HeaderSK
HeaderSK

Indisches Chicken Tikka Masala – unter 30 Minuten!

Chicken Tikka Masala ist eins der beliebtesten Gerichte auf der indischen Speisekarte. Heute zeige ich dir wie du es super einfach selber zubereiten kannst. Mein Chicken Tikka Masala Rezept wird nur mit frischen Zutaten zubereitet, wie Knoblauch und Ingwer. Du wirst erstaunt sein, wie einfach und unglaublich lecker das so schmeckt! Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit meinem Chicken Tikka Masala!

Chicken Tikka Masala ist eines der meist gewünschten Rezepte. Zu finden ist dieses Gericht auf jeder Menükarte indischer Restaurants. Traditionell wird dieses Gericht so zubereitet, dass das Fleisch auf Spießen gegrillt und kurz vor dem Servieren mit der Soße zusammen geführt wird. Also etwas aufwendig für die tägliche Küche. Hier habe ich euch ein einfacheres und schnelleres Rezept erstellt.  

Chicken Tikka Masala mit großartigen Zutaten

Wer meinen Foodblog schon länger folgt weiß, dass fertige Curry-Pasten keinen Platz in meiner Küche haben! Die wichtigsten Zutaten für mein Chicken Tikka Massala sind: 

  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Ingwer
  • Schlagsahne (alternativ: Kokosmilch)
  • Passierte Tomaten (Falls Saison dann frische Tomaten gehackt)
  • Hähnchenfleisch
  • Joghurt
  • Gewürze

Die meisten Zutaten hat man eigentlich meistens da. Die Gewürze stelle ich euch gerne etwas näher vor:-).

Chicken Tikka Masala Zutaten

Die Gewürze bei Chicken Tikka Masala

 Die Gewürze sind bei fast allen indischen und pakistanischen Gerichten das Herzstück. Genau so ist es auch bei meinem Chicken Tikka Masala Rezept. Die wichtigsten Gewürze habe ich auf einen Blick zusammengefasst:

  • Kreuzkümmel (ganz)
  • Korianderpulver
  • Kurkuma
  • Chilipulver (hot)
  • Paprikapulver
  • Garam Masala 

Garam Masala  –  die warme Gewürzmischung

Garam Masala gehört zu der wichtigsten Gewürzmischung in der indischen und pakistanischen Küche.  Eine exakte Rezeptur dafür gibt es nicht. Jeder Haushalt hat hier seine eigene individuelle Mischung. Wenn du deine Curry Gerichte auf das nächste Level bringen möchtest, dann empfehle ich dir Garam Masala selber zuzubereiten. Der Geruch und Geschmack der sich dadurch verbreitet ist mit einer gekauften Garam-Masala-Mischung nicht zu erreichen. Hier findest du unser traditionelles Garam Masala Rezept. 

Chicken Tikka Masala

Beilage zu Chicken Tikka Massala

Als Beilage empfehle ich Basmatireis oder mein fluffiges Naan Brot dazu. Wenn wir Besuch haben, dann serviere ich gerne beides als Beilage. Es ist immer ein großes Highlight für meine Gäste und meine Familie! Falls die Soße zu scharf ist, dann kann man hier einen Klecks Natur Joghurt dazu servieren oder du machst meinen erfrischenden Joghurt-Minze-Dip

Aber auch eine frische warme Roti/ Chapati würde hier super dazu passen. hier findest du mein Chapati Rezept.

So jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und Schlemmern! 

Erbsenreis
SternShiba

Merk dir Fotos und Rezepte ganz einfach auf Pinterest

Auf Pinterest kannst du dir meine Rezepte sehr einfach und praktisch merken. Klicke dazu einfach hier, such dir eins aus und pinne es auf eines deiner Pinboards. 

Folgendes Bild kannst du gerne dafür nutzen dieses Rezept zu pinnen in dem du einmal auf das Foto klickst. Dann erscheint oben links der „Merken“ Button von Pinterest. Einfach drauf klicken. 

Chicken Tikka
SternShiba

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Dir gefällt mein Chicken Tikka Masala Rezept? Dann habe ich hier 3 weitere tolle Rezepte, die dir sicher gefallen könnten: 

Das Video zu Chicken Tikka Masala

Wie findest du Chicken Tikka Masala?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir gerne eine Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung in der Rezeptkarte unten und/oder eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite – ich würde mich freuen, von dir zu hören! Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

So und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim kochen!

