Einfache orientalische Rezepte

Dosa Rezept (Reis-Linsen-Crépe) – glutenfrei & vegan

Heute zeige ich dir ein einfaches Dosa Rezept für Grundteig. Dosa ist ein südindisches Crêpe aus fermentiertem Reis und Linsen. Durch die Fermentation ist dieses Gericht besonders gesund, außerdem vegan und glutenfrei! Traditionell wird es mit mit einem würzigen Kartoffel-Zwiebel Masala gefüllt und heißt dann Masala Dosa. Das hier ist ein Grundrezept für Dosa. Ich wünsche dir ganz viel Spaß damit!

Das erste mal habe ich Dosa bei Saravanaa Bahvan in Köln mit meiner Familie gegessen (Anzeige unbezahlt). Wir hatten Masala Dosa und Chili Cheese Dosa. Bei Masala Dosa wird die Dosa mit einer pikanten Kartoffelfüllung gefüllt und gerollt. Chili Cheese Dosa wird mit Käse und Chili gefüllt und dann zu einem Dreieck umgeklappt. Beide Dosa Varianten werden mit unterschiedlichen Chutneys serviert. Was soll ich nur sagen, ich habe mich sofort in diese Dosas verliebt. Unglaublich lecker, gesund und vegan! Was will man mehr? Bevor es zum Rezept geht habe ich wie immer ein Paar nützliche Infos für euch zusammengefasst🧡. 

Dosa – südindischer Crêpe aus Reis und Linsen

Was ist überhaupt ein Dosa? Dosa ist eine Art Crêpe aus einem Reis-Linsen Teig.  Durch die Fermentation ist der Dosa-Teig  gut verdaulich und sehr gesund. Super Alternative für alle die sich glutenfrei und/oder vegan ernähren. In Südinden gehören Dosas zu den Grundnahrungsmitteln. Ob Frühstück- , Mittag- , oder Abendessen. Die meisten Bewohner dort haben immer einen Dosa-Teig im Kühlschrank parat. Wenn unerwartet Besuch kommt, werden schnell mal frische Dosas gebacken!

Dosa Rezept

Welche Beilage zu Dosa?

Dosas können ganz nach eigenem Wunsch gefüllt werden. Mit der Füllung werden sie entweder aufgerollt oder zugeklappt. Meistens werden dazu unterschiedliche Chutneys serviert wie zb. Tamarind-Chutney, Chili-Chutney oder Grünes-Chutney. Gegessen wird es klassisch mit der Hand. Dafür reißt man sich ein Stück von der Dosa, füllt und tunkt es in einem Chutney – und ab in den Mund damit!

Die Dosa Füllung

Der klassische Masala Dosa (mit Kartoffel-Füllung) ist am bekanntesten in Deutschland. Ich habe mein Dosa hier mit meinem Urid-Dal-Rezept gefüllt. Das hatte ich noch vom Vortag übrig und es hat wunderbar geschmeckt! Aber du kannst es auch mit meinem Aloo Masala, Aloo Gobi oder Aloo Palak füllen. Oder mit einer eigenen Füllung deiner Wahl.

Mein heißer Tipp!
Ich habe neulich aus meinem Dosa-Rest-Teig super schnell Dosas zum Frühstück gemacht. Gefüllt habe ich diese mit etwas Mandelmuß und Marmelade ! So lecker, falls du mal Dosa-Teig überig hast, dann probier das gerne mal aus:-)!

Dosa Rezept

Die Zutatenliste für Dosa Grundrezept

  • Reis. Basmatireis eignet sich am besten für Dosa
  • Chana Dal. Chana Dal sind gebrochen und geschälte Kichererbsen. Bekommt man heutzutage in jedem Bio-Laden oder in einem Reformhaus. 

    Urid Dal oder Mung Dal. Urid Dal ist die geschälte Variante von Urid Bohnen. Bekommt man auch im Bio-Laden oder in jedem indischen/asiatischen Supermarkt. 

  • Bockshornkleesamen. Du hast keine Bockshornklee-samen da? Keine Sorge diese kann man auch weglassen.

  • Wasser. Etwas Wasser um die perfekte Konsistenz zu erhalten. 
Dosa Rezept

Die Zubereitung für Dosa:

Du wirst erstaunt sein, wie einfach die Zubereitung für Dosas ist! Ich habe versucht dieses Rezept so einfach und unkompliziert wie möglich zu halten. In vielen Rezepten werden die Linsen und der Reis separat eingeweicht und gewaschen. Ich finde dieser Schritt ist unnötig. In meinem Rezept habe ich alle Linsensorten und den Reis zusammen in eine Schüssel gegeben, gewaschen und zusammen eingeweicht. Hat alles wunderbar geklappt und du sparst dir Zeit und hast weniger Abwasch hinterher! 
 
