Unbenanntes_Projekt-21-1024x1015-2

Einfache orientalische Rezepte

Baba Ganoush – Veganes arabisches Auberginen Püree

Baba Ganoush

Portionen: 5 Portionen

Zubereitungszeit: 15  min

Baba Ganoush ist eines der leckersten arabischen Dips. Wenn man in Palästina in einem Restaurant platz nimmt, dauert es keine 5 min und man erhält einen ganzen Tisch voll kleiner Vorspeisenteller, namens Mezze, mit frischem warmen Fladenbrot. Unter diesen Vorspeisen gibt es viele, im Westen, bekannte und unbekannte Gerichte. Hummus, Fallafel, Fattush, Ful, Mutabal und Baba Ganoush sind Beispiele die fast immer dabei sind.

Heute möchte ich euch Baba Ganoush vorstellen, neben Hummus mein Lieblings Dip. Was Baba Ganoush ausmacht ist dieser traumhafte rauchige Auberginen-Knoblauch Geschmack der dadurch entsteht, dass die Auberginen schwarz gebacken werden. Das Innere der Aubergine ist dann ganz weich und wird ohne Schale ausgeschabt und kann zu einem Püree verarbeitet werden.

Baba Ganoush ist einfach ein super leckerer Snack/Dip. Probiert es aus!

Baba Ganoush

Zutaten:







Zubereitung:

  1. Backofen auf 220 °C vorheizen 
  2. Die Auberginen mit einer Gabel ein paar Mal einstechen und so lange backen bis die Haut schwarz ist (ca. 40-50 Minuten). Dann ist auch das innere der Aubergine ganz weich.
  3. Die Knoblauchzehen ebenfalls mit in den Ofen legen. Diese aber nach ca 20-30 Minuten schon rausholen. 
  4. Lauwarme Auberginen halbieren und das weiche Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen.
  5. Zusammen mit der Sesampaste, dem Zitronensaft und dem Olivenöl im Mixer fein mixen. 
  6. Knoblauch schälen und zum Auberginenpüree geben.
  7. Nochmals gut mixen
  8. Mit Salz abschmecken. 
  9. Mit etwas Olivenöl drüber servieren 

Wie findest du Baba Ganoush?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast würde mich Deine Meinung sehr interessieren. Hinterlasse mir einfach einen Kommentar hier darunter oder lass mich über Instagram wissen wie Du dieses Rezept findest. Ich freue mich immer über Lob, weitere Tipps und freundliche Kritik.

Schöne Grüße

Unbenanntes Projekt 23

Hast du das Rezept nachgekocht? Teile es mit mir indem du mich mit @shibaskitchen markierst.

Teile das Rezept per...
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on telegram
Share on facebook
Share on email

Hinterlasse mir einen Kommentar

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dir auch gefallen

Shiba Profilfoto

Hi, ich bin Shiba

Ich freue mich, dass du hier bist. Meine Gerichte sind sehr inspiriert von den Kochkünsten meiner Mutter, die aus Pakistan stammt. Du findest hier also viele einfach  Gerichte aus der pakistanischen und arabischen Küche.

Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern und nachkochen. 

Shibas Kitchen Newsletter
Meine Lieblingsrezepte
Neu
Die Chai
Mischung
meiner
Großmutter