Unbenanntes Projekt 23
Chicken Tikka Masala

Chicken Tikka Masala Rezept

Chicken Tikka Masala ist eins vermiest gewünschten Rezept. Traditionell wird dieses Gericht so zubereitet, dass das Fleisch auf Spießen auf speziellen Holzkohle Ofen gegrillt wird. Also etwas aufwendig für die tägliche Küche. Hier habe ich ein einfacheres aber trotzdem sehr leckeres Rezept für eich erstellt.
4.91 from 50 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
5 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Indisch, orientalisch, pakistanisch
Portionen 4 Personen

Ausrüstung

q? encoding=UTF8&ASIN=B093JFV1CP&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=shibaskitchen 21&language=de DEir?t=shibaskitchen 21&language=de DE&l=li2&o=3&a=B093JFV1CP
1 Mörser (optional)

Klicke auf die Bilder um zu meinen Produktempfehlungen zu kommen. Werbung Affiliatelink.

Zutaten
  

Für die Hähnchen-Marinade:

  • 600 g Hähnchenbrustfleisch
  • 2 EL Joghurt (3,5%)
  • 3 Knoblauchzehen
  • ½ TL Kurkuma
  • 1/2-1 TL Chilipulver hot
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Salz nach Geschmack
  • 1 EL Olivenöl
  • Saft einer Zitrone

Für das Massala:

  • 2 EL Ghee alternativ neutrales Öl zum anbraten (ca 80ml, zb. Sonnenblumenöl)
  • 2 mittelgroße Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 15 g Ingwer Stück
  • 400 ml passierte Tomaten oder 4 große frische Tomaten gehackt
  • 150 ml Schlagsahne

Gewürze für das Masala:

  • ½ TL Kurkuma
  • ½ TL Garam Masala
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1-1,5 Tl Chilipulver (scharf) schärfe nach Geschmack anpassen
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel

Sonstiges:

  • etwas frischer Koriander

Anleitungen
 

das Hähnchen:

  • Das Hähnchenbrustfleisch in grobe mittelgroße Stücke schneiden
  • Die Knoblauchzehen schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen.
  • Das Fleisch mit allen Zutaten für die Marinade marinieren und ca. 30-40 Minuten ziehen lassen.

Massala für Chicken Tikka:

  • Zwiebel schälen und Würfeln. Knoblauch,Ingwer schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen. (Alternativ fein hacken)
  • Neutrales Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten goldbraun anbraten und aus der Pfanne rausnehmen. Es soll nicht ganz durchgegart werden, da es später in der Sosse noch weiter gekocht wird.
  • In der selben Pfanne 1 EL Ghee(oder Sonnenblumenöl) geben und die Zwiebel darin anschwitzen
  • Die Gewürze dazugeben und für 1-2 Minuten gemeinsam anbraten, so dass sich die Aromen alle entfalten können.
  • Mit den passierten Tomaten ablöschen und ca. 10-15 Minuten auf mittlere Hitze mit  köcheln lassen. Gelegentlich rühren.
  • Mit Salz abschmecken.
  • Schlagsahne dazugeben und weitere 5 Minuten auf niedrige Hitze kochen
  • Am Schluss das scharf angebratene Fleisch zu der Soße geben und für 3-5 Minuten in der Sosse köcheln lassen.
  • Mit frischem Koriander servieren

Shibas Notizen

  1. Das Fleisch nicht zu klein schneiden, da es noch etwas einzieht beim braten.
  2. Beim anbraten darauf achten, dass die Fleischstücke einzeln in der Pfanne liegen, also nicht aufeinander stapeln.
Keyword Chicken Tikka Masala
Hat dir das Rezept geschmeckt? Möchtest du noch mehr davon, direkt zu dir nach Hause?Hol dir jetzt mein Kochbuch
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Recipe Rating




122 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Birgit
4 Monate zuvor

5 Sterne
Nachdem ich in einer Klinik zum Mittagessen ein sehr gut schmeckendes Gericht mit diesem Namen bekam, ging ich auf die Suche nach einem Rezept.