Schritt 1
Chana Dal, Urid Dal und Reis in eine Schüssel geben und gründlich waschen. 
 
Schritt2
In sauberes Wasser für 7-9h einweichen. 
 
Schritt3:
Die eingeweichten Linsen und Reis in einem Mixer geben und zu einem glatten Teig mixen. Um den Mixer zu erleichtern, kann etwas Einweich-Wasser dazugegeben werden. 
 
Schritt4:
Über Nacht im Kühlschrank stellen zum fermentieren. 
 
Schritt5:
Salzen und etwas Wasser dazugeben, bis man eine “Pfannkuchen-Teig-Konsistenz” hat. 
 
Schritt 6:
Auf eine beschichteten Pfanne ausbacken. und mit Curry deiner Wahl geniessen oder befüllen. 

Mein Tipp für knusprige Dosa

Man kann Dosa knusprig oder nicht-so knusprig zubereiten. Das ist alles Geschmacksache. Mein Mann Zb. bevorzugt di etwas weichen Dosas gefüllt mit Käse und ich bin bevorzuge lieber die knusprigen Dosa mit einer pikanten Masala Füllung! Wie bekommt man aber die Dosa so knusprig hin)

  1. Wenig Teig auf der Pfanne geben und so dünn wie möglich, kreisförmig und gleichmäßig auftragen. 
  2. Wenn der Teig dünn aufgetragen wurde, reicht es wenn man es nur auf einer Seite backt.
  3. Zeit lassen, erst wenn die Farbe an der Oberfläche leicht ändert dann sind die Dosas schön knusprig. 
Dosa Rezept

Video zu Dosa Grundrezept

3 passende Beilagen zu Dosa

Wenn dir mein Rezept zu Quetschkartoffeln mit Tahini-Soße gefällt, dann habe ich hier 3 weitere Tahini Rezepte für dich:

Wie findest du mein Dosa Rezept?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir gerne eine Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung in der Rezeptkarte unten und/oder eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite – ich würde mich freuen, von dir zu hören! Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

So und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim kochen!

Unbenanntes Projekt 23

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Dosa Rezept

Dosa Rezept (Grundteig)

Vorbereitungszeit 1 d
Zubereitungszeit 15 Min.
5 Min.
Arbeitszeit 1 d 20 Min.
Gericht Beilage, Brot, Fladenbrot
Land & Region Indien, Südindien
Portionen 10 Dosas

Zutaten
  

  • 300 g Basmatireis
  • 100 g Chana Dal
  • 100 g Mung Dal oder Urid Dal
  • 1 TL Bockshornklee
  • 1 TL Salz
  • Etwas ÖL zum bestreichen

Anleitungen
 

  • Basmatireis, Chana Dal, Bockshornkleesamen und Mung Dal  in eine große Schüssel geben und gründlich waschen. Mit frischem Wasser übergießen und für ca 8h darin einweichen.
    Dosa Rezept
  • Die eingeweichten Linsen und Reis in einem Mixer geben und zu einer glatten Masse mixen. Um den Mixer zu erleichtern, etwas Einweich-Wasser mitgeben. 
    Dosa Rezept
  • Die Wasser-Linsen-Masse zugedeckt 24h im Kühlschrank ruhen lassen.
    Dosa Rezept
  • Am nächsten Tag Salz dazugeben und Wasser dazugeben, mit einem Schneebesen in die Dosa-Masse einrühren und zur Seite legen.
    Dosa Rezept
  • Eine beschichtete Pfanne ohne Zugabe von Fett auf mittlere Hitze erhitzen. Ein Paar Wasserspritzer auf die heiße Pfanne werfen, wenn diese anfangen Bläschen zu bilden, ist die Temperatur genau richtig. 
    C006627
  • Mit einer Schöpfkelle den Teig in die Pfanne geben und mit den Kellenboden kreisförmig von der Mitte beginnend zum Pfannenrand hin so dünn wie möglich verstreichen.
  • Mit einem Pinsel etwas Öl über der Dosa verteilen. Solange backen bis es oben eine leichte Bräune angenommen hat.
    C0066 200
  • Im Anschluss wird in der Mitte der Dosa die die klassische Masala-Füllung (Oder Curry deiner Wahl: hier Urid Dal Curry)  zu geben und dann die Dosa vorsichtig zu überschlagen.

Notizen

TPPS & ANMERKUNGEN
  1. Falls du die Dosa doch zu dick aufgetragen hast, dann empfehle ich sie von beiden Seiten zu backen. 
  2. Bei der Füllung kannst du alles mögliche an Currys verwenden. 
Keyword Dosa, Dosa Rezept, Masla Dosa
Tried this recipe?Let us know how it was!
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Recipe Rating




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dir auch gefallen

Einfach Orientalisch - Rezepte aus Pakistan und Palästina

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Logo

Newsletter