HeaderSK
HeaderSK

Das beste Orangenkuchen Rezept – saftig und erfrischend!

Mein saftiger Orangenkuchen ist ein echter Gaumenschmaus. Tatsächlich wurde die Rezeptur inspiriert von einem alten Hausrezept. Zum ersten Mal habe ich den Orangenkuchen bei einer Tante meines Mannes gegessen. Wir waren zu Gast in Palästina/Nazareth und wurden unter anderem mit diesem wunderbar erfrischenden Orangenkuchen bewirtet. Der Kuchen war nicht nur wunderschön, er hat auch sehr lecker geschmeckt.

Der Duft nach frischem Backwerk und Orangen verbreitete sich in der Wohnung und war einfach herrlich. Der Orangenkuchen war saftig, lecker und erfrischend. Die frischen Orangen aus dem eigenen Garten haben sicherlich ebenfalls ihren Teil dazu beigetragen. 

Leider habe ich es verpasst, mir das fabelhafte Orangenkuchen Rezept aufzuschreiben. Da dieses Geschmackserlebnis jedoch so einprägsam war, habe ich mich daran gegeben, dieses Rezept für Orangenkuchen neu zu kreieren. Nach einigen Anläufen und verschiedenen Kreationsversuchen habe ich es nun geschafft, es nachzuempfinden. Deshalb kann dir mit Stolz und Freude meinen leckeren Orangenkuchen präsentieren. Für meine Familie muss dieser Kuchen mindestens einmal alle ein, /zwei Monate auf den Tisch. Am liebsten Essen wir ihn mit leckerem, sahnigem Joghurt.

Orangen-Nuss-Kuchen

Mein bester Orangenkuchen

Natürlich lasse ich dir nicht nur einfach das Rezept da. Mit einigen wertvollen Tipps wird dies dein bester Orangenkuchen überhaupt. 

Besonders großartig daran ist es, dass der Orangenkuchen einfach in jede Jahreszeit passt. Im Sommer sorgt er für einen Frischekick bei Familienfeiern, beim Grillen, beim Zusammensein mit Freunden und weiteren Gelegenheiten. Beim Treffen im Herbst zum Tee an regnerischen Tagen begeistert der Orangen Kuchen mit seinem besonderen Aroma. Orangen zur Winter- und Weihnachtszeit sind selbstverständlich ebenfalls ein absolutes Muss. Ein besonderer Kuchen, mit dem du das ganze Jahr über garantiert richtig liegst.

Um die Orangen hauchzart und gleichmäßig stark zu schneiden, habe ich eine Brotschneidemaschine verwendet. Dies sorgt zum einen für eine tolle Optik beim Orangenkuchen und zum Zweiten für einen gleichmäßigen Belag. 

Der nächste Tipp muss nicht unbedingt befolgt werden, ist aber eine Art zusätzlicher Geheimtipp. Anstatt Mehl verwende ich gerne gemahlene Nüsse. Diese sorgen für einen einzigartigen Geschmack und der Orangenkuchen wird dadurch bekömmlicher. Verträgst oder magst du keine Nüsse? Kein Problem, verwende einfach normales Mehl oder Mehl deiner Wahl. 

IMG 3529

Die großartige Orange

Orangen bieten dir und deinem Körper echte Vorteile. Bekannt für ihre immunstärkenden Eigenschaften ist die Orange eine echte Energiebombe und dazu noch richtig lecker. Wusstest du, dass schon drei Orangen deinen Vitamin C Speicher für den Tag komplett auffüllen? Für diese Menge müsstest du natürlich sehr viel vom leckeren Orangenkuchen essen.

Phosphor ist ebenfalls im Fruchtfleisch der Orange enthalten. Für den Energiestoffwechsel und weitere Prozesse in deinem Körper ist dieses Mineral sehr wichtig. Außerdem versorgen Orangen dich mit sekundären Pflanzenstoffen namens Polyphenol. Diese wirken antioxidativ und entzündungshemmend. Für deine Verdauung sind Orangen übrigens ebenso zuträglich wie für deine Hautgesundheit.

