Einfache orientalische Rezepte

Das beste Orangenkuchen Rezept – saftig und erfrischend!

Mein saftiger Orangenkuchen ist ein echter Gaumenschmaus. Tatsächlich wurde die Rezeptur inspiriert von einem alten Hausrezept. Zum ersten Mal habe ich den Orangenkuchen bei einer Tante meines Mannes gegessen. Wir waren zu Gast in Palästina/Nazareth und wurden unter anderem mit diesem wunderbar erfrischenden Orangenkuchen bewirtet. Der Kuchen war nicht nur wunderschön, er hat auch sehr lecker geschmeckt.

saftiger Orangenkuchen

Der Duft nach frischem Backwerk und Orangen verbreitete sich in der Wohnung und war einfach herrlich. Der Orangenkuchen war saftig, lecker und erfrischend. Die frischen Orangen aus dem eigenen Garten haben sicherlich ebenfalls ihren Teil dazu beigetragen. 

Leider habe ich es verpasst, mir das fabelhafte Orangenkuchen Rezept aufzuschreiben. Da dieses Geschmackserlebnis jedoch so einprägsam war, habe ich mich daran gegeben, dieses Rezept für Orangenkuchen neu zu kreieren. Nach einigen Anläufen und verschiedenen Kreationsversuchen habe ich es nun geschafft, es nachzuempfinden. Deshalb kann dir mit Stolz und Freude meinen leckeren Orangenkuchen präsentieren. Für meine Familie muss dieser Kuchen mindestens einmal alle ein, /zwei Monate auf den Tisch. Am liebsten Essen wir ihn mit leckerem, sahnigem Joghurt.

Orangen-Nuss-Kuchen

Mein bester Orangenkuchen

Natürlich lasse ich dir nicht nur einfach das Rezept da. Mit einigen wertvollen Tipps wird dies dein bester Orangenkuchen überhaupt. 

Besonders großartig daran ist es, dass der Orangenkuchen einfach in jede Jahreszeit passt. Im Sommer sorgt er für einen Frischekick bei Familienfeiern, beim Grillen, beim Zusammensein mit Freunden und weiteren Gelegenheiten. Beim Treffen im Herbst zum Tee an regnerischen Tagen begeistert der Orangen Kuchen mit seinem besonderen Aroma. Orangen zur Winter- und Weihnachtszeit sind selbstverständlich ebenfalls ein absolutes Muss. Ein besonderer Kuchen, mit dem du das ganze Jahr über garantiert richtig liegst.

Um die Orangen hauchzart und gleichmäßig stark zu schneiden, habe ich eine Brotschneidemaschine verwendet. Dies sorgt zum einen für eine tolle Optik beim Orangenkuchen und zum Zweiten für einen gleichmäßigen Belag. 

Der nächste Tipp muss nicht unbedingt befolgt werden, ist aber eine Art zusätzlicher Geheimtipp. Anstatt Mehl verwende ich gerne gemahlene Nüsse. Diese sorgen für einen einzigartigen Geschmack und der Orangenkuchen wird dadurch bekömmlicher. Verträgst oder magst du keine Nüsse? Kein Problem, verwende einfach normales Mehl oder Mehl deiner Wahl. 

IMG 3529

Die großartige Orange

Orangen bieten dir und deinem Körper echte Vorteile. Bekannt für ihre immunstärkenden Eigenschaften ist die Orange eine echte Energiebombe und dazu noch richtig lecker. Wusstest du, dass schon drei Orangen deinen Vitamin C Speicher für den Tag komplett auffüllen? Für diese Menge müsstest du natürlich sehr viel vom leckeren Orangenkuchen essen.

Phosphor ist ebenfalls im Fruchtfleisch der Orange enthalten. Für den Energiestoffwechsel und weitere Prozesse in deinem Körper ist dieses Mineral sehr wichtig. Außerdem versorgen Orangen dich mit sekundären Pflanzenstoffen namens Polyphenol. Diese wirken antioxidativ und entzündungshemmend. Für deine Verdauung sind Orangen übrigens ebenso zuträglich wie für deine Hautgesundheit.

Gesund, lecker und mit einem einzigartig frischen Aroma ist die Orange eine großartige Zutat für zahlreiche Gerichte. Der Duft von frischem Orangenkuchen zieht hoffentlich bald auch durch deine Küche und verwöhnt deine Sinne. 

Orangenkuchen

Mein Tipp zum Schluss: Ist dir aufgefallen, dass ich die Schale der Orangenscheiben nicht entferne? Tatsächlich kann man die Orangenschale bedenkenlos mitessen. Verwende unbedingt BIO-Orangen, denn unbehandelt ist die Bio Orangen Schale essbar. Die Schale der beliebten Frucht bringt sogar zahlreiche Vorteile mit sich. Der leicht bittere Geschmack passt super zum süßen Kuchen. Die Schale schützt dich vor üblen Mundgerüchen, ist der Fettverbrennung zuträglich und ist auch für deine Darmgesundheit und die Herzgesundheit von Vorteil.