Von allen gefundenen Vorschlägen gefiel mir dein Rezept mit Abstand am besten. Ich habe es nun schon 2x gekocht und sogar mein überaus kritischer Sohn hat es es sich schmecken lassen. Selbstverständlich habe ich es in meine Sammlung aufgenommen und werde es ganz sicher noch häufiger nachmachen.
Dieses Zusammenspiel mit den Gewürzen und den Tomaten (habe passierte genommen) ist einfach klasse. Das ganz leichte Aroma von Zitrone hmmm…
Vielen Dank fürs Veröffentlichen 🙂

Admin
Shiba
4 Monate zuvor
Reply to  Birgit

Hallo liebe Birgit,

vielen dank für dein Feedback, das freut mich natürlich sehr und motiviert mich noch mehr schöne Rezepte zu kreieren. Sehr schön, dass es deinen Sohn auch geschmeckt hat – das ist immer schön für Mamas 🥰-
Liebe Grüße Shiba ❤️

Kesselharry
4 Monate zuvor

5 Sterne
Hallo Shiba,
wunderbares,einfaches Gericht. Ich habe die Sahne durch Kokosmilch und das Hähnchenfleisch, durch Pute ersetzt. Auf jedenfall weiter zu empfehlen.LG Kesselharry

Admin
Shiba
4 Monate zuvor
Reply to  Kesselharry

Hallo Kesselharry,
vielen dank für dein Feedback, das freut mich natürlich sehr. Super, Sahne erste ich auch ab und zu mal durch Kokosmilch. Das funktioniert wirklich auch super gut.

Liebe Grüße
Shiba

Reinhard
4 Monate zuvor

5 Sterne
Sehr authentisches und wirklich sehr gutes Rezept ist bei Jung und Alt gut angekommen werde ich sicherlich in meiner Rezeptesammlung aufnehmen. Danke dafür und liebe Grüße aus Wien Reinhard und Familie

Admin
Shiba
4 Monate zuvor
Reply to  Reinhard

Hallo lieber Reinhard,

das freut mich sehr! Vielen Dank für dein Feedback.

Liebe Grüße
zurück an alle 🧡
Shiba

Christian
4 Monate zuvor

5 Sterne
Top. Lecker…

Admin
Shiba
4 Monate zuvor
Reply to  Christian

Super, das freut mich. Danke für dein Feedback 🧡

Stefan Andreas
4 Monate zuvor

5 Sterne
Es war einfach super lecker,meine Frau sagte das kein Indisches Restaurant es besser machen könnte.Habe es mit Kokosmilch gemacht.
Danke für das leckere Rezept.

Admin
Shiba
4 Monate zuvor
Reply to  Stefan Andreas

hallo stefan,

oh so ein schönes Feedback, das freut mich natürlich sehr! Mit Kokosmilch mache ich es auch oft 🙂

Liebe Grüße
Shiba

fee
5 Monate zuvor

5 Sterne
Volle Punktzahl auch von mir! mein Mann und ich können uns da reinsetzen ….. Die Gewürze sind klasse …. und individuell kann man ja bestimmen .. und da wir sehr scharf essen …. hau ich einfach noch chilliflocken und chayenn dran 😉 oder wenn ich habe frischen chilli …und das tollste ist .. die Sachen habe ich fast immer zu 100% zuhause … außer Kurkuma .aber das macht nichts.
Meinst du Kichererbsen würden da auch reinpassen ? konnte meinen Mann davon nicht wirklich überzeugen 🙁

Grüße und weiter so

Admin
Shiba
5 Monate zuvor
Reply to  fee

Hallo liebe Fee,

das freut mich sehr, vielen Dank für dein Feedback:-). SO ist das Schärfe und Gewürze kann man immer anpassen:-).

Oh ja Kichererbsen würden sehr gut dazu passen.

Liebe Grüße
Shiba 🧡

Lou
5 Monate zuvor

5 Sterne
Hey, da ich viel Besuch bekomme, würde ich das Gericht gerne einen Tag vorher kochen und dann einfach erhitzen. Meinst du das wird genauso gut schmecken wie am selben Tag gekocht?
Vielen lieben Dank im Voraus!
Freue mich schon sehr darauf dein Gericht zu kochen, klingt super lecker!