Gesund, lecker und mit einem einzigartig frischen Aroma ist die Orange eine großartige Zutat für zahlreiche Gerichte. Der Duft von frischem Orangenkuchen zieht hoffentlich bald auch durch deine Küche und verwöhnt deine Sinne. 

Orangenkuchen

Mein Tipp zum Schluss: Ist dir aufgefallen, dass ich die Schale der Orangenscheiben nicht entferne? Tatsächlich kann man die Orangenschale bedenkenlos mitessen. Verwende unbedingt BIO-Orangen, denn unbehandelt ist die Bio Orangen Schale essbar. Die Schale der beliebten Frucht bringt sogar zahlreiche Vorteile mit sich. Der leicht bittere Geschmack passt super zum süßen Kuchen. Die Schale schützt dich vor üblen Mundgerüchen, ist der Fettverbrennung zuträglich und ist auch für deine Darmgesundheit und die Herzgesundheit von Vorteil.

Am liebsten Essen wir ihn mit leckerem, sahnigen Joghurt. Ich wünsche euch viel Spass beim backen dieses Orangen Kuchens. 

Video zu Orangenkuchen

@shibaskitchen Das komplette Rezept auf meiner Seite. Suche nach „Orange“. Link im Profil #orangenkuchen ♬ A tropical house that feels Summer vibes - Roa

Weitere süße Rezepte von mir

Dir hat mein Orangenkuchen Rezept gefallen? Dan habe ich hier drei weitere tolle Süßspeisen Rezepte für dich: 

Wie findest du das Orangenkuchen Rezept?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir gerne eine Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung in der Rezeptkarte unten und/oder eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite – ich würde mich freuen, von dir zu hören! Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

So und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim kochen!

Unbenanntes Projekt 23
saftiger Orangenkuchen

Das beste Orangenkuchen Rezept - saftig & erfrischend

Mein saftiger Orangenkuchen ist ein echter Gaumenschmaus. Tatsächlich wurde die Rezeptur inspiriert von einem alten Hausrezept. Zum ersten Mal habe ich den Orangenkuchen bei einer Tante meines Mannes gegessen. Wir waren zu Gast in Palästina/Nazareth und wurden unter anderem mit diesem wunderbar erfrischenden Orangenkuchen bewirtet. Der Kuchen war nicht nur wunderschön, er hat auch sehr lecker geschmeckt.
5 from 14 votes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
10 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Dessert, Naschtisch
Küche Deutschland, palästina
Portionen 6 Personen
Kalorien 692 kcal

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 6 Bio Orangem
  • 150 g Weizenmehl Typ 405
  • 1,5 TL Backpulver
  • 200 g gmahlene Mandeln (oder gemahlene Haselnüsse)
  • 240 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 TL Vanillextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Joghurt
  • 150 ml Orangensaft (ca. aus 4 von den 6 Orangen)
  • 100 ml neutrales Öl
  • Abrieb einer frischen Orange

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  • Eine runde (26 Durchmesser) Backform mit Backpapier auslegen und mit den 3 EL Zucker (von den 240g Zucker) gleichmäßig bestreuen.
  • Zwei Orangen gleichmäßig in feine, dünne Scheiben schneiden und auf die Form fächerartig legen. 
    IMG 0514
  • Das Mehl einmal durchsieben und mit den Mandeln und Backpulver vermischen.
  • Die Eier gemeinsam mit dem Zucker, Vanilleextrakt und Salz ca. 5-7 Minuten schaumig schlagen.
  • Vorsichtig Joghurt, Orangensaft, die Schale und das Öl hinzugeben. Auf niedrige Stufe kurz verrühren.
  • Die Mehl-Mandeln-Backpulver Mischung vorsichtig in die Eiermasse unterheben.
  • Die Masse vorsichtig über die Orangenscheiben gießen und bei 175 Grad ca. 35-40 Minuten Backen. Am besten immer einmal die Stäbchenprobe machen.
  • Den Kuchen in der Form komplett abkühlen lassen. Die Form vorsichtig lösen.
  • Den Kuchen auf einen großen Teller kippen und vorsichtig das Backpapier abheben

Shibas Notizen

  1. Wenn du eine Brotmaschine hast, dann kannst du auch die Orangenscheiben damit schneiden. (Bei mir war es Stufe 5)  Oder mit einer Reibe würde es auch gehen.
  2. Du kannst natürlich auch einen Kuchenring anstatt einer runden Backform nutzen. Da wickelst du am besten das Backpapier um um Ring herum.
  3. Ich empfehle dazu einen klecks griechischer Joghurt oder aufgeschlagene Sahne mit etwas Puderzucker dazu.

