HeaderSK
HeaderSK

Die besten Curry Rezepte – Vegan, Vegetarisch & Fleisch

Ihr wisst ja, Curry Rezepte sind meine Spezialität. Ich bin damit aufgewachsen wie viele meiner Freunde mit Spaghetti Bolognese oder andere bekannte Pastagerichte aufgewachsen sind. Deswegen möchte ich diesen Beitrag ganz meinen Lieblingsgerichten, Curry Rezepte, widmen. Ihr erfährt hier folgendes:

  • Was ist Curry?
  • Unterschied zwischen Curry und Masala
  • Aus was bestehen die meisten Curry Gerichte?
  • Was passt zu Curry
  • Rezepte: Veganes/Vegetarisches Curry
  • Rezepte: Curry mit Fleisch

Curry – was ist das?

Curry ist eine Bezeichnung, die sowohl für eine Gewürzmischung als auch für eine Vielzahl von Gerichten verwendet wird. Insbesondere in Indien und meinem Geburtsland Pakistan sind Curry-Gerichte ein fester Bestandteil der lokalen Küche und bekannt für ihre intensiven Aromen und die Verwendung einer Vielzahl von Gewürzen.

Die Gewürzmischung, die als Curry bezeichnet wird, variiert je nach Region und kann verschiedene Kombinationen von Gewürzen wie Kurkuma, Koriander, Kreuzkümmel, Ingwer, Kardamom und Chili enthalten. 

Das Curry-Gericht hingegen besteht aus einer Sauce, die diese Gewürzmischung mit frischen Zutaten wie Tomaten, Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln kombiniert wird.

Gewürze

 Curry & Masala – was ist der Unterschied?

Während Curry eine breite Palette von Gewürzmischungen und Gerichten umfasst, bezieht sich Masala speziell auf eine Gewürzmischung. Denn übersetzt bedeutet Masala einfach nur „Gewürz“. Je nachdem um welches Masala es sich handelt kann es  aus verschiedenen Gewürzen wie Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Nelken, Zimt, Muskatnuss und Schwarzkümmel bestehen. Zum Beispiel: Garam Masala, Tandoori Masala, Chaat Masala. 

Curry Rezepte – woraus bestehen sie?

Die Zutaten in Curry-Gerichten variieren je nach Region und Vorlieben. Allerdings enthalten die meisten Curry-Gerichte eine Mischung aus Gewürzen, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Tomaten und einer proteinreichen Komponente wie Gemüse, Fleisch, Fisch oder Hülsenfrüchten. Diese Vielfalt an Zutaten verleiht den Gerichten ihre charakteristischen Aromen und Texturen.

Was passt zu Curry Gerichte dazu?

Curry-Gerichte werden oft mit Reis, Naan-Brot oder Chapati (pakistanisches & indisches Fladenbrot) serviert. Darüber hinaus können auch Joghurt, eingelegtes Gemüse oder frische Kräuter als Beilagen serviert werden, um den Geschmack abzurunden.

SternShiba

Rezepte: Vegetarisches / Veganes Curriy

Kohlrabi Spinat Curry

Kohlrabi Gemüse Rezept. Hier möchte ich dir ein sehr authentisches Rezept aus meiner Heimat Pakistan vorstellen: Gonglu Palak, ein köstliches Kohlrabi-Spinat Curry.

SternShiba

Süßkartoffel Curry mit Kichererbsen

Dieses  Süßkartoffel Curry mit Kombination aus Kokosmilch, Kichererbsen und  Tamarinde-Paste ist schon ein ganz besonderes Erlebnis. Die super cremige Konsistenz und der süß-scharfe Geschmack ist einfach köstlich. Außerdem ist es wirklich sehr schnell zubereitet! Also unbedingt ausprobieren:)

SternShiba

Cremiges Beluga Linsen Curry

Dal Makhani ist wohl das beliebteste Dal Gericht in Indien und Pakistan überhaupt! Heute zeige ich dir wie du es ganz einfach selber zubereiten kannst. Die einzelnen Zutaten sind simple und von überall erhältlich. I

SternShiba

Köstliches Rettich Spinat Curry 

Hier zeige ich dir ein ein klassisches Rettich Rezept aus meiner Heimatküche und ich garantiere dir, es schmeckt köstlich! Ich bin mir sicher, so hast du Rettich sicher noch nie gegessen. Denn es gibt ein Rettich-Spinat Curry. Das Rezept ist super einfach und du brauchst auch nur sehr wenige Zutaten. Also wenn du kein Rettich magst, spätestens nach diesem Rezept wirst du es lieben

SternShiba

Kichererbsen Curry mit Aubergine

Dieses Kichererbsen Curry mit gebackenen Auberginen gab es neulich bei uns zum Abendessen und es war sehr lecker! Dieses Curry ist vegan und sehr einfach. Das müsst ihr unbedingt auch mal ausprobieren

SternShiba

Rezepte: Curry mit Fleisch

Kohlrabi Rindfleisch Curry

Dieses Kohlrabi Rindfleisch Curry ist ein traditionelles Fleischgericht aus der pakistanischen Küche. In einem Schnellkochtopf ist es sogar unter 25 Minuten fertig. Also das perfekte Soulfood, wenn es mal schnell gehen muss. Ursprünglich stammt dieses Gericht aus Kashmir, da hier Kohlrabi sehr gut wächst.