Admin
Shiba
5 Monate zuvor
Reply to  Lou

Hallo liebe Lou,

das kannst du problemlos machen. Noch besser: Die soße bereitest du schon vor. Das Fleisch marinierst du und stellst es auch im Kühlschrank. Kurz bevor die Gäste kommen, erhitzt du die Soße, brätst das Fleisch an und gibst das alles zu der köchelnden Soße, abschmecken und mit frischem Koriander toppen und servieren:)

Liebe Grüße
Shiba

Simone
5 Monate zuvor

Hm also von der Marinade ist bei uns eher selten noch viel in der Schüssel die hängt am Fleisch. Das braten wir an bis es die Farbe hat die uns passt dann machen wir den Rest und wenn noch etwas Marinade übrig ist tun wir die in die Soße. Die Sahne ersetzen ich mit Kokosmilch. Wir lieben das Gericht

Admin
Shiba
5 Monate zuvor
Reply to  Simone

So soll es auch sein:-)

Simone
5 Monate zuvor

5 Sterne
Mein Freund war eher skeptisch als ich sagte lass uns mal indisch kochen. Mittlerweile kochen wir es einmal im Monat und dann meist gleich so dass es für drei Tage reicht. Nur vom chilli verwenden wir deutlich weniger aber ich scheine einfach ein extrem scharfes chilli erwischt zu haben. Das Gericht ist Klasse. Damit es nicht so fleischlastig ist packen wir oft noch Erbsen und Champignons mit rein.

Admin
Shiba
5 Monate zuvor
Reply to  Simone

Hallo liebe Simona,

das freut mich sehr, vielen Dank für dein Feedback. Ja das mit Chili kann man ja ganz nach Geschmack anpassen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und
Liebe Grüße Shiba 🧡

Dirk
5 Monate zuvor

5 Sterne
Hallo in die Runde,
habe das Rezept heute wie beschrieben abgearbeitet, kann mich nicht beschweren. Wenn man vom Kochen etwas versteht, ist der Einsatz von den Gewürzen individuell. Uns hat es super geschmeckt, volle Punktzahl !!

Admin
Shiba
5 Monate zuvor
Reply to  Dirk

Danke Dirk ❤️

Leo
6 Monate zuvor

Hallo Shiba, ich weiß nicht was ich falsch mache, aber mir hat es nicht besonders gut geschmeckt. Die Konsistenz war sehr gut, aber mir war das alles viel zu Tomatenlastig, auch irgendwie zu sauer. Es hat mich fast eher an italienische Tomatensoße erinnert. Die Gewürze gingen hier völlig unter, obwohl ich schon mehr genommen habe. Tomate und Sahne neutralisieren ja eher. Das Masala schmeckte bei Weitem nicht so gut wie bei meinem Stamm-Inder (den Anspruch habe ich auch nicht. Es ist ja eine Kochkunst, die man lernen muss). Aber ich verstehe nicht, warum es so geschmeckt hat wie beschrieben.

Ich koche übrigens sehr viel mit indischen Gewürzen und Kokos, eher „frei Schnauze“. Ich wollte mal was Authentisches probieren. Falls dir zu meinem Problem etwas einfällt, freue ich mich sehr über eine Rückmeldung.

Auf jeden Fall erst mal ganz herzlichen Dank für die vielen tollen Anregungen wirklich schöne Seite! Da steckt viel Herz und viel Arbeit drin.

Ich bleibe dran…

Admin
Shiba
6 Monate zuvor
Reply to  Leo

Hallo liebe Leo,

oh das tut mir natürlich sehr leid. Hmm.. also ich höre auch zum ersten mal, dass es eher nach italienischer Tomatensoße schmeckt. Du siehst ja auch das Feedback der anderen weiter unten. Woran das liegen könnte? Vllt. hast du zu viel Tomatensoße verwendet. Hast du auch Knoblauch & Ingwer verwendet wie im Rezept beschrieben?