Nährwerte

Calories: 692kcalCarbohydrates: 86gProtein: 15gFat: 35gSaturated Fat: 3gPolyunsaturated Fat: 5gMonounsaturated Fat: 11gTrans Fat: 0.1gCholesterol: 82mgSodium: 143mgPotassium: 411mgFiber: 7gSugar: 58gVitamin A: 468IUVitamin C: 83mgCalcium: 206mgIron: 3mg
Keyword Orangenkuchen, orangenkuchen rezept, Oranken Kuchen, saftiger orangenkuchen
Hat dir das Rezept geschmeckt? Möchtest du noch mehr davon, direkt zu dir nach Hause?Hol dir jetzt mein Kochbuch
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Recipe Rating




32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Tina
4 Monate zuvor

5 Sterne
Mega lecker und ganz einfach zubereitet!

Admin
Shiba
4 Monate zuvor
Reply to  Tina

Hallo liebe Tina,

das freut mich sehr! Vielen Dank für dein Feedback:-)

Liebe Grüße
Shiba

Teske Elke
4 Monate zuvor

5 Sterne
Hallo liebe Shiba .Dein Kuchen ist super angekommen, in unserem Kirchgemeinde zum Welt GebetsTag.Ich werde ihn auch für uns Privat noch mal backen. Leider ist bei mir der Zucker in der Form, wo die Orangen drauf liegen etwas dunkel geworden. Aber geschmeckt hat er allen und sah auch gut aus. Ich habe eigene Walnüsse genommen, war sehr gut. Danke für das Rezept. Und liebe Grüße.

Admin
Shiba
4 Monate zuvor
Reply to  Teske Elke

Hallo liebe Elke,

vielen Dank für dein Feedback. Das freut mich sehr!!
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich euch 🧡
Shiba

Flohr
5 Monate zuvor

Kann man auch den Kuchen einfrieren?

Admin
Shiba
4 Monate zuvor
Reply to  Flohr

hm.. das habe ich noch nicht ausprobiert, aber ich denke schon dass es möglich ist. Habe schon mal einen anderen Kuchen eingefroren.
Liebe Grüße
Shiba

Maren
5 Monate zuvor

5 Sterne
Liebe Shiba, was für ein geniales Rezept! Mir persönlich war die Schale der Orange zu bitter, mein Mann fand es dagegen besonders und total lecker und möchte es nicht anders haben. D.h. ich backe den Kuchen jetzt immer „zweigeteilt“ – eine Hälfte mit Orangen + Orangenschale, die andere Hälfte Orangen ohne Schale. So verschieden sind halt die Geschmäcker…
Ansonsten ist der Kuchen super saftig und fast gelingsicher. Wirklich klasse 😊

Admin
Shiba
5 Monate zuvor
Reply to  Maren

Hallo liebe Maren,

vielen dank für dein Feedback, das freut mich natürlich sehr! Super Idee mit dem halb halb:-)
Liebe Grüße Shiba ❤️

Birte Kittelmann-Grüttner
5 Monate zuvor

5 Sterne
Hallo, wunderbares Rezept – vielen Dank! Der Kuchen war köstlich und sah wunderschön aus. Allerdings habe ich den Zucker um 100g reduziert, (zum Glück, ansonsten wäre mir der Kuchen viel zu süß gewesen) und beim nächsten Mal werde ich Vollkornmehl verwenden.

Admin
Shiba
5 Monate zuvor

Hallo liebe Birte,

das freut mich sehr, vielen Dank für dein Feedback und auch für deine Inspiration. Super, dass du die Zuckermenge an deine eigenen Vorlieben angepasst hast.

