HeaderSK
HeaderSK

Das indische Fladenbrot mit Kartoffelfüllung (Amritsar Kulcha) – einfach lecker!

Das indische Fladenbrot Amritsari Kulcha ist einfach köstlich. Es ist außen knusprig und innen schön weich, mit aromatischen Gewürzen und Kartoffel gefüllt. Für mich ist es eins der besten gefüllten Fladenbrot Rezepte – das musst du unbedingt mal ausprobieren!

8 Kulchas

Zubereitungszeit: 35 min

Glaubt mir, während ich die Bilder für dieses Rezept bearbeitet habe, lief mir das Wasser im Mund zusammen. Allein der Gedanke daran, wie unglaublich lecker dieses indische Fladenbrot schmeckt, verleitet mich danach es heute Abend nochmals zuzubereiten! Seit dem Tag, an dem ich es zum ersten mal gebacken habe, kann ich gar nicht aufzählen wie oft ich dieses Rezept nochmals zubereitet habe. Und jedes Mal war es ein Erfolg. Meine ganze Familie liebt es!

Die besten Kulchas, die ich bisher probiert habe, waren bei meiner letzten Pakistanreise (2010). Dort findet man diese Köstlichkeit nämlich an fast jeder Straßenecke. Bei der Füllung gibt es hier viele unterschiedliche Varianten. Ich zeige euch heute die klassische Kartoffelfüllung.

Das tolle an diesem Rezept ist, dass die Fladenbote im Backofen auf einem Blech gebacken werden, statt in der Pfanne, (wie zb. Bei Aloo Paratha). Bei mir haben 4 Stück aufs Blech gepasst. Somit geht die Zubereitung echt Ratz-Fatz. Und wir konnten alle gleichzeitig die frische warmen Kulcha aus dem Backofen genießen.

indischer Fladenbrot (Amritsar Kulcha) 2

Wieso heist dieses Fladenbrot eigentlich Amritsari Kulcha?

Amritsar ist eine Stadt in Nordindien, dort sind sie sehr beliebet und gehören zu den Grundnahrungsmitteln. Kulcha ist die Bezeichnung für das gefüllte indische Fladenbrot (ähnlich wie Naan) das typischerweise mit Chole, einem scharfen Kichererbsengericht, Tamarind Paste oder Joghurt gegessen wird. Traditionell wird es in einem Lehmofen gebacken, aber ich zeige euch die Variante mit einem herkömmlichen Backofen – und es funktioniert wunderbar!

 

indischer Fladenbrot (Amritsar Kulcha) 5

Vorbereitungen für das indische Fladenbrot (Amritsar Kulcha)

Zuerst wird ein glatter Teig aus Mehl, Backpulver, Salz, Joghurt und Milch geknetet. Das wichtige hier ist, dass Joghurt und Milch Zimmertemperatur haben sollten. Damit der Teig nicht austrocknet habe ich die Schüssel sowie die Oberfläche des Teiges mit etwas Öl bestrichen.

Die Füllung

Kulcha sind bekannt für eine sehr pikante Füllung. Man kann hier richtig kreativ werden. Meine Füllung besteht hier aus vorgekochten Kartoffeln und Gewürzen wie: Korianderpulver, Mangopulver (Amchur Powder), Chiliflocken, getrocknete Minze, Bockshornklee (getrocknet), Chilipulver, Kurkuma und Garam Masala! Eine echte Geschmacksexplosion.

Übrigens mein Garam Masala bereite ich selber zu. Hier findest du das Rezept dafür.

Das Highlight

Das Highlight bei Ammristar Kulcha sind die Koriandersamen, Chiliflocken und die frischen Kräuter on top! Ganz besonders die Koriandersamen geben hier den extra Kick. Allein schon der Geruch ist so unfassbar gut – also bitte die Koriandersamen nicht weglassen! Für dieses Rezept habe ich diese Koriandersamen verwendet.

indischer Fladenbrot (Amritsar Kulcha) 3

Lob, Kritik, Meinungen

Probiere doch einfach einmal aus, wie es dir am besten schmeckt. Gerne lese ich in den Kommentaren mehr über deine Abwandlungen, Erfahrungen und Vorlieben zu meinem Rezept. Berichte doch auch einmal, wie dir mein indisches Fladenbrot Rezept gelungen ist. Auf dein Feedback hier unter dem Rezept bin ich sehr gespannt. Außerdem findest du mich auch auf Instagram. Auch dort freue ich mich darüber, wenn du deinen „Senf“ dazugibst, mir folgst oder dein Lieblingsrezept teilst oder likst.

Wenn du dieses Rezepte ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne eine Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung in der Rezeptkarte unten und/oder eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite.

Jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim backen! 

Video zu Amritsari Kulcha

@shibaskitchen AMRITSARI KULCHA. Das komplette Rezept auf meiner Homepage (www.shibaskitchen.de). Link immProfil #kulcharecipe #amritsarikulcha #foodblogger #foodblogger_deutschland #foodblogger_de #orientalischeküche ♬ Write This Down (Instrumental) - SoulChef

Weitere Brot Rezepte von mir

Hat dir mein Amritsari Kulcha Rezept gefallen? Dann habe ich 3 weitere Fladenbrot Rezepte für dich: 

indischer Fladenbrot (Amritsar Kulcha) 1

Indischer Fladenbrot mit Kartoffelfüllung (Amritsar Kulcha)

