Einfache orientalische Rezepte

Original Chicken Korma Rezept – Mamas Rezept

Dieses originale Chicken Korma Rezept ist ein einmaliges Geschmackserlebnis. Durch die braun gebratenen Zwiebeln , den Cashews und den aromatischen Gewürzen ergibt sich ein nicht zu vergleichender Geschmack. Ganz besonders die braun gebratenen Zwiebeln fügen eine besondere Note hinzu.

P1190647

Personen: 4 Personen

Zubereitungszeit: 30min

Was ist Chicken Korma ?
Das Chicken Korma Rezept ist eines der beliebtesten und meist gesuchten und gefragten Rezepte in den Sozialen Medien und im Internet. Neben Butter Chicken , Chicken Madras und Chicken Tikka also definitiv eines der Superstars der Speisekarte beim Inder oder Pakistaner von neben an. Wie es der  Name schon verrät ist es ein Hühnchen Gericht das in einer sämigen und wunderbaren Soße gekocht wird. Wie so oft in der indischen Küche sorgt hier die Cashewnuss für die sämige Konsistenz.

Wie schmeckt Chicken Korma?
Dieses originale Chicken Korma Rezept ist ein einmaliges Geschmackserlebnis. Durch die braun gebratenen Zwiebeln , den Cashews und den aromatischen Gewürzen ergibt sich ein nicht zu vergleichender Geschmack. Ganz besonders die braun gebratenen Zwiebeln fügen eine besondere Note hinzu.

Also anstatt Chicken Korma bestellen könnte ihr mit diesem einfach nachzumachenden Rezept es gleich selbst kochen.

Zu diesem Chicken Korma Rezept habe ich Roti (pakistanisches Fladenbrot)  serviert. Aber ein warmes fluffiges Naan Brot oder weißer Basmatireis würde auch super dazu passen. 

Wenn du dieses Rezepte ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne eine Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung in der Rezeptkarte unten und/oder eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite – ich würde mich freuen, von dir zu hören! Du kannst auch auf Instagram vorbeischauen und mir Hallo sagen:-)

Ich wünsche euch viel Spass dabei!

Chicken Korma Orginalrezept

Zutaten:








Gewürze:






Sonstiges:


Chicken Korma Zutaten

Zubereitung:

  1. Die Cashewnüsse in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser bedecken und ca. 10 Minuten darin ziehen lassen.
  2. Knoblauch und Ingwer schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen.
  3. Das Öl in einem WOK oder in einer tiefen Pfanne geben und die Zwiebeln darin auf mittlere Stufe goldbraun anbraten. (ca. 10 Minuten)
  4. Die Zwiebeln möglichst ohne dem Fett wieder herausnehmen und zum abkühlen zur Seite legen für später.
  5. Das Fleisch in derselben Pfanne/WOK geben und kurz rundherum anbraten.
  6. Die Knoblauch-Ingwer Paste und die Gewürze dazugeben und weitere 30-50 Sekunden anbraten.
  7. Die Pfanne kurz vom Herd nehmen und dann den Joghurt unterrühren. (Damit der Joghurt nicht gerinnt, wird es vom Herd genommen)
  8. Pfanne zurück auf den Herd stellen, ein bisschen Wasser (ca. 100-150 ml)  dazugeben und kurz auf hoher Hitze anbraten.(ca. 30 Sekunden)
  9. Mit geschlossenem Deckel auf mittlere/niedrige Hitze köcheln lassen ( ca. 10-15 Minuten)
  10. Währenddessen die eingeweichten Cashewnüsse und die gebratenen Zwiebeln mit etwas Wasser in einem kleinen Foodprocessor geben und zu einer feinen Paste mixen.
  11. Die Cashew-Zwiebel Paste zum Korma dazugeben, nach Geschmack mit etwas Wasser verdünnen ( ca. 150 – 200 ml)
  12. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 5-10 Minuten mit geschlossenem Deckel auf mittlere Hitze köcheln lassen.
  13. Am Schluss frischer Koriander und etwas frisch gemahlenes Garam Masala darüber geben (optional).
Chicken Korma wie beim Inder

Tipps und Anmerkungen

  1. Wenn es mal schnell gehen muss, kannst du statt Zwiebeln selber anbraten auch Röstzwiebel aus dem Supermarkt verwenden, klappt auch super.
  2. Wenn du keinen Foodprocessor hast kannst du auch Cashewmuß verwenden.
  3. Basmatireis oder Naan Brot passt super dazu.

Das Video zu Chicken Korma

@shibaskitchen Das komplette Rezept auf meiner Homepage. Link im Profil #chickenkormarezept #chickenkormarecipe ♬ Mélodie - Instrumental - 3e Souffle

Wie schmeckt Dir das Chicken Korma?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Chicken Korma wie beim Inder

Chicken Korma Rezept

Dieses originale Chicken Korma Rezept ist ein einmaliges Geschmackserlebnis. Durch die braun gebratenen Zwiebeln , den Cashews und den aromatischen Gewürzen ergibt sich ein nicht zu vergleichender Geschmack. Ganz besonders die braun gebratenen Zwiebeln fügen eine besondere Note hinzu.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Indien, Pakistan
Portionen 4

Equipment

  • 1 Foodprocessor

Zutaten
  

  • ca. 150 ml neutrales Öl zum braten
  • 4 ca. 900 g Hähnchenschenkel enthäutet und halbiert
  • 150 g griechischer Joghurt (3,5% Fett)
  • 60 g Cashewnüsse
  • 7 Knoblauchzehen
  • ca. 20 g Ingwerstück