Liebe Grüße
Shiba 🧡

Leo
6 Monate zuvor
Reply to  Shiba

4 Sterne
Hallo Shiba, ich fand das Gericht nach einem Tag durchziehen deutlich besser! Ja, und ich glaube, es war vielleicht doch zu viel Passata. Ingwer/Knoblauch verwendet wie beschrieben. Ich denke, dass frisch gemahlene Gewürze auch besser wären. Ich probiere es einfach noch mal. An deinem Rezept liegt es sicherlich nicht! Vielen Dank für dein Feedback 🙂 Herzliche Grüße, Leo (m)

Admin
Shiba
6 Monate zuvor
Reply to  Leo

Hallo lieber Leo,

das ist doch schon mal schön, wenn es am nächsten Tag zumindest geschmeckt hat. Zu meinem Rezept habe ich auch eine Videobeschreibung, weiter unten im Blogartikel. Vllt. hilft diese!

Ganz liebe Grüße & schöne Feiertag!
Shiba 🧡

Laura
6 Monate zuvor

Hallo, ich koche gerade das Rezept nach.
Wann muss man den Ingwer und den Knoblauch dazugeben? Mit den Zwiebeln zusammen oder mit den Gewürzen?

Liebe Grüße

Admin
Shiba
6 Monate zuvor
Reply to  Laura

Hallo liebe Laura,

wahrscheinlich kommt meine Antwort zu spät. Wenn du alles auf mittlere Hitze anschwitzen lässt, macht es keinen großen Unterscheid wann genau die es dazugibst.Mit den Zwiebeln oder mit den Gewürzen.

Liebe Grüße
Shiba 🧡

Anjs
6 Monate zuvor

Hallo shiba. Wann kommt denn der krezkümmel (ganz) dazu. Oder muss der gemörsert werden?

Admin
Shiba
6 Monate zuvor
Reply to  Anjs

Hallo liebe Anja,

der Kreuzkümmel kommt gemeinsam mit den Gewürzen dazu. Nein, du musst ihn nicht vorher Mörsern, aber kannst du gerne trotzdem machen, falls du es lieber in Pulverform magst.

Liebe Grüße
Shiba

Florian
7 Monate zuvor

Hat zwar nicht direkt mit dem Rezept zu tun, aber was soll das bedeuten? „Chicken Tikka Masala ist eins vermiest gewünschten Rezept“
Übersetzungsfehler?

Admin
Shiba
7 Monate zuvor
Reply to  Florian

Hallo lieber Florian,

hmm.. ich verstehe nicht genau as du meinst? Könntest du mir sagen an welcher Stelle genau der Fehler eingeschlichen hat? 🙂

Liebe Grüße
Shiba

Rolf
6 Monate zuvor
Reply to  Shiba

Gleich am Anfang der Anleitung. Es sollte sicher „eines der meist gewünschten Rezepte“ heißen.

Admin
Shiba
6 Monate zuvor
Reply to  Rolf

ja das stimmt! Vielen Dank, habe es korrigiert:-)

Sophia
6 Monate zuvor
Reply to  Florian

Ich denke es war Autokorrektur und sollte „der meist gewünschten Rezepte“ heißen 🙂

Claudia
7 Monate zuvor

5 Sterne
Sehr lecker…ich habe – wie von einem anderen Curry gewohnt, noch etwas Mango chutney hinzugegeben. Und- es geht auch mit laktosefreier Sahne /Joghurt. Danke fürs Rezept.

Admin
Shiba
7 Monate zuvor
Reply to  Claudia

Hallo liebe Claudia,

vielen Dank für dein Feedback, das mit Mango Chutney klingt super lecker. Ja genau laktosefrei geht natürlich immer:)

Liebe Grüße
Shiba 🧡

Natalia
7 Monate zuvor

5 Sterne
Super lecker! Vielen Dank, liebe Shiba!

Admin
Shiba
7 Monate zuvor
Reply to  Natalia

Hallo liebe Natalia,

vielen Dank das freut mich 🙂

Liebe Grüße
Shiba

Volker
7 Monate zuvor

5 Sterne
So, Alles fertig und gegessen.
Hierfür gibt es 5 Sterne 🌟🌟🌟🌟🌟

Lecker! 😋

Admin
Shiba
7 Monate zuvor
Reply to  Volker

Hallo lieber Volker,

oh vielen Dank, das freut mich natürlich sehr:)
Liebe Grüße
Shiba

Klaus
7 Monate zuvor

Guten Morgen, leider geht aus deinem Rezept nicht (eindeutig) hervor, was mit der Marinade passieren soll. Bei manchen Gerichten wird die Marinade auch verworfen. Nimmst du das Fleisch zum Anbraten aus der Marinade und fügst sie danach wieder dazu, oder kommt das Fleisch mit Marinade in die Pfanne? Danke!

