HeaderSK
HeaderSK

Cremige Pasta mit Garnelen – einfaches Rezept!

Diese cremige Pasta mit Garnelen in Tomaten-Sahne Soße ist ein Traum! Dieses Rezept ist super einfach und sehr schnell gemacht. Ich koche das sehr gerne für meine Familie an einem gemütlichen Sonntag daheim. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit diesem Rezept!

Pasta mit Garnelen – cremig & einfach

Heute gibt es eine cremige und leckere Pasta. Und zwar: Garnelen Pasta. Ein super einfaches und schnelles Rezept zb. für einen chilligen Sonntag. DAs besondere an meinem Rezept ist, dass die Garnelen separat angebraten werden, damit sie schön kross bleiben. Das Wasser in der die Pasta gekocht wird, wird nicht komplett wegschüttet! Sondern etwas davon wird zu der Soße gegeben

Garnelen Pasta – die Zutaten auf einem Blick

  • Pasta. Du kannst ganz nach Geschmack eine beliebige Pasta nehmen. Hier habe ich die Orechhiette Pasta genommen.
  • Olivenöl. Hochwertiges Olivenöl lässt sich erhitzen und eignet sich auch zum braten und kochen.
  • Garnelen. Für dieses Rezepte habe ich TK King Prawn genommen.
  • Petersilie. Falls du keine frische Petersilie da hast, kannst du auch TK Petersilie nehmen.
  • Zitrone. Für eine frische Geschmacksnote.
  • Knoblauch. Ein Muss wie immer bei den meisten Rezepten auf meinem Blog, darf nicht fehlen!
  • Chlischote (rot). Du magst nicht so scharf? Dann lass die Chili einfach weg.
  • Tomatenmark. Statt Tomatenmark kannst du auch 2 frische Tomaten nehmen oder passierte Tomaten.
  • Pastawasser. Nicht wegwerfen, sondern etwas davon in der Soße verarbeiten. 
  • Schlagsahne. Schlagsahne kann auch durch Kokosmilch ersetzt werden.
  • Parmesan. Du magst kein Parmesan? Dann lass es einfach weg.
  • Gewürze: Paprikapulver, Kräutersalz, Pfeffer, Salz
Pasta mit Garnelen

Pasta mit Garnelen in Sahnesoße – die Zubereitung

  1. Die Garnelen auftauen lassen und trocken tupfen.
  2. Die Orecchiette Pasta nach Packungsbeilage kochen (al dente). Das Pastawasser nicht wegwerfen, etwas 150ml davon für später aufbewahren.
  3. Das Öl zum erhitzen bringen und die Garnelen darin von beiden Seiten goldbraun anbraten. 
  4. Mit Paprikapulver, Kräutersalz und Pfeffer würzen und kurz anbraten.
  5. Petersilie und Saft einer halben Zitrone darüber geben, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen für später.
  6. In derselben Pfanne etwas Butter zerschmelzen lassen und Knoblauch darin auf mittlere Hitze anschwitzen.
  7. Tomatenmark und Pastawasser dazugeben und alles gut verrühren. Es sollte eine cremige Konsistenz haben (Eventuell mehr Tomatenmark oder mehr Pastawasser dazugeben).
  8.  Mit Schlagsahne ablöschen und kurz köcheln lassen. 
  9. Die Orecchietta, Parmesan, und die Garnelen unterheben.
  10. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen.
Pasta mit Garnelen

Shiba’s Notizen zu Garnelen Pasta:

  • Falls du keine Sahne magst, oder nicht verträgst, dann kannst du es auch durch Kokosmilch ersetzen. 
  • Bei der Pasta kannst du ganz nach Geschmack deine Lieblingspaste nehmen.
  • Statt Tomatenmark kannst du auch frische gehackte Tomaten nehmen oder passierte Tomaten. Dann aber etwas länger köcheln lassen.
  • Diese Pasta kannst du ganz nach Lust und Laune auch mit Gemüse erweitern. Wie zb. Paprika, Erbsen oder Karotten.
  • Um die Garnelen Auftauzeit zu verringern, diese ungeöffnet in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen. So tauen die Garnelen in 5-7 Minuten auf.

Video zur Garnelen Pasta

@shibaskitchen GARNELEN PASTA. Das komplette Rezept auf meiner Homepage. Link im Profil #garnelenpasta #pastarezept #tomatensahnesauce #fyp #foodtiktok ♬ Write This Down (Instrumental) - SoulChef

3 weitere Rezepte von mir

Dir gefällt mein Rezept zu cremige Pasta mit Garnelen? Dann habe ich 3 weitere Rezepte für dich. Ich bin mir sicher, diese werden dir auch gefallen:

Wie findest du diese Garnelen Pasta?

