Einfache orientalische Rezepte

Baby Auberginen Curry mit Kooks-Tamarind Füllung

Baby Auberginen

Portionen: 3 Personen

Zubereitungszeit: 30 min

Die Idee zu diesen veganen gefüllten Kokos Baby Auberginen ist mir letzten im türkischen Supermarkt gekommen als ich diese wunderschönen kleinen Auberginen entdeckt habe. 

Die Kombination aus Kokos und Tamarind war für mich ein komplett neues Geschmackserlebnis. Dieses Gericht wird es also bei uns öfters geben denn es war sehr sehr lecker. Ich freue mich heute mit dir dieses leckere Rezept zu teilen.

Wenn du dieses Rezepte ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne eine Stern ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung in der Rezeptkarte unten und/oder eine Rezension im Kommentarbereich weiter unten auf der Seite – ich würde mich freuen, von dir zu hören! Du kannst auch auf Instagram vorbeischauen und mir Hallo sagen:-)

So jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim zubereiten.  

Gefüllte Kokos Baby Auberginen

Zutaten:


Für die Paste:









Für das Masala:








Sonstiges (Für Deko):

Gefüllte Kokos Baby Auberginen Zutaten

Zubereitung:

  1. Die Baby Auberginen waschen und jede einzelne zwei mal überkreuzt einschneiden. Dabei darauf achten, dass das Ende aber zusammenbleibt (siehe Foto).
  2. Die Auberginen in Wasser einweichen (Das dient dazu, dass die Farbe innen nicht schwarz/braun wird).
  3. Währenddessen in einem Mixer die Cashewnüsse, Kokoschips, Rohrzucker, Tomaten, Tamarind Paste, Chilipulver, Chilischote und Salz nach Geschmack hinzufügen und zu einer cremigen Paste mixen.
  4. Die Auberginen mit  ⅔  der Paste löffelweise befüllen und zur Seite stellen für später(siehe Foto).
  5. Knoblauch sowie Ingwer schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen.
  6. In eine Pfanne das Kokosfett oder neutrales Öl erhitzen.
  7. Kreuzkümmel und Senfsamen dazugeben, wenn es anfängt zu spritzen, dann die Zwiebeln dazugeben und auf mittlere Hitze anschwitzen.
  8. Knoblauch-Ingwer Paste und Kurkuma hinzufügen und weitere 1-2 Minuten auf mittlere Hitze anschwitzen.
  9. Die Auberginen dazugeben und rundherum anbraten. Dabei mehrmals wenden.
  10. Nach Geschmack salzen.
  11. Die restliche Paste und Wasser (nach belieben) verdünnen und zu den Auberginen geben.
  12. Bei geschlossenem Deckel für ca. 15-20 Minuten bei niedrige Hitze köcheln, bis die Auberginen weich sind. 
  13. Am Schluss mit Kokosraspeln verfeinern.

Video zu Baby Auberginen

Tipps und Anmerkungen

  1. Mit Basmatireis oder Fladenbrot servieren

Wie findest du die gefüllten Kokos Baby Auberginen?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Teile das Rezept per...
Baby Auberginen

Baby Auberginen Curry - mit Tamarind-Kokos Füllung

Die Idee zu diesen veganen gefüllten Kokos Baby Auberginen ist mir letzten im türkischen Supermarkt gekommen als ich diese wunderschönen kleinen Auberginen entdeckt habe.Die Kombination aus Kokos und Tamarind war für mich ein komplett neues Geschmackserlebnis. Dieses Gericht wird es also bei uns öfters geben denn es war sehr sehr lecker.
5 from 1 vote
Gericht Hauptgericht
Land & Region Bangladesch, Indien, Pakistan, tamil
Portionen 3 Personen

Equipment

  • 1 kleiner Foodprocessor

Zutaten
  

  • 500 g Baby Auberginen (ca. 6 Stück)

Für die Paste:

  • 22 g Cashewnüsse (geröstet)
  • 45 g Kokoschips
  • 1 TL Rohrzucker
  • 2 Tomaten gewürfelt
  • 1 TL Tamarindpaste
  • ½ TL Chilipulver hot
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 grüne Chilischote
  • Salz nach Geschmack

Für das Masala:

  • 3 EL Kokosöl (zum anbraten) alternativ neutrales ÖL
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Senfsamen
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2-3 cm Ingwerstück
  • 5 TL Kokosraspeln

Sonstiges

  • Cashew (für Deko)
  • grüne Chilischote optional
  • frischer Koriander optional

Anleitungen
 

  • Die Auberginen waschen und jede einzelne zwei mal überkreuzt einschneiden. Dabei darauf achten, dass das Ende zusammenbleibt.
  • Die Auberginen in Wasser einweichen (Das dient dazu, dass die Farbe innen nicht schwarz/braun wird).
  • Währenddessen in einem Mixer die Cashewnüsse, Kokoschips, Rohrzucker, Tomaten, Tamarind Paste, Chilipulver, Chilischote und Salz nach Geschmack hinzufügen und zu einer cremigen Paste mixen.
  • Die Auberginen mit  ⅔  der Paste löffelweise befüllen und zur Seite stellen für später.(siehe Foto)
  • Knoblauch sowie Ingwer schälen und in einem Mörser zu einer Paste stampfen.
  • In eine Pfanne das Kokosfett oder neutrales Öl erhitzen.
  • Kreuzkümmel und Senfsamen dazugeben, wenn es anfängt zu spritzen, dann die Zwiebeln dazugeben und auf mittlere Hitze anschwitzen.
  • Knoblauch-Ingwer Paste und Kurkuma hinzufügen und weitere 1-2 Minuten auf mittlere Hitze anschwitzen.
  • Die Auberginen dazugeben und rundherum anbraten. Dabei mehrmals wenden und falls nötig nach Geschmack salzen.
  • Die restliche Paste und Wasser (nach belieben, hier: ca. 250 ml) verdünnen und zu den Auberginen geben.
  • Bei geschlossenem Deckel für ca. 15-20 Minuten bei niedrige Hitze köcheln, bis die Auberginen weich sind.
  • Am Schluss Kokosraspeln darüber verteilen.
  • Mit frischer Chilischote, Koriander und Chashewnüssen toppen (optional)

Notizen

  1. Mit Basmatireis oder Fladenbrot serviere
Keyword Baby Auberginen

Hinterlasse mir einen Kommentar

Recipe Rating




2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Gini
29 Tage zuvor

5 stars
Unglaublich guter Geschmack aus Tamarinde und Kokos. Ich habe die Soße am Ende noch cremig püriert 🥰

Sehr zu empfehlen!!!!

Das könnte dir auch gefallen

Einfach Orientalisch - Rezepte aus Pakistan und Palästina

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Logo

Newsletter