Am liebsten Essen wir ihn mit leckerem, sahnigen Joghurt. Ich wünsche euch viel Spass beim backen dieses Orangen Kuchens. 

Video zu Orangenkuchen

@shibaskitchen Das komplette Rezept auf meiner Seite. Suche nach „Orange“. Link im Profil #orangenkuchen ♬ A tropical house that feels Summer vibes - Roa

Weitere süße Rezepte von mir

Dir hat mein Orangenkuchen Rezept gefallen? Dan habe ich hier drei weitere tolle Süßspeisen Rezepte für dich: 

Wie findest du das Orangenkuchen Rezept?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir gerne eine Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung in der Rezeptkarte unten und/oder eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite – ich würde mich freuen, von dir zu hören! Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

So und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim kochen!

Unbenanntes Projekt 23

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

saftiger Orangenkuchen

Das beste Orangenkuchen Rezept - saftig & erfrischend

Mein saftiger Orangenkuchen ist ein echter Gaumenschmaus. Tatsächlich wurde die Rezeptur inspiriert von einem alten Hausrezept. Zum ersten Mal habe ich den Orangenkuchen bei einer Tante meines Mannes gegessen. Wir waren zu Gast in Palästina/Nazareth und wurden unter anderem mit diesem wunderbar erfrischenden Orangenkuchen bewirtet. Der Kuchen war nicht nur wunderschön, er hat auch sehr lecker geschmeckt.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Gericht Dessert, Naschtisch
Land & Region Deutschland, palästina
Portionen 6 Personen

Zutaten
  

  • 6 Bio Orangem
  • 150 g Weizenmehl Typ 405
  • 1,5 TL Backpulver
  • 200 g gmahlene Mandeln (oder gemahlene Haselnüsse)
  • 240 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 TL Vanillextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Joghurt
  • 150 ml Orangensaft (ca. aus 4 von den 6 Orangen)
  • 100 ml neutrales Öl
  • Abrieb einer frischen Orange

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  • Eine runde (26 Durchmesser) Backform mit Backpapier auslegen und mit den 3 EL Zucker (von den 240g Zucker) gleichmäßig bestreuen.
  • Zwei Orangen gleichmäßig in feine, dünne Scheiben schneiden und auf die Form fächerartig legen. 
    IMG 0514
  • Das Mehl einmal durchsieben und mit den Mandeln und Backpulver vermischen.
  • Die Eier gemeinsam mit dem Zucker, Vanilleextrakt und Salz ca. 5-7 Minuten schaumig schlagen.
  • Vorsichtig Joghurt, Orangensaft, die Schale und das Öl hinzugeben. Auf niedrige Stufe kurz verrühren.
  • Die Mehl-Mandeln-Backpulver Mischung vorsichtig in die Eiermasse unterheben.
  • Die Masse vorsichtig über die Orangenscheiben gießen und bei 175 Grad ca. 35-40 Minuten Backen. Am besten immer einmal die Stäbchenprobe machen.
  • Den Kuchen in der Form komplett abkühlen lassen. Die Form vorsichtig lösen.
  • Den Kuchen auf einen großen Teller kippen und vorsichtig das Backpapier abheben

Notizen

  1. Wenn du eine Brotmaschine hast, dann kannst du auch die Orangenscheiben damit schneiden. (Bei mir war es Stufe 5)  Oder mit einer Reibe würde es auch gehen.
  2. Du kannst natürlich auch einen Kuchenring anstatt einer runden Backform nutzen. Da wickelst du am besten das Backpapier um um Ring herum.
  3. Ich empfehle dazu einen klecks griechischer Joghurt oder aufgeschlagene Sahne mit etwas Puderzucker dazu.
Keyword Orangenkuchen, orangenkuchen rezept, Oranken Kuchen, saftiger orangenkuchen
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Recipe Rating




4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Laura
7 Monate zuvor

Hallo
Kann ich den Teig auch mit Quark machen? Habe gerade keine Joghurt da 🙈

Moritz Lischke
9 Monate zuvor

Mal schauen ob der gut ist. Ich habe leider 2 Fehler gemacht unwahr der erste ich hab vergessen den Jogurt Mix mit den hanselmüssen unterzuheben. Der 2 Fehler ist ich hab das Packpapier zu Kurz geschnitten.bei mir ist der noch zu flüssig ich hoffe das er härter wird am Rand.

Das könnte dir auch gefallen

Einfach Orientalisch - Rezepte aus Pakistan und Palästina

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Logo

Newsletter