Shibas Kitchen Logo

Einfache orientalische Rezepte

Blumenkohl Spinat Curry (vegan)

Spinat Blumenkohl Curry

Personen: 4

Zubereitungszeit: 25 min

Dieses vegane Blumenkohl Spinat Curry Rezept ist nicht nur super lecker, sondern auch noch sehr schnell gemacht. Die Hauptdarsteller hier sind gebackener Blumenkohl, Spinat, Tomaten und Kokosmilch. Ingwer, Knoblauch und Gewürze sorgen hier für die richtige Würze.

In meinem Kühlschrank lag schon seit längerem ein Blumenkohl und frischer Blattspinat, welches unbedingt verarbeitet werden musste. So entstand die Idee zu diesem leckeren Curry. An Currygerichten liebe ich die Vielfalt, Einfachheit und natürlich, dass sie so lecker schmecken. Vor allem eignen sich Currygerichte super, auch mal auf Fleisch zu verzichten. Genau deshalb gibt es heute dieses leckere vegane Curry. Dafür habe ich den Blumenkohl vorher kurz im Backofen gebacken, durch die Rostaromen, die dadurch entstehen, bekommt dieses Gericht hier eine ganz besondere Geschmacksnote. 

Welche Zutaten brauche ich für Blumenkohl Curry?
Außer Blumenkohl und Blattspinat habe ich hier einige Gewürze, wie zb. Garam Masala und Korianderpulver verwendet, diese dürfen meiner Meinung nach in keinem Curry fehlen. Selbstverständlich darf meine geliebte Knoblauch-Ingwer Paste auch hier nicht fehlen, dafür stampfe ich den Ingwer und Knoblauch kurz in meinem Mörser. Für eine cremige Soße sorgen hier gehackte Tomaten aus der Dose und Kokosmilch. Statt Tomaten aus der Dose kannst du auch passierte Tomaten oder frische Tomaten verwenden. Schau einfach was deine Vorratskammer hier zu bieten hat:). 

Welche Beilage zum Blumenkohl Curry?
Ich empfehle  Basmatireis, Roti oder Naan-Brot als Beilage dazu. Aber auch Quinoa, Couscous oder Bulgur würden hier super dazu passen. 

Ich freue mich heute mit dir dieses leckere Spinat Blumenkohl Curry Rezept zu teilen. Wenn du das Rezept ausprobiert hast, dann freue ich mich wie immer über ein Feedback von dir. 

Jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim nach kochen!

Spinat Blumenkohl Curry 1
Spinat Blumenkohl Curry 1

Zutaten:

Für den Blumenkohl:






Für die Soße (Masala):












Sonstiges:


Spinat Blumenkohl Curry

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200 grad vorheizen. 
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Blumenkohl in Röschen brechen, waschen und trocken tupfen.
  4. Die Blumenkohlröschen auf das Backblech verteilen, mit Olivenöl, Kurkuma, Paprikapulver, Salz und Pfeffer bestreichen (marinieren).
  5. Für ca. 20 Minuten im Backofen goldbraun backen. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.
  6. Knoblauch, Ingwer schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen. Alternativ fein hacken.
  7. Öl in einer großen Pfanne oder Wok erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen.
  8. Knoblauch-Ingwerpaste und die Gewürze dazugeben und 30-40 Sekunden anbraten.
  9. Mit den Tomaten und Kokosmilch ablöschen.
  10. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit geschlossenem Deckel auf mittlerer/niedriger Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  11. Spinat dazugeben und kurz mit köcheln lassen. (ca. 1 Minute)
  12. Den gebackenen Blumenkohl sowie Koriander unterheben.

Video zum Spinat Blumenkohl Curry

Wie findest du dieses Spinat Blumenkohl Curry?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Teile das Rezept per...
Spinat Blumenkohl Curry

Blumenkohl Spinat Curry (vegan)

Dieses vegane Blumenkohl Spinat Curry Rezept ist nicht nur super lecker, sondern auch noch sehr schnell gemacht. Der Blumenkohl wird davor kurz im Backofen gebacken, die Rostaromen die hierbei entstehen sorgen für eine ganz besondere Geschmacksnote!
5 from 1 vote
Prep Time 10 mins
Cook Time 15 mins
Course Hauptgericht, Vegan, Vegetarisch
Cuisine Indien, Pakistan
Servings 4

Equipment

  • 1 Backofen

Ingredients
  

Für den Blumenkohl

  • 1 Blumenkohl
  • 100 ml Olivenöl
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 TL Paprikapulver
  • etwas Salz & Pfeffer nach Geschmack

Für die Soße:

  • neutrales ÖL zum Kochen
  • 1 große Zwiebel (gewürfelt)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2-3 cm Ingwerstück
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ -1 TL Chilipulver
  • 1 Dose Tomaten (gehackt)
  • 150 ml Kokosmilch
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack

Sonstiges:

  • 250 g Blattspinat
  • 1 Bund frischer Koriander gehackt

Instructions
 

  • Backofen auf 200 grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapiere auslegen.
  • Blumenkohl in Röschen brechen, waschen und trocken tupfen.
  • Die Blumenkohlröschen auf das Backblech verteilen, mit Olivenöl, Kurkuma, Paprikapulver, Salz und Pfeffer bestreichen (marinieren)
  • Für ca. 20 Minuten im Backofen backen (bis sie goldbraun sind). Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.
  • Knoblauch, Ingwer schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen. Alternativ fein hacken.
  • Öl in einer großen Pfanne oder Wok erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen.
  • Knoblauch-Ingwerpaste und die Gewürze dazugeben und 30-40 Sekunden anbraten.
  • Mit den Tomaten und Kokosmilch ablöschen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit geschlossenem Deckel auf mittlerer/niedriger Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Spinat dazugeben und kurz mit köcheln lassen. (ca. 1 Minute)
  • Den gebackenen Blumenkohl sowie Koriander unterheben, kurz köcheln lassen und mit Reis oder Naan Brot servieren.

Notes

  1. Statt frischen Blattspinat kannst du auch TK Spinat nehmen.
  2. Dieses Curry kann super durch Eiweiß erweiterte werden. (Kichererbsen, Hähnchenfleisch oder Tofu).
Keyword blumenkohl, CURRY, Kokosmilch, Spinat, vegan, Vegetarisch

Hinterlasse mir einen Kommentar

Recipe Rating




5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Silke
9 days ago

5 stars
Gestern habe ich die Seite entdeckt – heute fleißig eingekauft und gleich das Curry probiert: was soll ich sagen: Einfach nur lecker! Fantastisch- danke für die tollen Rezeptideen

Silke
9 days ago
Reply to  Shiba

Vielen Dank, das wünsche ich auch! Gerade bin ich dabei, Manchurian auszuprobieren (ich habe die kommende Tage mit deinen Rezepten geplant)..ich hoffe es gelingt mir..

PS: ich freue mich schon, wenn man ab Oktober dein Kochbuch wieder bestellen kann

Liebe Grüße

Ingrid
3 months ago

Habe das Blumenkohl Spinat Curry gekocht, es schmeckt sehr gut,nein mann war auch sehr begeistert. Dieses Gericht wird es noch oft geben.

Das könnte dir auch gefallen

Einfach Orientalisch - Rezepte aus Pakistan und Palästina

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Logo

Newsletter