Einfache orientalische Rezepte

Couscous gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika

Personen: 4-5 Personen

Zubereitungszeit: 40 min

Heute gibt es gefüllte Paprikas, und zwar mit einer leckeren orientalischen Couscous Kräuter Mischung die dann noch mit Mozzarella getoppt wird. Wie ihr vielleicht wisst gibt es in der orientalischen Küche sehr viele Gerichte in denen Gemüse wie Paprikas, Zuchinis, Kohlblätter, Weinblätter oder , wie bei uns in Pakistan, Bittergurken eine leckere Füllung erhalten und dann entweder gekocht werden oder in den Ofen kommen. Heute habe ich dazu eine vegetarisches Rezept entwickelt. Bei diesen gefüllten Paprikas war es mir wichtig, dass die Paprikas außen herum noch einen leckeren Grill-Geschmack haben. Deshalb kommen sie gefüllt direkt in den Backofen (ohne Soße). Im Rezept ist die Rede von 10 Paprikas, ich habe mehr  verwendet da meine Paprikas kleiner waren. Hier solltest du einfach schauen, dass mit der Anzahl und der Größe deiner Paprikas die Auflaufform, die du verwendest, gefüllt wird.

Ich hoffe ihr habt viel Spass dabei dieses Gericht zuzubereiten und könnt den Genuss mit euren Liebsten teilen.

Viel Spass damit!



P1190136
P1190040

Zutaten:

Zutaten:


















Zubereitung:

  1. CousCous und die Gemüsebrühe in eine große Schüssel, miteinander vermischen.
  2. Mit heiß köchelndem Wasser ablöschen, mit einen Deckel oder großen Teller zugedeckt den CousCous ca. 15 Minuten quellen lassen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  4. Währenddessen Butter in einer Pfanne zerschmelzen lassen. 
  5. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und auf mittlere Hitze glasig, goldbraun anbraten.
  6. Den gehackten Mangold unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite legen.
  7. Die Paprikas waschen, obenrum aufschneiden, falls nötig innen die weißen Teilen der Paprika ebenfalls entfernen. 
  8. Den Couscous nun mit einer Gabel lockern, die Mangold Mischung, Tomaten, Feta, Oliven, Gewürze und die gehackten Minzblätter dazugeben.
  9. Alles gut vermischen und die Paprikas damit befüllen.
  10. Auf jeder Paprika zuerst den geriebenen Mozzarella und dann jeweils ein Stück von der Mozzarella Kugel verteilen. 
  11. Den “Paprika Deckel” wieder vorsichtig darauflegen (optional)
  12. Eine große Auflaufform mit Olivenöl bestreichen und die gefüllten Paprikas darin eng beieinander legen.
  13.  Die Paprikas außen herum mit Olivenöl bestreichen.
  14. Im Backofen für ca. 50-60 Minuten backen. Bis die Paprikas weich sind.

Tipps und Anmerkungen

TIPPS & TRICKS

  1. Statt Mangold kannst du auch Spinat verwenden.
  2. Ein erfrischender Joghurt-Dip passt super dazu. Dafür Joghurt mit etwas Salz und gehacktem frischen Minzblättern vermischen. Fertig.
  3. Für einen extra-Kick empfehle ich nach der Hälfte der Backzeit im Ofen über die Paprikas geriebenen Käse verteilen und weiter backen.
P1190131

Das Video zu den
Couscous gefüllten Paprikas

Wie findest du diese gefüllte Paprika?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Moni
4 Monate zuvor

Mega lecker ….. 🙂 wird auf jeden Fall wieder gekocht . Es blieb etwas Füllung übrig, die schmeckte am nächsten Tag noch super als Salat . Danke für das tolle Rezept

Jasmin
5 Monate zuvor

Super lecker. Wird wieder gemacht 👍

Christian Bornträger
5 Monate zuvor

Die Füllung ist super lecker und die Paprika im Ofen. Wir haben die Fetamenge jetzt frei Schnauze gemacht weil der nicht in der Zutatenliste steht.

Das könnte dir auch gefallen

Einfach Orientalisch - Rezepte aus Pakistan und Palästina

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Newsletter
Meine Lieblingsrezepte