Zutaten:

  • 2 TL Korianderpulver
  • 1 TL Chilipulver hot
  • 1 TL Garam Masala
  • 2 TL Paprikapulver
  • ½ TL Kurkuma
  • 1,5 TL Salz (abschmecken)

Sonstiges (Für Deko):

  • frischer Koriander gehackt
  • frisch gemalener Garam Masala optional

Anleitungen
 

  • Die Cashewnüsse in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser bedecken und ca. 10 Minuten darin ziehen lassen.
  • Knoblauch und Ingwer schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen.
  • Das Öl in einem WOK oder in einer tiefen Pfanne geben und die Zwiebeln darin auf mittlere Stufe goldbraun anbraten. (ca. 10 Minuten)
  • Die Zwiebeln möglichst ohne dem Fett wieder herausnehmen und zum abkühlen zur Seite legen für später.
  • Das Fleisch in derselben Pfanne/WOK geben und kurz rundherum anbraten.
  • Die Knoblauch-Ingwer Paste und die Gewürze dazugeben und weitere 30-50 Sekunden anbraten.
  • Die Pfanne kurz vom Herd nehmen und dann den Joghurt unterrühren. (Damit der Joghurt nicht gerinnt, wird es vom Herd genommen)
  • Pfanne zurück auf den Herd stellen, ein bisschen Wasser (ca. 100-150 ml)  dazugeben und kurz auf hoher Hitze anbraten.(ca. 30 Sekunden)
  • Mit geschlossenem Deckel auf mittlere/niedrige Hitze köcheln lassen ( ca. 10-15 Minuten)
  • Währenddessen die eingeweichten Cashewnüsse und die gebratenen Zwiebeln mit etwas Wasser in einem kleinen Foodprocessor geben und zu einer feinen Paste mixen.
  • Die Cashew-Zwiebel Paste zum Korma dazugeben, nach Geschmack mit etwas Wasser verdünnen ( ca. 150 – 200 ml)
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 5-10 Minuten mit geschlossenem Deckel auf mittlere Hitze köcheln lassen.
  • Am Schluss frischer Koriander und etwas frisch gemahlenes Garam Masala darüber geben (optional).

Notizen

  1. Wenn es mal schnell gehen muss, kannst du statt Zwiebeln selber anbraten auch Röstzwiebel aus dem Supermarkt verwenden, klappt auch super.
  2. Wenn du keinen Foodprocessor hast kannst du auch Cashewmuß verwenden.
  3. Basmatireis oder Naan Brot passt super dazu
Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

Recipe Rating




14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sibylle
1 Monat zuvor

Hallo Shiba,

das ist wie im Taj Marhal (indisch-pakistanischen Restaurant bei uns, wo ich immer gerne essen war). Sehr gute Geschmacksnote. Ich liebe es jetzt schon. Hatte Basmati Reis dazu. Bis jetzt auch wieder ein Rezept, welche hoch oben auf meiner Lecker-Liste platziert ist.
🙏

Ich lasse auch noch davon ein schönes Bild hier. 🧡

3BC9BA7E-74DA-402F-B137-8D288E7B9334.jpeg
Maike
3 Monate zuvor

Hi,

es ist sehr sehr sehr lecker. Wird es definitiv öfter geben. Danke für dieses tolle Rezept!

Nona J.
7 Monate zuvor

Hallo Shiba,

Ich bin großer Korma-Fan und habe schon unzählige Rezepte, Fertigsaucen und Restaurants probiert und dieses Rezept ist mit Abstand das Beste! Das wird es nun auf jeden Fall öfter bei uns geben.
Danke!

Matthias K.
8 Monate zuvor

Heeeeelloooo,
Gerade eben ausprobiert und es ist einfach genial! Mega einfach zu machen und richtig Lecker geworden! Vielen Lieben dank für das Rezept 🙂

Sandor Scheja
9 Monate zuvor

Liebe Shiba,
wir hatten dieses wunderbare Gericht gestern gekocht und sind total begeistert. Es war soooo lecker und geschmackvoll, zum reinlegen! Diese Cashew- und Röstzwiebelpaste, der Hammer!
Vielen lieben Dank für dieses wundervolle Rezept was es bestimmt nicht zum letzten Mal gab!!!
Herzliche Grüße vom schönen Ammersee
Sandor und Anita

Monica Almeida
9 Monate zuvor

Liebe Shiba,
dieses Rezept ist der Hammer. Geschmacklich einfach grandios. Die vielen besonderen Gewürze und diese Cashewpaste in der Soße geben den ultimativen Kick im Mund! Vielen, vielen, lieben Dank, dass wir daran teilhaben dürfen! 🥰❤️
Das wird öfter gekocht😍😍😍
Herzliche Grüße
Monica

Anna
9 Monate zuvor

Super tolles Rezept! Alles war haargenau erklärt und hat genau so geklappt. Das Ergebnis war so gut, dass es meiner gesamten Familie geschmeckt hat!

Kathrin Peinelt
9 Monate zuvor

Sehr leckeres Gericht. Heute das erste Mal probiert, und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein.

Das könnte dir auch gefallen

Einfach Orientalisch - Rezepte aus Pakistan und Palästina

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Logo

Newsletter