SternShiba

 Hackbällchen Kartoffel Curry

Dieses leckere Aloo Kofta Curry gehört in der  pakistanischen Küche,  eigentlich zu den Klassikern wie Biriyani, Pilau und Murghi ka Salan. Aloo Kofta ist aber leider, in Europa,  nur nicht so bekannt ! Deshalb wird es jetzt höchste Zeit, dieses Gericht endlich mal vorzustellen

SternShiba

Chicken Curry – Mamas Rezept

Murghi ka Salan oder Chicken Curry ist ein ganz typisches und traditionelles Gericht aus Pakistan und Indien. Meine Mutter macht das immer sehr gerne für uns wenn wir Sie  besuchen. 

SternShiba

Wie findest du meine Curry Rezepte ?

Lob, Kritik, Meinungen

Wenn du ein Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23
SternShiba
Auberginen Kichererbsen Curry

Kichererbsen Curry mit Aubergine

Der wunderbare Geschmack weich gebratener Auberginen, ist einfach herrlich! Ganz besonders bei diesem Auberginen Curry mit Kichererbsen - es ist super einfach & vegan! Die Auberginen habe ich hier nämlich vorher gebraten, dadurch bekommen sie eine besondrs weiche und sämige Konsistenz – und genau das in Kombination mit dem Masala und den Kichererbsen ist hier das Highlight - ein Traumgericht!
4.95 from 17 votes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
5 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Afghanistan, Indien, iran, Pakistan
Portionen 4
Kalorien 218 kcal

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 100 ml neutrales Öl zum Braten
  • 2 mittelgroße Auberginen
  • 1 große Zwiebel gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen
  • 15 g Ingwerstück
  • 4 EL Tomatenmark
  • 2 große Tomaten gewürfelt
  • 500 ml Wasser
  • 1 Dose/Glas Kichererbsen (vorgekocht)

Gewürze:

  • 1 TL Chilipulver
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Garam Masala
  • ½ TL Kurkumapulver

Sonstiges:

  • frischer Koriander für Deko

Anleitungen
 

  • Die Auberginen in 2-3 cm runde Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und 5 Minuten ruhen
  • Knoblauch und Ingwer schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen (alternativ fein hacken)
  • Die Auberginen mit einem Geschirrtuch trocken tupfen.
  • Das Öl in einer Pfanne oder WOK erhitzen und die Auberginen von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  • Die Auberginen ohne das Bratfett wieder raus nehmen.
  • In derselben Pfanne/WOK die Zwiebel hinzufügen und anschwitzen.
  • Knoblauch-Ingwerpaste und die Gewürze dazugeben, kurz auf hoher Hitze anbraten.
  • Eventuell etwas Wasser dazugeben (ca. 50ml), damit die Gewürze nicht verbrennen.
  • Tomatenmark und Tomaten dazugeben und weitere 1-2 Minuten anbraten
  • Mit Wasser ablöschen, einmal aufkochen lassen und dann auf niedrige Hitze für etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  • Die Kichererbsen und die angebratenen Auberginen unterheben und weitere 5 Minuten köcheln.
  • Mit frischem Koriander toppen und mit Naan oder Reis genießen.

Shibas Notizen

  1. Dieses Rezept lässt sich super aus Vorrat zubereiten. 
  2. Falls du keine Kichererbsen magst, kannst du diese komplett weglassen oder durch gebratenem Fleisch oder Tofu ersetzen.

Nährwerte

Calories: 218kcalCarbohydrates: 2gProtein: 0.3gFat: 24gSaturated Fat: 2gPolyunsaturated Fat: 7gMonounsaturated Fat: 15gTrans Fat: 0.1gSodium: 20mgPotassium: 51mgFiber: 0.5gSugar: 0.3gVitamin A: 360IUVitamin C: 1mgCalcium: 9mgIron: 0.4mg
Keyword Aloo Masala vegan, Auberginen Curry, Auberginen Kichererbsen Curry, Chicken Curry
Hat dir das Rezept geschmeckt? Möchtest du noch mehr davon, direkt zu dir nach Hause?Hol dir jetzt mein Kochbuch
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Recipe Rating




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilbild

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Newsletter

Jeden Monat
kostenlose EBooks