Liebe Grüße
Shiba 🧡

CHRISTINE
9 Monate zuvor

5 Sterne
Lecker genial toll

Admin
Shiba
9 Monate zuvor
Reply to  CHRISTINE

Hallo liebe Christine,

das freut mich sehr, vielen Dank für dein Feedback!
Liebe Grüße
Shiba 🧡

Ronja
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Der neue Lieblingskuchen meiner Family.
Alle sind begeistert!

Marie
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Liebe Shiba, ich bin zufällig auf Dein Rezept gestoßen, weil ich gerade mehrere Kilo Orangen aus Spanien bekommen habe, die verarbeitet werden wollen. Der Kuchen ist seeeehr lecker, meine Jungs haben ihn mir quasi aus der Hand gerissen. Frisch, saftig, nicht zu süß – perfekt! Ich mach‘ den morgen gleich nochmal als Dessert für eine Party am Montag Abend 😋😋😋. ❤️lichen Dank für das fantastische Rezept!

Iris
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Liebe Shiba, jedes Jahr im Winter bekomme ich immer direkt von Sizilien sehr saftige Blutorangen und habe schon häufig nach ähnlichen Rezepten Orangenkuchen gebacken. Dein Rezept ist aber wirklich eins der besten. Habe es mit Haselnüssen gemacht, Zucker etwas reduziert und die Hälfte davon gegen Xylit ausgetauscht, was gut funktioniert hat. Ich habe den Boden allerdings mit sehr dicken und geschälten Scheiben von 4 Orangen ausgelegt. Dadurch ist der Kuchen mega saftig geworden. Volle Punktzahl 😋

Babette
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Liebe Shiba,ursprünglich hatte ich ein anderes Rezept bei dir gesucht und bin auf den Orangenkuchen zufällig gestoßen.
Mir hat die Idee von diesem Kuchen sofort gefallen und nun steht er fertig da, sieht verlockend aus und schmeckt einfach köstlich.Danke für die Inspiration !
ich habe den Kuchen übrigens mit Haselnüssen verfeinert 😋😋😋

Gabriele
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Hallo Shiba, Dein Orangenkuchen schmeckt traumhaft köstlich.Ich habe ihn gestern Abend zum Nachtisch serviert und alle waren so begeistert, dass sie auch das Rezept haben wollten. Das ist doch ein guter Start fürs Neue Jahr, für das ich Dir alles Gute wünsche 🍀🍀🍀🍀Herzliche Grüße, Gabriele

Maya
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Hallo Shiba, ich habe gestern deinen Orangenkuchen nachgemacht der einfach super geschmeckt hat 🥰 Die Kombi aus Mandeln und Orangen einfach super. Vielen Dank 🥰

Birgit
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Dein Orangenkuchen ist etwas ganz besonderes, er ist fantastisch, Durch die gute Anleitung ist er mir schon zweimal perfekt gelungen. Er sieht auch toll aus. Beim zweiten Mal habe ich die Orangenscheiben noch dünner geschnitten, die Schalen sind etwas bitter. Hat jemand eine Idee? Orangen schälen?

Christine Boll
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Hab den Orangenkuchen heute zusammen mit meiner Mama gebacken. Meine Familie hat ihn schon fast gant aufgegessen. Mega fluffig und richtig lecker ♡ Freue mich schon darauf das nächste Rezept auszuprobieren. Einfach großartig.

Laura
2 Jahre zuvor

5 Sterne
Hallo
Kann ich den Teig auch mit Quark machen? Habe gerade keine Joghurt da 🙈

Moritz Lischke
2 Jahre zuvor

Mal schauen ob der gut ist. Ich habe leider 2 Fehler gemacht unwahr der erste ich hab vergessen den Jogurt Mix mit den hanselmüssen unterzuheben. Der 2 Fehler ist ich hab das Packpapier zu Kurz geschnitten.bei mir ist der noch zu flüssig ich hoffe das er härter wird am Rand.

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilbild

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Newsletter

Jeden Monat
kostenlose EBooks