Admin
Shiba
7 Monate zuvor
Reply to  Klaus

Hallo lieber Klaus,

das Fleisch wird mit der Marinade angebraten, und das kommt dann alles zu der Soße. Alles wird verarbeitet:-)

LG Shiba

Janine
8 Monate zuvor

5 Sterne
Super, super leckeres Essen. Danke für das tolle Rezept!

Admin
Shiba
8 Monate zuvor
Reply to  Janine

Hallo liebe Janine,

das freut mich sehr, vielen Dank für dein Feedback!
Liebe Grüße
Shiba 🧡

Nico
9 Monate zuvor

5 Sterne
Heute das Rezept nachgekocht, ich liebe ja indisches Essen, und es war echt ein Traum 😍

Victoria
10 Monate zuvor

5 Sterne
Absolut lecker! Merci für das grandiose Rezept. Die Zubereitung hat etwas länger gedauert als angegeben. Aber der Geschmack ist dafür unvergesslich! Großes Dankeschön für diese Gaumenfreude!

Johanna
10 Monate zuvor

5 Sterne
Vielen Dank für das super Rezept – es ist bei uns nun schon wiederholt auf den Tisch gekommen und macht alle im Haus schon während des Kochens aufgrund des Dufts ganz wild darauf 😄 Ich koche es nämlich bevorzugt einen Abend zuvor und lasse es über Nacht ziehen.
Ich habe nur ein Problem: ich kann mich schlecht an Rezepte (sogar meine eigenen) halten und experimentiere immer gern 😂 So nehme ich hier lieber Orange als Zitrone, füge etwas English Curry hinzu und toppe das ganze gern mit gerösteten Mandelsplittern 😋 dazu Raita und Naan, perfekt. Danke dir!!

Jörg
10 Monate zuvor

5 Sterne
Wir haben Chicken Tikka Masala in England kennen und lieben gelernt. Dieses Rezept ist super! Übrigens: Die Erfindung stammt zwar von einem Inder, entstand aber in England: Die Engländer wollten mehr Soße, als die klassischen indischen Rezepte üblicherweise haben. Da hat dann der Koch sich etwas einfallen lassen…

Mike
10 Monate zuvor

5 Sterne
Tastytasty
Vielen Dank

Corinna
10 Monate zuvor

5 Sterne
Danke für dieses leckere Rezept :-)!

Helene
10 Monate zuvor

5 Sterne
Liebe Shiba,
Ich habe das Rezept ausprobiert und es hat allen super geschmeckt. Ich habe dazu noch naan gemacht, echt lecker !
Danke für das Rezept!!!
Lg
Helene

Ralf
11 Monate zuvor

Hallo Shiba,
das Rezept ist der HAMMER.
Sehr gut zu kochen, auch als Gericht in der Gemeinschafts- Verpflegung geeignet.
LG.
Ralf

Martina
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Liebe Shiba,
Dein Tikka Masala ist einfach eine reine Geschmacksexplosion!
Auch meinem Mann hat es mega lecker geschmeckt, obwohl indisches Essen eigentlich nicht seine erste Wahl ist 😅
Das steht auf jeden Fall jetzt öfter auf unserem Speiseplan! Vielen Dank dafür!

Susanne und Volker
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Liebe Shiba,

vielen Dank für das wunderbare Rezept. Wir haben gerade alles vertilgt und sind noch geflasht. Lange nicht so gut gegessen. Und das gute ist, wir haben es selber gekocht. 👍

Isha
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Wunderbares Rezept. Gerade nachgekocht. Die ganze Familie ist begeistert.

Esther
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Hervorragendes Rezept. Thank you!

Patrick
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Sehr gutes Masala Rezept ! Habe nur die Sahne durch Kokosmilch ersetzt.

Last edited 1 Jahr zuvor by Patrick
Karl
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Das beste Rezept für Masala, das ich bisher gefunden habe.

S. S.
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Ich liebe dieses Rezept! Eines meiner absoluten Favoriten!

Birgit
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Das Rezept Massala Chicken Tikka ist super !!!

