Shibas Kitchen Logo

Einfache orientalische Rezepte

Baba Ghanoush – veganer Auberginen Dip

Baba Ghanoush

Personen: 4 Personen

Zubereitungszeit: 20min

Baba Ghanoush ist ein arabisches Mezze Gericht – ein Auberginen Dip – das aus einpaar einfachen Zutaten besteht und aus der Levante kommt (Palästina, Syrien, Libanon) Mezze Gerichte sind Vorspeisen welche auch als Frühstücksgerichte bekannt sind. Darunter zählen neben Baba Ghanoush u.a. auch Muhammara oder Hummus oder verschiedene Eingelegte Gemüsesorten. Wenn man in Palästina ins Restaurant geht dauert es keine 5 Minuten bis von allen Seiten diese Köstlichkeiten serviert werden. Da muss man immer aufpassen, dass man sich nicht gleich satt davon ist. Baba Ghanoush gehört definitiv zu einer meiner Lieblings Vorspeisen. Dieser feine  rauchige Geschmack der Auberginen, das Olivenöl, die Tahini ….. Die Kombination ist einfach so simple und perfekt. Probiert es unbedingt aus.

Viel Spass und großen Genuss wünsche ich euch dabei!

Baba Ghanoush

Zutaten:









Zum Servieren:





Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Auberginen halbieren und mit einem Messer ein Karomuster einschneiden.
  3. Die Auberginen in eine große Auflaufform oder Backblech geben und mit Olivenöl bestreichen.
  4. Im Backofen für 40-50 Minuten backen.
  5. Nach Hälfte der Zeit die Auberginenhälften wenden.
  6. Das Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Löffel herausnehmen und in eine Schüssel geben.
  7. Die restlichen Zutaten dazugeben und alles pürieren.
  8. Mit Olivenöl, Petersilie, Sesam, Granatapfelkörner und Chiliflocken nach Geschmack anrichten.
  9. Mit frischem Brot oder Gemüsesticks servieren.

Das Video zu Baba Ghanoush

Wie findest du Baba Ghanoush?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Teile das Rezept per...

Hinterlasse mir einen Kommentar

4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Anna
1 month ago

Liebe Shiba, ich habe das Rezept nachgekocht und es war super köstlich 😋 vielen herzlichen Dank für das tolle Rezept. Ich habe übrigens kein Tahin genommen, weil ich keins hatte, sondern Erdnussmus, das hat genauso gut geklappt. Alles Liebe für dich

Claudia
1 month ago

sehr gut und einfach in der Zubereitung

Das könnte dir auch gefallen

Einfach Orientalisch - Rezepte aus Pakistan und Palästina

 Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Genauso stelle ich hier palästinensische Gerichte vor, die ich von der Familie meines Mannes kennengelernt habe. Du findest hier also viele Gerichte aus 1001 Nacht

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Logo

Newsletter