HeaderSK
HeaderSK

Couscous zubereiten- einfache & schnelle Anleitung!

Couscous zubereiten ist ganz einfach.  In diesem Beitrag zeige ich dir Schritt für Schritt wie du den perfekten Couscous richtig zubereitest. Diese orientalische Beilage ist nämlich sehr beliebt und kann wie Reis zu sehr vielen Gerichten mit serviert werden. Ich wünsche dir viel Spaß mit meinem Blogbeitrag!🧡.

Aus was besteht Couscous?

Hast du gewusst dass Couscous nur aus Weizengrieß, Wasser und Salz besteht? Ja tatsächlich ist das alles.Einige Sorten sind aus Vollkornweizen hergestellt und einige auch aus Gerste. 

Die drei Sorten des Couscous

Den nordafrikanischen Couscous: Das ist wohl der bekannteste und hierzulande am besten erhältlich. Er hat die kleinste Form der Couscous Sorten und ist wie Reis oder Nudeln sehr einfach mit vielen Gerichten kombinierbar. Oft findet man ihn auch in Salaten und anderen kalten Gerichten.
 

Der palästinenische Couscous: Diese Sorte ist auch bekannt als Maftoul und ist ein sehr traditionelle Beilage in Palästina. Auf traditioneller Art wird der Weizen gekocht, sonnengetrocknet dann gemahlen und von Hand in frisch gemahlenem Vollkornmehl gerollt, dann gedämpft und wieder sonnengetrocknet. Die Konsistenz ist weicher und nicht so bröslig wie die kleinere Variante und hat einen leicht nussigen Geschmack.

Der libanesische Couscous:  Diese Sorte wird auch Moghraibieh genannt und wird in der traditionellen Küche der Levante ausschließlich im Gericht mit dem selben Namen Moghraibieh genutzt. Bei diesem Gericht wird dieser Couscous in Hühnerbrühe gekocht und mit Kichererbsen und Zwiebeln zubereitet.

Zubereitungsart des nordafrikanischen Couscous:

Couscous zubereiten

1. Couscous richtig zubereiten

  • Wasser oder viel besser Brühe deiner Wahl zum kochen bringen.
  • Cousocus mit etwas Salz in eine Schüssel geben und das heiße Wasser (oder Brühe) darüber geben. 
  • Zudecken und für 5-10 min stehen lassen
  • Nun kannst du mit einer Gabel den Couscous einwenig lockern.
Couscous zubereiten
Couscous zubereiten

2. Der Palästinensische Couscous (Maftoul)

  1. Den Couscous in einem Sieb unter laufendem, kalten Wasser waschen und dabei mit den Händen gut durchmischen und dann abtropfen lassen.
  2. In einem Topf die Brühe aufkochen und salzen.
  3. Den Couscous und etwas Olivenöl hinzufügen und auf niedriger Hitze weiterköcheln lassen
  4. Topf zudecken und solange köcheln lassen bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Das dauert ca. 10 min. Dabei kann gelegentlich umgerührt werden.
  5. Dann den Couscous auflockern und servieren.
Couscous zubereiten

2. Der Libanesische Couscous (Moghraibieh)

  1. Den Couscous in einem Sieb unter laufendem Wasser waschen und dabei mit den Händen gut durchmischen und dann abtropfen lassen.
  2. In einem Topf eine Brühe deiner Wahl aufkochen und salzen.
  3. Den Couscous und etwas Olivenöl hinzufügen und Hitze auf niedrige Stufe schalten.
  4. Topf zudecken und solange köcheln lassen bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Das dauert hier ca. 15min. Dabei kann gelegentlich umgerührt werden.
  5. Den Topf vom Herd nehmen und mit Deckel noch einige Minuten stehen lassen.
  6. Couscous mit Gabel auflockern und servieren.
Couscous zubereiten
Couscous zubereiten

Wie findest du diesen Beitrag?

Wenn du ein Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23
Couscous zubereiten

Couscous zubereiten

Couscous zubereiten ist ganz einfach.  In diesem Beitrag zeige ich dir Schritt für Schritt wie du den perfekten Couscous richtig zubereitest. Diese orientalische Beilage ist nämlich sehr beliebt und kann wie Reis zu sehr vielen Gerichten mit serviert werden. Ich wünsche dir viel Spaß mit meinem Rezept!🧡
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
5 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Cousocus zubereiten
Küche Marokko, Nordafrikanisch
Portionen 100 g

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

  • 100 g nordafrikanischer Couscous Dafür: 100 ml Wasser
  • 100 g palästinensischer Couscous Dafür: 150 ml Wasser
  • 100 g libanesischer Cousocus Dafür: 300 ml Wasser

Sonstiges

  • 1 TL Salz oder Gemüsebrühe

Anleitungen
 

Nordafrikanischer Couscous:

  • Den Couscous mit etwas Salz in eine Schüssel geben. Wasser (oder Gemüsebrühe) in einem Wasserkocher aufkochen. Das heiße Wasser über den Couscous gießen.
  • Zudecken und für 5-10 Minuten stehen lassen. Mit einer Gabel vorsichtig auflockern. Wer möchte kann mit etwas Olivenöl und Butter den Couscous verfeinern.

Palästinensischer & Libanesischer Couscous

  • Den Couscous in einem Sieb unter laufendem Wasser waschen und dabei mit den Händen gut durchmischen und dann abtropfen lassen.
  • In einem Topf Wasser (oder Gemüsebrühe) aufkochen und salzen.Den Couscous und etwas Olivenöl hinzufügen und auf niedriger Hitze weiterköchelnd lassen.
  • Topf zudecken und solange köcheln lassen bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Das dauert ca. 10 min. Dabei kann gelegentlich umgerührt werden.Dann den Couscous auflockern und servieren.

Shibas Notizen

Falls du Gemüsebrühe verwendest, die  bereits Salz enthält, dann keinen Salz zusätzlich hinzufügen. 

Nährwerte

Sodium: 4mgPotassium: 0.001mgCalcium: 0.002mg
Keyword couscous, Couscous zubereiten, gefüllte Paprika mit Couscous
Hat dir das Rezept geschmeckt? Möchtest du noch mehr davon, direkt zu dir nach Hause?Hol dir jetzt mein Kochbuch
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Recipe Rating




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilbild

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Newsletter

Jeden Monat
kostenlose EBooks