Einfache orientalische Rezepte

Cremiges Mungbohnen Rezept – Mung Dal

Mungbohnen

Portionen: 4 Personen

Zubereitungszeit: 30 min

Heute stelle ich euch ein weiteres Dal (Linsen) Gericht vor, und zwar: Mung Dal aus Mungbohnen. Mung Dal ist bekannt für ihre cremige Konsistenz und das komplett ohne Sahne! Es ist vegan, glutenfrei und reich an grünem Protein!

Was ist Mung Dal?
In Pakistan und Indien unterscheidet man zwischen zwei Varianten von “Mung Dal”: Die geschälte und die ungeschälte Variante. Für dieses Dal Rezept habe ich die ungeschälte Variante genommen. Diese sind hier auch als die Mungbohnen bekannt, ihr findet diese in fast jedem gut sortierten Supermarkt oder Bioladen.

Was passt zu Mung Dal?
Wir essen es am liebsten mit Basmatireis oder mit frischer Roti. Grundsätzlich gilt bei jedem Dal-Gericht: Du kannst selbst bestimmen ob du es eher flüssiger magst oder nicht. Meine Mama zb. hat gerne die Dal-Gerichte immer soßiger/flüssiger zubereitet wenn wir es mit Reis aßen und mit  Roti(pak. Fladenbrot) hingegen etwas dickere Konsistenz. gelassen. Traditionell wird bei jedem Dal-Gericht kurz vor dem Servieren noch Tarrka über das heiße Dal verteilt. Tarrka bedeutet dass Knoblauch und Chili in reichlich Butter erhitzt wird und über das heiße Dal verteilt wird. Diesen Schritt habe ich hier weggelassen um es etwas Kalorienärmer zu lassen. Fühl dich aber frei gerne dein Dal mit einem Tarrka zu toppen. Lecker ist es auf jeden fall.

Falls du dieses Rezept ausprobierst, freue ich mich wie immer über ein kurzes Feedback von dir. Bevor du aber loslegst, lese dir unbedingt auch die TIPPS & ANMERKUNGEN unter dem Rezept durch und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen:-).

Zutaten:












Gewürze:





Sonstiges



Zubereitung:

  1. Mung Dal kalt abwaschen und in Wasser für ca. 1 Stunde einweichen (besser wäre über Nacht).
  2. Das Wasser in dem Sie eingeweicht worden sind entsorgen.
  3. Die Linsen und 3-fache Menge Wasser in einem Schnellkochtopf mit Salz und Kurkuma auf Stufe 2 weich kochen. (ca. 3-5 Minuten). 
  4. Währenddessen Zwiebeln in längliche Streifen schneiden und die Tomaten würfeln.
  5. Knoblauch und Ingwer schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen.
  6. Das Ghee (oder Öl) in einem Wok/Pfanne erhitzen. 
  7. Zwiebeln, Koriandersamen und Kreuzkümmel dazugeben und auf mittlere Hitze anbraten bis die Zwiebel weich und glasig sind. 
  8. Die Knoblauch-Ingwer Paste, Gewürze und Tomatenmark dazugeben und für ca. 30 Sekunden alles scharf anbraten.
  9. Mit den Tomaten und ca. 200 ml Wasser alles ablöschen.
  10. Nach Geschmack salzen und mit geschlossenem Deckel auf mittlere Hitze für ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  11. Die weichgekochten Linsen (falls nötig mit der Flüssigkeit) dazugeben, umrühren und für weitere 3-5 Minuten köcheln lassen.
  12. Bockshornklee zwischen den Händen vorsichtig reiben und über das köchelnde Dal verteilen (optional)
  13. Mit frischer Zitrone und Koriander toppen.
  14. Mit Basmatireis genießen.
P1230495 2 scaled e1656678076924

Video zum Mung Dal Rezept

Tipps & ANMERKUNGEN:

  1. Durch das einweichen sind die Linsen bekömmlicher und die Garzeit verkürzt sich. Wenn du keine Linsenunverträglichkeit hast, kannst du diesen Schritt auch weglassen.
  2. Statt in einem Schnellkochtopf kannst du Linsen auch in einem normalen Topf solange auf mittlere Stufe kochen, bis sie weich sind. (ca. 20-30 Minuten)
  3. Ich empfehle bei Schritt 11 die Linsen zuerst ohne die Flüssigkeit dazugeben, falls du es flüssiger magst kannst du immer noch mit Flüssigkeit (oder Wasser) verdünnen. 
  4. Basmati Reis oder Fladenbrot passt super hier dazu.