Amritsar Kulcha ist ein köstlicher, indischer Fladenbrot. Es ist außen knusprig und innen schön weich, mit aromatischen Gewürzen und Kartoffel gefüllt. Für mich ist es eins der besten gefüllten Fladenbort Rezepte - das müsst du unbedingt ausprobieren!
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Beilage, Hauptgericht
Küche Indien, Pakistan
Portionen 8 Kulchas
Kalorien 210 kcal

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

Für den Teig

  • 400 g Weizenmehl
  • 120 g Joghurt Zimmertemperatur
  • 170 ml Milch lauwarm
  • 1 TL Backpulver
  • ¼ TL Natron
  • 1 TL Salz

Für die Füllung:

  • 5 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 rote Zwiebel gehackt
  • 1 grüne Chilischote gehackt
  • 50 g frische Kräuter Koriander oder Petersilie

Die Gewürze

  • 1 TL Amchurpulver (Mangopulver)
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Bockshornklee getrocknet
  • ½ TL Chiliflocken
  • ½ TL Kurkuma
  • ½ TL Chilipulver hot
  • 1 TL Chiliflocken
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack

Sonstiges:

  • 4 TL Koriandersamen
  • 4 EL Chiliflocken
  • Olivenöl zum bestreichen
  • flüssige Butter am Schluss zum Bestreichen

Anleitungen
 

  • Die Kartoffeln (mit Schale) in einem Topf mit reichlich Wasser weich kochen.
  • Währenddessen aus den Teigzutaten einen glatten Teig kneten. Dabei die trockenen Zutaten zuerst vermischen.
  • Die Flüssigen (Joghurt und Milch) nach und nach dazugeben.
  • Den Teig mit etwas Olivenöl bestreichen (damit es nicht austrocknet) und zugedeckt ca. 5 Minuten ruhen lassen.
  • Den Backofen und Backblech auf höchste Stufe (bei mir 280 Grad) vorheizen.
  • Die vorgekochten Kartoffeln abkühlen lassen und dann schälen.
  • Alle Zutaten für die Füllung und die Gewürze dazugeben.
  • Mit einem Kartoffelstampfer die Kartoffel-Füllung zerstampfen. So dass es keine Klumpen mehr gibt. 
  • Den Teig in 8 Stücke aufteilen.
  • Aus jeweils einem Stück ein Bällchen formen und ausrollen.
  • Mit 2-3 EL der Kartoffeln-Füllung befüllen (an dem Rand entlang nach oben ziehen, zusammenhalten und nach unten drücken)
  • Chiliflocken, die gebrochenen Koriandersamen und frischer Koriander über den Fladen verteilen. 
  • Mit einem Teigroller vorsichtig darüber fahren und mit Olivenöl bestreichen.
  • Das Backblech mit etwas Olivenöl bestreichen
  • Jeweils 3-4 Fladen auf das heiße Backblech legen und im Backofen 5-7 Minuten backen.
  • Den heißen Fladen  direkt aus dem Ofen mit etwas Butter bestreichen und genießen.

Shibas Notizen

  1. Falls von der Füllung etwas übrig bleibt kannst du diese einfrieren für das nächste Mal. 
  2. Für die Vegane Variante: Butter und Joghurt durch pflanzliche Lebensmittel ersetzen (Zb. Soja Joghurt und Hafermilch). 

Nährwerte

Calories: 210kcalCarbohydrates: 41gProtein: 7gFat: 1gSaturated Fat: 1gPolyunsaturated Fat: 0.3gMonounsaturated Fat: 0.3gCholesterol: 3mgSodium: 104mgPotassium: 170mgFiber: 2gSugar: 2gVitamin A: 598IUVitamin C: 2mgCalcium: 89mgIron: 3mg
Keyword Indischer Fladenbrot
Hat dir das Rezept geschmeckt? Möchtest du noch mehr davon, direkt zu dir nach Hause?Hol dir jetzt mein Kochbuch

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Recipe Rating




13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Brigitte
2 Monate zuvor

5 Sterne
Ich habe es zum zweiten Mal, jedoch mit 1/4 Vollkornmehl gemacht + Kreuzkümmel! Soooooo lecker

Admin
Shiba
2 Monate zuvor
Reply to  Brigitte

Hallo liebe Brigitte,

das freut mich sehr, vielen Dank für dein Feedback % Inspiration 🙂
Liebe Grüße
Shiba 🧡

Birgit
9 Monate zuvor

5 Sterne
Liebe Shiba,

Ich hab wirklich schon einige deiner Rezepte ausprobiert und jedes davon war einfach toll!!! Es schmeckt, es ist super erklärt und jedes Rezept funktioniert!! Vielen vielen Dank dafür!

(leider war ich bisher recht Kommentar-faul, aber das werde ich jetzt ändern ;))

Rumeysa
1 Jahr zuvor

Nachgekocht und die ganze Familie war zufrieden.🥳 Wir kennen sonst die türkischen Varianten und werden nun Deine jetzt öfter machen. Danke.🌷

Astrid
1 Jahr zuvor

Hi shiba, vielen lieben Dank für deine tollen Rezepte. Sie gelingen immer und sin richtiges soulfood.
Danke dafür
LG Astrid

KerBaa
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Das Rezept und mein Resultat 🤣 – ist spitze. Danke dafür. Bis zum ersten Testen habe ich den hervorragenden Gewürz Duft genossen

Birgit
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Lässt sich das Brot einfrieren?

Jamie
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Haben es heute direkt gemacht. Hat alles super funktioniert und war sehr lecker! Nächstes mal machen wir es noch mit etwas Knoblauch.
Danke!!

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilbild

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Newsletter

Jeden Monat
kostenlose EBooks