Sabine Lissy
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Liebe Shiba, vielen herzlichen Dank für das tolle Rezept! Da ich Veganerin bin, habe ich es mit veganem Fleischersatz „endori veggie pulled“ und veganer Sahne zum Kochen zubereitet. Die Marinade und den Joghurt habe ich einfach weggelassen. Und es schmeckt trotzdem einfach fantastisch!!!

Sabine Lissy
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Vielen herzlichen Dank für das tolle Rezept!!! Da ich Veganerin bin, habe ich es mit veganen Fleischersatz und veganer Sahne zum Kochen ausprobiert und den Joghurt einfach weggelassen. Es schmeckt einfach sooo lecker!!!

Christelle
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Unglaublich lecker!!! Richtiges Soulfood, das war mein erstes Rezept von Shiba und wird garantiert nicht das letzte sein, was ich koche.vielen lieben Dank hierfür!!!

Klaus
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Hallo Shiba !! Einfach köstlich dein Chicken Tikka Masala. Habe es letztes Wochenende gemacht. Möchte gerne das nächste Mal anstatt Chicken ein Lamm – Curry oder Mutton – Curry kochen. Kann ich das gleiche Rezept benutzen, und nur die Fleischsorte wechseln?

Siglinde
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Hallo,
Kompliment, das Tikka war einfach K Ö S T L I C H!
Mein Problem ist, es blieb so viel Soße übrig. Wie kann ich sie reduzieren und dicker bekommen? Und was ich mit der übrig gebliebenen Marinade?
Liebe Grüße Siglinde

Anna
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Ich habe es heute zum Abendessen gemacht und es war sooo lecker! Mit dem Chilipulver war ich sparsam, das hat für uns gut gepasst. Und frischer Koriander rundet das Essen sehr gut ab.
Dazu habe ich Naanbrot auf dem Crepegerät direkt am Tisch gemacht.
Das Masala habe ich gekauft, weil ich keine Zeit hatte, die einzelnen Gewürze zu besorgen und zu verarbeiten. Aber da es das jetzt öfter geben wird, werde ich mir mal die Mühe machen. Danke fürs Teilen, liebe Shiba.
Viele Grüße, Anna

Sarah
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Liebe Shiba, heute habe ich dieses Rezept ausprobiert. Ich habe dafür frische Tomaten verwendet, wie du als Option im Rezept genannt hast.
Das Essen war super lecker.

Carmen
1 Jahr zuvor

5 Sterne
super super lecker

Carmen
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Super lecker und einfach nachzukochen

Christian Beßlich
1 Jahr zuvor

Was für eine Sorte Paprikapulver wird verwendet ?

Jenny
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Wow! Super lecker und so einfach zu machen. Bin mega begeistert! Habe Rosenscharfes Paprika für die Marinade benutz und holla, es war auf jeden Fall feurig 😄🔥

Ute Gulden
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Sehr, sehr lecker! Wie alle Rezepte, die ich bisher von dir nachgekocht habe. 😍

Erika
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Sehr tolles Gericht, einfach und schnell nachzukochen!

Patricia
2 Jahre zuvor

5 Sterne
Liebe Shiba….. wir haben Dich gestern bei TikTok entdeckt und Du hast uns in deinen Bann gezogen 😉 mit deinen liebevollen und leckeren Rezepten . Die Videos sind sehr gut gestaltet, auch deine Fotos bei Instagram und auf deiner Homepage sind sehr gut.
Jedenfalls konnten wir uns gar nicht entscheiden, welches Rezept wir als Erstes ausprobieren. Letztendlich kochte mein Schatzi dein Chicken Tikka Masala 😍
Das war Megaaaaaalecker , Konsistenz der Sauce genau richtig, die Schärfe perfekt und es macht sehr satt.
Zudem entdeckten wir ein neues geniales Gewürz „Garam Masala“ .

Danke für dein Wirken.

Bitte mach weiter so.

Liebe Grüße von Patricia und Stefan

Felix
2 Jahre zuvor

5 Sterne
Habe das Rezept vor ein paar Tagen mit Hühnchen Alternative gemacht und es war super lecker! Schmeckt bestimmt auch gut mit Paneer statt Chicken 😋😍

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilbild

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Newsletter

Jeden Monat
kostenlose EBooks