Wie findest du mein Mung Dal Rezept?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Mungbohnen

Mung Dal aus Mungbohnen

Mung Dal aus Mungbohnen ist bekannt für ihre cremige Konsistenz und das komplett ohne Sahne! Es ist veganglutenfrei und reich an grünem Protein. Die Zubereitung ist auch super einfach!
4 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Indisch, orientalisch, pakistanisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 300 g Mung Dal (oder Mungbohnen)
  • 1 EL Ghee alternativ / vegane Variante: neutrales Öl
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Koriandersamen
  • 2 mittelgroße Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 20 g Ingwer Stück
  • 2 Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 frische Chilischote

Gewürze:

  • ½ TL Kurkuma
  • 1 TL Chilipulver
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Garam Masala
  • 2 TL Korianderpulver

Sonstiges:

  • 1 EL getrocknetes Bockshornklee optional
  • frischer Koriander
  • 1 Zitrone

Anleitungen
 

  • Mung Dal kalt abwaschen und in Wasser für ca. 1 Stunde einweichen (besser wäre über Nacht).
  • Das Wasser in dem Sie eingeweicht worden sind entsorgen.
  • Die Linsen und 3-fache Menge Wasser in einem Schnellkochtopf mit Salz und Kurkuma auf Stufe 2 weich kochen. (ca. 3-5 Minuten).
  • Währenddessen Zwiebeln in längliche Streifen schneiden und die Tomaten würfeln.
  • Knoblauch und Ingwer schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen.
  • Das Ghee (oder Öl) in einem Wok/Pfanne erhitzen. 
  • Zwiebeln, Koriandersamen und Kreuzkümmel dazugeben und auf mittlere Hitze anbraten bis die Zwiebel weich und glasig sind. 
  • Die Knoblauch-Ingwer Paste, Gewürze und Tomatenmark dazugeben und für ca. 30 Sekunden alles scharf anbraten.
  • Mit den Tomaten und ca. 200 ml Wasser alles ablöschen.
  • Nach Geschmack salzen und mit geschlossenem Deckel auf mittlere Hitze für ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  • Die weichgekochten Linsen (falls nötig mit der Flüssigkeit) dazugeben, umrühren und für weitere 3-5 Minuten köcheln lassen.
  • Bockshornklee zwischen den Händen vorsichtig reiben und über das köchelnde Dal verteilen (optional)
  • Mit frischer Zitrone und Koriander toppen.
  • Mit Basmatireis genießen.

Notizen

  1. Durch das einweichen sind die Linsen bekömmlicher und die Garzeit verkürzt sich. Wenn du keine Linsenunverträglichkeit hast, kannst du diesen Schritt auch weglassen.
  2. Statt in einem Schnellkochtopf kannst du Linsen auch in einem normalen Topf solange auf mittlere Stufe kochen, bis sie weich sind. (ca. 20-30 Minuten)
  3. Ich empfehle bei Schritt 11 die Linsen zuerst ohne die Flüssigkeit dazugeben, falls du es flüssiger magst kannst du immer noch mit Flüssigkeit (oder Wasser) verdünnen. 
  4. Basmati Reis oder Fladenbrot passt super hier dazu.
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Recipe Rating




2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Steffen
2 Tage zuvor

4 stars
Hallo Shiba, ich habe es nachgekocht und es war köstlich. Das einzige was mir nicht so gelungen ist war den knoblauch mit dem ingwer zu einer paste zu stampfen. Gibt es einen Trick?
VG

Das könnte dir auch gefallen

Einfach Orientalisch - Rezepte aus Pakistan und Palästina

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Logo

Newsletter