoffeln schälen und auch in 2-3 cm Scheiben schneiden. Die Auberginen abtupfen. Die Kartoffeln und Auberginen mit Olivenöl bestreichen. Nebeneinander auf einem (oder zwei) Backblech legen und im Backofen backen bis sie weich sind. 
  • Schritt2 : Hackfleisch-TomatenSoße
    Währenddessen kann die Hackfleisch-Soße zubereitet werden. Dafür Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen. Tomatenmark, Hackfleisch und die Gewürze dazugeben und ordentlich anbraten. Mit den Dosen Tomaten ablöschen. Alles einmal aufkochen lassen, dann auf mittlere Hitze köcheln lassen. Bis sich oben das Öl abgesetzt hat. 
  • Schritte 3 : Béchamelsoße
    Die Butter in einem separaten kleinen Topf zum zerschmelzen bringen. Mehl dazugeben und kontinuierlich zu einer Paste rühren. Hitze reduzieren. Nach und Nach die Milch dazugeben. Das Ei und die Gewürze dazugeben. Unter ständigem Rühren auf niedrige Hitze köcheln lassen. Die Konsistenz sollte dickflüssig sein. Falls nötig mehr Flüssigkeit (Milch) hinzufügen. 
  • Schritt 4: Alles zusammenführen und backen
    In eine große Auflauf-Form mit etwas Olivenöl bestreichen. Nach und nach alles aufschichten: Auberginenscheiben. Kartoffelscheiben. Peccorino. Hackfleischsoße. Béchamelsoße. Den restlichen Parmesan darüber geben und bei 200 grad backen, bis es oben leicht goldbraun ist. (ca. 30-40 Minuten)

Diese Zutaten kannst du ersetzen oder weglassen

  • Peccoriono ist ein italischner Hartkäse. Falls du es im Supermarkt nicht findest, kann es auch durch Parmesan ersetzt werde. 
  • In vielen Rezepten für Béchamelsoße wird keine Ei verwendet. Aber das Original Moussaka Rezept beinhaltet ein Ei. Das macht die Soße von der Konsistenz her fester und bindet es besser.
  • Falls du kein Ei da hast, kannst du es auch weglassen. Das funktioniert auch wunderbar!
Moussaka Rezept

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Wenn dir mein Moussaka Rezept gefällt, dann habe ich hier 3 weitere Rezepte die dir gefallen könnten:

Video zum Moussaka Rezept

Wie findest du mein Moussaka Rezept?

Lob, Kritik, Meinungen

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Moussaka

Moussaka - Das Original aus Griechenland

Dieses Moussaka Rezept ist ein der Klassiker aus Griechenland. Es schmeckt einfach unglaublich lecker. Das musst du unbedingt ausprobieren!
5 from 5 votes
Vorbereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Griechenland
Portionen 4 Personen

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 3 Auberginen
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 100 ml Olivenöl
  • 1-2 TL Salz
  • 60 ml neutrales Öl zum braten
  • 1 große Zwiebel
  • 5 Knoblauchzehen
  • 5 EL Tomatemark
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 2 Dosen Tomaten
  • 1 TL Rosamrin
  • 1 TL Thymian
  • ½ TL Zimt
  • nach Geschmack Salz & Pfeffer

Für die Béchamelsoße:

  • 80 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 800 ml Milch
  • ½ TL Muskatnuss
  • nach Geschmack Salz & Pfeffer
  • 1 EI (optional)

Sonstiges:

  • 100 g Pecorino oder Parmesankäse

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf eine Platte geben, kräftig salzen und etwa 15 Minuten ziehen lassen und zur Seite legen.
  • Währenddessen, die Kartoffeln schälen und  in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Zwiebeln fein würfeln und Knoblauch hacken.
  • Die Auberginen mit einem Küchenpapier trocken tupfen.
  • Die Kartoffel- und Auberginenscheiben von beiden Seiten mit Olivenöl bestreichen. Nebeneinander auf einem Backblech legen (möglichst nicht aufeinander).
  • Für ca. 20 Minuten im Ofen backen, nach hälfte der Zeit wenden.
  • Währenddessen, etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und das Rinderhackfleisch ca. 3 Minuten darin scharf anbraten, bis es gebräunt ist.
  • Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenmark und Dosentomaten dazugeben und vermengen.
  • Mit Thymian, Rosmarin, Zimt, Salz & Pfeffer würzen.Hitze reduzieren und ca. 40 Minuten köcheln lassen.
  • Für die Bechamelsauce Butter in einem Topf zum zerschmelzen bringen.
  • Das Mehl dazugeben und kontinuierlich zu einer Paste verrühren. Hitze reduzieren, nach und nach die 
  • Milch unter rühren hinzufügen. Gewürze hinzufügen und kurz auf niedrige Hitze köcheln lassen.
  • Topf von der Herdplatte wegnehmen, Eier hinzufügen und in der Soße unterheben.
  • Eine große Auflaufform mit Öl bestreichen und die Auberginenscheiben darauf verteilen, mit etwas Parmesan bestreuen. Dann die Kartoffelscheiben darauf legen, nochmals mit Parmesan/Pecorino bestreuen. Erst die Hackfleischsoße und dann die Bechamelsoße über das Gemüse gleichmäßig verteilen. Den restlichen Parmesan darüber geben.
  • Den Auflauf bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen bis er leicht gebräunt ist.
Hat dir das Rezept geschmeckt? Möchtest du noch mehr davon, direkt zu dir nach Hause?Hol dir jetzt mein Kochbuch
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Recipe Rating




9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sabine
6 Monate zuvor

5 Sterne
Einfach nur lecker!!! So werde ich Moussaka in Zukunft immer zubereiten. Danke für das Rezept!

Admin
Shiba
6 Monate zuvor
Reply to  Sabine

Hallo liebe Sabine,

das freut mich sehr, vielen Dank für dein Feedback.

Liebe Grüße
Shiba 🧡

Isabel B
9 Monate zuvor

5 Sterne
Liebe Shiba,
dieses Rezept ist einfach klasse! Es hat so traumhaft gut geschmeckt, dass nach dem Abendessen leider nichts mehr übrig war für den nächsten Tag!!!
Ich danke dir so sehr, endlich ein Rezept das Spaß macht beim Nachkochen und dann auch noch SO GUT schmeckt!!

Fabelhaft!

Marina
10 Monate zuvor

5 Sterne
Das Mousaka ist, empfinde ich, etwas aufwändig. Aber es ist die Arbeit wert. Da ich Kreuzkümmel sehr liebe habe ich zum Hackfleisch noch 1/2 Teel. Kreuzkümmel dazu gegeben und 1 Lorbeerblatt. Außerdem habe ich noch ca. 100 ml Rotwein mit einköcheln lassen. Das Lorbeerblatt hat die Hackfleischmasse noch ein bisschen würziger gemacht und der Rotwein hat auch meht Geschmack gebracht. Meine Familie mag es manchmal kräftig gewürzt. Ich habe den Pfeffer sparsam verwendet weil der Knoblauch schon viel Schärfe gebracht hat. Alles andere habe ich 1:1 übernommen.
Hat uns allen sehr gut geschmeckt.
Danke für dieses Rezept.

Birte
11 Monate zuvor

5 Sterne
Sehr lecker und unkompliziert 👍

Carmen
1 Jahr zuvor

5 Sterne
sehr lecker…..

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilbild

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Newsletter

Jeden Monat
kostenlose EBooks