Lob, Kritik, Meinungen

Hast du das Rezept ausprobiert? Gerne lese ich in den Kommentaren mehr über deine Abwandlungen, Erfahrungen und Vorlieben zu meinem Rezept. Berichte doch auch einmal, wie dir meine Cremige Pasta mit Garnelen gelungen ist. Auf dein Feedback hier unter dem Rezept bin ich sehr gespannt. Außerdem findest du mich auch auf Instagram. Auch dort freue ich mich darüber, wenn du deinen „Senf“ dazugibst, mir folgst oder dein Lieblingsrezept teilst oder likst.

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne eine Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung in der Rezeptkarte unten und/oder eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite.

Jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Zubereiten!

Unbenanntes Projekt 23
Pasta mit Garnelen

Cremige Pasta mit Garnelen - einfaches Rezept

Diese cremige Pasta mit Garnelen in Tomaten-Sahne Soße ist ein Traum! Dieses Rezept ist super einfach und sehr schnell gemacht. Ich koche das sehr gerne für meine Familie an einem gemütlichen Sonntag daheim. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit diesem Rezept!
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Hauptgericht, Pasta
Küche Europa, Italien
Portionen 2 Personen
Kalorien 1116 kcal

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • Olivenöl zum Braten
  • 350 g Pasta Hier: Orchietta Pasta
  • 225 g Garnelen King Prawn TK
  • eine handvoll glatte Petersilie gehackt
  • ½ Zitrone Saft der Zitrone
  • 2 EL Butter
  • 4 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 rote Chilischote gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 ml Schlagsahne
  • 100 g Parmesan

Gewürze:

  • Paprikapulver, Kräutersalz, Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Garnelen auftauen lassen und trocken tupfen.
  • Die Orecchiette Pasta nach Packungsbeilage kochen (al dente). Das Pastawasser nicht wegwerfen, etwas 150ml davon für später aufbewahren.
  • Das Öl zum erhitzen bringen und die Garnelen darin von beiden Seiten goldbraun anbraten. 
  • Mit Paprikapulver, Kräutersalz und Pfeffer würzen und kurz anbraten.
  • Petersilie und Saft einer halben Zitrone darüber geben, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen für später.
  • In derselben Pfanne etwas Butter zerschmelzen lassen und Knoblauch darin auf mittlere Hitze anschwitzen.
  • Tomatenmark und Pastawasser dazugeben und alles gut verrühren. Es sollte eine cremige Konsistenz haben (Eventuell mehr Tomatenmark oder mehr Pastawasser dazugeben).
  • Mit Schlagsahne ablöschen und kurz köcheln lassen. 
  • Die Orecchietta, Parmesan, und die Garnelen unterheben.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen.

Shibas Notizen

  • Falls du keine Sahne magst, oder nicht verträgst, dann kannst du es auch durch Kokosmilch ersetzen. 
  • Bei der Pasta kannst du ganz nach Geschmack deine Lieblingspaste nehmen.
  • Statt Tomatenmark kannst du auch frische gehackte Tomaten nehmen oder passierte Tomaten. Dann aber etwas länger köcheln lassen.
  • Diese Pasta kannst du ganz nach Lust und Laune auch mit Gemüse erweitern. Wie zb. Paprika, Erbsen oder Karotten.

Nährwerte

Calories: 1116kcalCarbohydrates: 138gProtein: 43gFat: 43gSaturated Fat: 26gPolyunsaturated Fat: 2gMonounsaturated Fat: 11gCholesterol: 119mgSodium: 848mgPotassium: 557mgFiber: 6gSugar: 9gVitamin A: 1526IUVitamin C: 16mgCalcium: 688mgIron: 3mg
Keyword Garnelen Pasta, Pasta mit Garnelen, Pasta mit Garnelen in Sahnesoße
Hat dir das Rezept geschmeckt? Möchtest du noch mehr davon, direkt zu dir nach Hause?Hol dir jetzt mein Kochbuch
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Recipe Rating




4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Beate und Jürgen
3 Monate zuvor

5 Sterne
Hallo Shiba,
bisher haben wir Deine Rezepte „Butter-Chicken“, „Chicken-Palak“ und heute „Cremige Pasta mit Garnelen“ nachgekocht. Vielen Dank für die detaillierten Beschreibungen (mit Erklärungen und alternativen Zutaten). Wir sind von allen Rezepten total begeistert. Jedesmal ein Festschmaus.
Allerherzlichsten Dank !!!!!!!

Last edited 3 Monate zuvor by Beate und Jürgen
Admin
Shiba
3 Monate zuvor

Hallo liebe Beate und lieber Jürgen,

das freut mich sehr!! Vielen herzlichen Dank für eueren Feedback & Support! Das bedeutet mir sehr viel und motiviert mich immer weiter zu machen 🙂
Liebe Grüße
Shiba

Roland
2 Jahre zuvor

5 Sterne
Hallo Shiba, diese Gericht wurde gleich zu einen Lieblings Rezept meine Familie.
Danke dafür.

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilbild

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Newsletter

Jeden Monat
kostenlose EBooks